Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Heimatforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 23. April 2023, 15:57

Smart City, 15 Minuten Stadt, CO2 Knechtschaft, Digitales Geld, AGENDA 2030 ein bislang oft unbemerktes Getriebe

Bevor man in unseren Breiten über etwas urteilt ist es üblich sich deren Aussagen unbeeinflußt anzuhören und sich damit auseinanderzusetzen :!:

Für die Mehrheit wird es bestenfalls als Zusammenstellung von Verweisen und die damit verbundenen Denkanstöße dienen.
Die Verweise stammen aus Mail Verteilern,Videos usw.
Je nach übriger Zeit werde ich diese auch nachträglich einpflegen.

WEF/Global Leaders for Tomorrow/1993 Merkel :!:
In der Rede 60 Jahre CDU am 16. Juni 2005 drohte Merkel schon damals: "Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit."
Kein Grundrecht auf Demokratie? 08.07.2011 Klage gegen Euro-Bailout unzulässig mangels Grundrecht auf Demokratie? Unfassbar aber wahr - genau das ist die Begründung des Prozessbevollmächtigten des Deutschen Bundestages vor dem Verfassungsgericht in Karslruhe: "Die Beschwerdeführer würden sich auf ein neuartiges Recht berufen, das bisher gar nicht existiere, nämlich ein umfassendes Grundrecht auf Demokratie."
Merkel: „Bereit, für den Euro ein Stück Souveränität aufzugeben“ 16.11.11
Dazu sollte der Bürger erst einmal wissen das Merkel & Co aus der WEF (The World Economic Forum) Schmiede Young Global Leaders kommen.
Das es bei den Besuchen der WEF Kader Schmieden nicht um propagierte Privatsache um Strickmuster, Modelleisenbahn, Kaffee und Kuchen geht erschließt sich allein der Listen der Anwesenden.
Vergleicht ihr die Listen der WEF Kader Schmieden mit denen der "Volksvertreter" kommt so manches AHA Erlebnis.
So mancher an der Regierungs- Spitze kam aus dem nichts, wie geht das, wie wahrscheinlich ist das bei einer Wahl :?:
Siehe USA Wahlen und was da so alles offiziell für Recht befunden raus kommt.
In Pennsylvania wählen Menschen noch mit 220 Jahren! Das ist dagegen noch harmlos.
In der BRD haben wir Leute dessen Aussagen in die geschlossene zu verorten sind.
Von den Medien kommt dröhnendes Schweigen.
Aufgedeckt: Dokumente zeigen, dass Bill Gates 319 Millionen Dollar an Medienunternehmen gezahlt hat
Außen vor ist das er als Hauptfinanzier der WHO gilt.
Seit den letzten 3 Jahren sollte beim Bürger ernsthafte Zweifel an den sogenannten Volksvertretern und dessen Anhang aufgekommen sein.
Wie lange kann es sich der Bürger leisten sich von Tätern diktieren zu lassen wem sie anhören sollen um sich eine Täter genehme Meinung zu bilden :?:
In Südkorea wird ein vollkommen unerfahrener Regierungschef gewählt und der will gleich mal Waffen in die Ukraine senden.
Der Begriff "AGENDA" und dessen Gebrauch in der politischen Landschaft sollte von jeden mal recherchiert werden.
Schröder & H4 war auch eine AGENDA.
Und ja es ist eine Menge Holz das da auf einen wartet abgearbeitet und verstanden zu werden.
Es war in den letzten Jahrzehnten z.B. der Spiegel der mit Eiszeit, sauren Regen, Corona (Event 201 ) auch Panik schürte.
Für letzteres gab es über 5 Mio. Spenden von Bill Gates an den Spiegel.
Das Gates mit 20 fachen Gewinn rechnete die er in entsprechenden Pharma- Aktien hielt erzählte er im US TV.
In unserem GEZ TV durfte er dann knapp 10 Minuten verkünden das er 7 Milliarden Menschen impfen wolle.
Gates ein bekennender Eugeniker, seine Videos zur Bevölkerungsreduktion :!:
2009 berichtete rp online noch von "Neue Studie: Globale Abkühlung für Jahrzehnte"
Das der Verweis nicht mehr funktioniert sollte klar sein.
Wie der Al-Gore-Klimawandel in den USA funktioniert. Ruiniere und zermürbe den gegnerischen Wissenschaftler 8 Jahre lang bis es nur noch eine Meinung gibt :!:
Tatsache ist es wird wärmer werden aber es wird ganz andere Ursachen haben als man euch erzählt.
Windkraftanlagen fördern die Erderwärmung und das ist logisch auch ohne Studium begreifbar.
Finger auf die heiße Herdplatte, AUA, blasen.
Dürre damit sinkt der Grundwasserspiegel und Nestle hat sicher die Lösung. :ironie2:
2013 Wasser Privatisierung durchgewunken, Dosenluft wann?
Die Dosenluft könnt ihr anhand z.B. ebay sehen wo ihr ein bislang nicht schlagendes CO2 Konto eingerichtet bekommen habt.
Angeblich sollen vereinzelte Banken das auch eingerichtet haben.
Die plakative Aussage: Bargeld bedeutet Freiheit stimmt leider zu 100% :!:
Norbert Häring 2018 Ebene 2 Die Spinnen im Netz der Anti-Bargeld-Gruppen
Inflation bedeutet Kaufkraftverlust, gepaart mit der Absenkung der Bargeldzahlungsobergrenze führt das automatisch zur Verdrängung des Bargeldes.
Damit sind die Einziehung der Abgaben aus EU Vermögensregister und Lastenausgleich und kleinere Beträge ohne Gegenwehr möglich.
Ihr wollt ohne Bargeld das Land verlassen, wie?
Der Wegzugbesteuerung sich verweigern, wie?
Aber ihr sollt ja nach den Plänen das Land am besten nicht mal das Haus verlassen.
Zwangsweise werdet ihr mit allem "solidarisch" werden :!: :diablo:

Bis 2035 soll in Deutschland die größte Stadt der Welt entstehen


15 Minuten Stadt | So ist der Plan für Deutschland


CO2 Budget für Nahrung - Du darfst nicht mehr alles essen!


Quelle >>>
Quelle >>>
Quelle >>>
Smart City >>>

NYC wird im Kampf gegen den Klimawandel auf die Auswahl von Lebensmitteln abzielen

Quelle >>>

Zitat

[....]
C40 Cities freut sich, eine neue Partnerschaft mit American Express bekannt zu geben, um die Entwicklung verbrauchsbasierter Emissionsinventare für London und New York City zu unterstützen.
[....]

Dumm nur das in England die Bürger dagegen demonstrieren :!:
Wer weiß noch nicht was mit seiner Stadt geplant ist?


Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »uebender« (9. Mai 2023, 19:43)


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 67 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (25.04.2023)

2

Dienstag, 9. Mai 2023, 20:58

Wie lange kann es sich der Bürger leisten sich von Tätern diktieren zu lassen wem sie anhören sollen um sich eine Täter genehme Meinung zu bilden :?:

Fake-Bürgerdialog mit dem Kanzler: Als Bürger getarnte Parteifunktionäre stellen

Smart City >>>

Demokratie und Wahlen abschaffen und der Bundestag lacht!

Zitat

Smart City Charta
Digitale Transformation in den Kommunen nachhaltig gestalten

Herausgeber
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Bonn
Deichmanns Aue 31–37
53179 Bonn

6. Post-voting society
Da wir genau wissen, was Leute tun und möchten, gibt es weniger Bedarf an Wahlen, Mehrheitsfindungen oder Abstimmungen. Verhaltens-
bezogene Daten können Demokratie als das gesellschaftliche Feedbacksystem ersetzen.

05.05.2023 Quelle >>>

Zitat

[...]
„Tristate City“ als Ziel
In Wahrheit plant die Regierung, die höchst erfolgreiche holländische Landwirtschaft dem Ziel der Globalisten zu opfern. Und dies ist die Umsetzung eines Projekts namens „Tristate City“,eine Art Superstadt mit einem zukünftigen Einzugsgebiet für knapp 40 Millionen Menschen, für das selbst Landesgrenzen verschwinden müssten. Ähnlich wie beim niederländischen Heer, das – von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt – zuletzt der deutschen Bundeswehr unterstellt wurde, sollen Nationalstaaten in Zukunft keine Rolle mehr spielen. Und wo vor souveränen Staaten kein Respekt vorhanden ist, schert man sich natürlich auch nicht um Privateigentum.
[...]
Great Reset ist auf Schiene

Es geht also nicht nur um ein lokal begrenztes Siedlungsprojekt, sondern um den – im Great Reset vorgesehenen – Kampf gegen das Fleisch. Sowie in weiterer Folge um die Neuorganisation und die Kontrolle der Nahrungsmittelproduktion. Diese soll ja auch das Fressen von Insekten beinhalten.
[...]

DIE AKTE KÖNIG CHARLES III. − ENTHÜLLUNGEN HINTER DER PALASTMAUER - KLATV



Minute 6:30 Charles und die "grüne Agenda" besonders die Windräder auf dem Meer .

Die Freimaurer & Scholz der sich evtl. nicht erinnern kann.

Zitat

BUNDESKANZLER OLAF SCHOLZ.
SEINE REDE ZUM JUBILÄUM DER FREIMAURER "300 JAHRE FREIMAURER".

8. Mai 2017 – Senatsempfang in Hamburg - 300 Jahre Freimaurer. Grußwort des Ersten Bürgermeisters, Olaf Scholz.

Meine Damen und Herren,

300 Jahre Freimaurerei – das ist ein stolzer Geburtstag. Er verweist auf 300 Jahre des Ringens um Vernunft, Freiheit, Toleranz und Humanität in Europa und erinnert daran, dass die Errungenschaften unserer liberalen, demokratischen und offenen Gesellschaft immer wieder verteidigt werden müssen.

Es passt gut, dass das Jubiläum der Freimaurer in die „Europa-Woche“ des Hamburger Senats fällt. Europa ist der Kontinent der Aufklärung. In dem europäischen Friedens- und Demokratieprojekt haben die Werte der Aufklärung ihre politische Entsprechung gefunden. Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz – diese Werte halten Europa auch heute in seinem Innersten zusammen.




Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 62 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (10.05.2023)

3

Freitag, 12. Mai 2023, 21:11

Der Bundestag hat z.Z. 736 Abgeordnete.
Rund 900 (2016) Lobbyakteure mit einer Zugangskarte ins Parlament
Lobbyregister: Im Bundestag kommen 38 Lobbyisten auf jeden Abgeordneten
"Fuchs im Hühnerstall" – Ausgerechnet BlackRock soll EU-Kommission bei Umweltfragen beraten

Quelle >>>

Zitat

BlackRock Grundstücke, um Ukraine zu kaufen
BlackRock wird einen Fahrplan für den Wiederaufbau der Ukraine erstellen.

Bradley Devlin
Dezember 30, 2022 00:03
[...]
Zurück in den USA hat die in New York ansässige Investmentfirma große Schlagzeilen gemacht. Ein Bericht des Wall Street Journal vom Sommer behauptete, BlackRock sei eine von mehreren großen Investmentfirmen, die Verzerrungen auf dem Immobilienmarkt verursachten. Der Bericht legte dar, wie BlackRock und ähnliche Unternehmen ihre massiven Kapitalbeträge verwenden, um Einfamilienhäuser aufzukaufen und dabei die Preise in die Höhe zu treiben.
Die oben genannten Preiserhöhungen haben zwei unmittelbare wirtschaftliche Auswirkungen. Erstens kommen höhere Wohnkosten den Immobilien zugute, die sich bereits im Besitz von BlackRock befinden, insbesondere in Gebieten, in denen das Unternehmen stark investiert hat. Der zweite Effekt ist, dass die künstlich hohen Preise Arbeiterfamilien verdrängen und nur die Reichen oder Investmentfirmen mit massiven Kapitalbeträgen als einzige Akteure auf dem Markt zurücklassen. In Houston zum Beispiel macht der Milliardär Fink Berichten zufolge ein Viertel der jüngsten Hauskäufe aus. Er kauft einfach ganze Stadtteile auf und nutzt sie als Mietwohnungen. BlackRock trägt dazu bei, eine permanente Mieterklasse zu schaffen, obwohl seit langem bekannt ist, dass Wohneigentum eines der Schlüsselelemente für den Aufbau von Wohlstand und die Erhaltung der amerikanischen Mittelschicht ist.
[...]
Farbliche Hervorhebung innerhalb des Zitates durch mich.

Ihr fragt euch woher die dubiose Energiewende Agenda mit Aktionismus und Gesetze kommen :?:
Habeck und sein Clan :?: :Wand:
Wenn es noch einen funktionierenden Rechtsstaat gäbe so hätten spätestens nach der Rede die Handschellen für die Mehrheit klicken müssen :!: :cursing:

Beatrix von Storch (AfD) - Habeck-Ministerium: Clankriminalität & Vetternwirtschaft der Klimalobby!


Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 65 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (13.05.2023)

4

Montag, 29. Mai 2023, 18:26

Die Gerüchte um den Kauf der Ackerflächen durch Cargill in der Ukraine bestehen.
Weiterhin das Gates der größte Ackerlandbesitzer in den USA ist.
Wer bei Ernst Wolff über WEF, Finanzen nicht geschlafen hat wird den sogenannten Pandemievertrag den die BRiD gerade verabschiedet hat ganz anders beurteilen.

Vorweg: Wer sind die ABCD :?: 8| ?(

10. Januar 2017 Quelle >>>

Zitat

[...]
Vier Konzerne dominieren den Im- und Export solcher Agrarrohstoffe: Archer Daniels Midland, Bunge, Cargill und die Louis Dreyfus Company. Gemeinsam sind sie als „ABCD-Gruppe“ oder einfach „ABCD“ bekannt. Archer Daniels Midland (wiederum ADM abgekürzt), Bunge und Cargill sind US-Unternehmen, Louis Dreyfus hat seinen Sitz in der niederländischen Hauptstadt Amsterdam. Alle vier wurden zwischen 1818 und 1902 gegründet, und von ADM abgesehen, stehen sie bis heute unter dem Einfluss ihrer Gründerfamilien. Sie handeln und transportieren, und sie verarbeiten auch viele Rohstoffe. Die Konzerne besitzen Hochseeschiffe, Häfen, Eisenbahnen, Raffinerien, Silos, Ölmühlen und Fabriken. Ihr Weltmarktanteil liegt bei 70 Prozent. Cargill ist die Nummer eins, gefolgt von ADM, Dreyfus und Bunge.

In den vergangenen Jahren hat der chinesische Getreidehändler Cofco, ein Staatsbetrieb, zu ihnen aufgeschlossen und ABCD als Hauptaufkäufer von brasilianischem Mais und Soja abgelöst. Der Anteil von ABCD an den Getreideexporten des Landes sank von 46 Prozent im Jahr 2014 auf 37 Prozent im Jahr 2015; auf Cofco entfielen 45 Prozent. In Russland nahm im Jahr 2015 erstmals der Getreidehändler RIF den Spitzenplatz unter den Exporteuren ein. Das erst 2010 gegründete Privatunternehmen aus Rostow am Don verdrängte die drei bisher dominanten Händler, Glencore aus der Schweiz, Cargill als einzigem der vier Weltgrößten und Olam aus Singapur. Diese Entwicklungen spiegeln den Aufstieg Russlands als bedeutenden Weizenexporteur und die Rolle Chinas als bedeutenden Getreideimporteur wider.
[...]
Farbliche Hervorhebung innerhalb des Zitates durch mich.

Russland hat eine viel gefährlichere Waffe gegen den Westen als Raketen


Laut Pandemievertrag wird dann Hungersnot wegen "Klima" in den "WHO" Machtbereich von angeblichen Volksvertretern abgegeben fallen :!:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 61 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (29.05.2023)

5

Mittwoch, 7. Juni 2023, 20:39

Zitat

Nun soll es den irischen Bauern an den Kragen gehen :!: :diablo:

Quelle >>>

Zitat

Irische Landwirte sollen 200’000 Kühe schlachten
Mit dieser Massnahme will die Regierung die CO2-Emissionen senken und die Agenda 2030 erfüllen.
Veröffentlicht am 5. Juni 2023 von WS.

Irische Landwirte sollen in den nächsten drei Jahren 200’000 Kühe schlachten, um die CO2-Emissionen zu senken und die Agenda 2030 zu erfüllen. Dies belegen durchgesickerte Regierungsdokumente, die von der Zeitung Irish Independent veröffentlicht wurden. Darauf aufmerksam machte La Derecha Diario.

Im Gegenzug zieht das Landwirtschaftsministerium in Betracht, die Erzeuger mit 600 Millionen Euro zu entschädigen, sofern sie das Geld für Investitionen in die vegane, schadstoffärmere Lebensmittelproduktion verwenden.

Laut dem durchgesickerten Bericht plant die Regierung «radikale und strenge» Massnahmen für den Agrarsektor, um die Emissionsziele zu erreichen, die sie für 2025 und 2030 unterzeichnet hat.

Landwirtschaftsminister Charlie McConalogue schlägt vor, dass in den nächsten drei Jahren 65’000 Kühe pro Jahr geschlachtet werden sollten, was den Sektor rund 200 Millionen Euro pro Jahr kosten würde.

Die Schlachtung von 200’000 Kühen würde bedeuten, dass die Zahl der Milchkühe um 10 Prozent und die Zahl der für die Rindfleischproduktion verwendeten Kühe um 25 Prozent zurückgehen würde. Dies würde zu einer drastischen Verringerung des Angebots und somit zu einem starken Anstieg der Preise für Milch und Rindfleisch führen.

In anderen Dokumenten wird vorgeschlagen, Hunderttausende von Hühnern und anderen Tierarten zu schlachten. Insgesamt würde die Umsetzung dieses Plans die Zahl der in der Lebensmittelproduktion verwendeten Tiere in den nächsten drei Jahren um 740’000 Tiere verringern.


Tim Cullinane, Präsident des irischen Bauernverbands, erklärte, dass die Umsetzung dieses Plans durch das Landwirtschaftsministerium zu einem Vertrauensbruch zwischen der Regierung und den Landwirten führen würde und dass es im ganzen Land zu Demonstrationen kommen könnte.
Farbliche Hervorhebung innerhalb des Artikels durch mich.

Wie mächtig die Hochfinanz ist zeigt auch dieses Beispiel .

Zitat

Südafrikanische Regierung plant Zuteilung nach Hautfarbe: Kein Wasser mehr für weiße Farmer
am 3. Juni 2023

  • Ein radikale Regierungsplan in Südafrika soll den Zugang zu Wassernutzungslizenzen entlang von Hautfarben regeln.
  • Weiße würden dem Entwurf zufolge diskriminiert werden.
  • Viele weiße Agrarunternehmern und Farmer dürfte dann ohne Wasser dastehen – oder gezwungen sein, ihre Unternehmen zu verkaufen.

[...]
Bauernverbande befürchten Folgen für die Ernährungssicherheit sollten diese Regelungen in der jetzigen Form verabschiedet werden – sie hätten verheerende Auswirkungen auf die Fähigkeit des Agrarsektors, das Land sicher mit Nahrungsmitteln zu versorgen. Denn die alleinige Fokussierung auf die ethnischen Eigentumsverhältnisse unter Ausschluss aller anderen relevanten Faktoren würde den Verlust der Wassernutzungsrechte für viele kommerzielle landwirtschaftliche Betriebe bedeuten.
[...]
Die vorgeschlagenen Regelungen werden als der bisher radikalste und weitreichendste Versuch der südafrikanischen Behörden gesehen, die demografischen Verhältnisse in Bezug auf die Wassernutzung in Südafrika zu ändern. Die Land- und Forstwirtschaft scheint das Hauptziel der vorgeschlagenen Verordnungen zu sein. Auf den Agrarsektor entfallen etwa 60 Prozent des gesamten Wasserverbrauchs in Südafrika.
Farbliche Hervorhebung innerhalb des Zitates durch mich.

Interessant in dem Zusammenhang ist für den der mit der Materie nicht befleckt ist das die bisherigen Enteignungen der Farmer dazu führte das die Farmen den Bach runter gingen :!:
Die "Politik" für die Dummen wird dazu führen das der Hunger und "Asylströme" zunehmen.
Gleichzeitig werden innerhalb kurzer Zeit die Agrarflächen in die Hände der Globalisten gelangen :!:
Unterm Radar fliegt weiterhin seit 2017 "G20 Com­pact with Af­ri­ca" :!:

Zitat

03.02.2020
G20 Com­pact with Af­ri­ca

Die G20-Afrika-Partnerschaft ist ein zentrales Vorhaben der deutschen G20-Präsidentschaft. Ziel ist es, in afrikanischen Staaten die Rahmenbedingungen für nachhaltige Privatinvestitionen sowie Investitionen in Infrastruktur und wirtschaftliche Teilhabe und Beschäftigung zu stärken. Kernelement im Finanzstrang ist die vom Bundesfinanzministerium koordinierte Initiative Compact with Africa.
[...]

Zitat

"Ein prosperierendes Afrika ist unerlässlich, um weltweit nachhaltiges Wachstum und Stabilität zu erreichen."
Olaf Scholz, Bundesminister der Finanzen
Farbliche Hervorhebung innerhalb des Zitates durch mich.

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 61 Gäste bedankt.

6

Montag, 19. Juni 2023, 18:59

RT

Zitat

Im Kleingedruckten versteckt: Weltwirtschaftsforum fordert Reduktion von Autos um 75 Prozent
19 Juni 2023 13:21 Uhr

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) von Klaus Schwab fordert eine Reduzierung privater Kraftfahrzeuge auf ein Viertel des jetzigen Standes. Wie das Ziel ohne Verbote oder Kostensteigerungen zu erreichen sein soll, bleibt unklar. Ob das WEF wohl mit gutem Beispiel vorangehen wird und etwa künftig die Anreise mit Privatjets nach Davos untersagt?
[...]
Das Dokument wäre keine größere Beachtung wert, wenn nicht im Kleingedruckten versteckt wäre, welche Ziele konkret das WEF dabei anstrebt. Es wird darauf hingewiesen, dass bis 2050 mehr als zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben werden. Für das Erreichen der Klimaziele des Pariser Abkommens empfiehlt der Bericht daher "Elektrifizierung, öffentliche Verkehrsmittel und geteilte Mobilität".

Die Forderung des WEF lautet in einer Box auf Seite 4 des Dokuments in Zahlen:

Zitat

"Reduzieren Sie den Fahrzeugbestand von potenziell 2,1 Milliarden auf 0,5 Milliarden."

[...]
WEF
WEF_The_Urban_Mobility_Scorecard_Tool_2023.pdf
Wer glaubt nun noch immer das er die Stadt das Land mit digitalen Geld und CO2 Konto je verlassen könnte :?: :diablo:
Mauertote und Schießbefehl oder gar Grenzsoldaten wird es nicht brauchen ihr kommt nicht weit.
Menschenrechte :?: :roflmao:
Wie einfach man die euch genommen hat ohne das es eine relevante Masse bemerkte sehen wir ja.

Neues WEF-Gesetz macht Autos unbezahlbar!


Wie ihr seht war auch das alle Zufall. :uebel:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 62 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (19.06.2023)

7

Freitag, 23. Juni 2023, 19:05

Im Weltnetz kursiert aktuell ein angebliches WEF Dankesschreiben an Mark Rutte (NL).
Brieven van de WEF.pdf

KRASS: Erstes EU Land übernimmt totale Kontrolle über Verkauf privater Immobilien!!

Du wirst nichts besitzen...
Darius Shabany hat leider das ESG der EU und die Folgen auf Immobilienpreise außer acht gelassen.
Auch wenn es aktuell so aussehen mag das die Holländer sich mit ihrer Energieklasse durchmogeln könnten so denke ich das dies nicht Bestand haben wird.
Am Ende des Tages wären dann die Immobilienpreise im Keller.
Auch Geldmangel im System hat den gleichen Effekt.

Was ist der Acker der Bauern in Holland noch Wert wenn er nicht mehr benutzt werden darf?

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uebender« (23. Juni 2023, 19:13)


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 60 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (23.06.2023)

8

Montag, 26. Juni 2023, 18:14

Dominik Kettner (Kettner Edelmetalle)[...] für mich ein Grund Europa zu verlassen :!:

EILMELDUNG!! Das EU Vermögensregister kommt (2024)

Zitat

[...]
Als aufmerksamer Bürger ist Ihnen mit Sicherheit nicht entgangen, dass unsere Politiker die demokratischen Werte zwar nach außen hin hochhalten, wir aber in Wirklichkeit immer schneller in Richtung Planwirtschaft marschieren. Mehr Verbote, mehr Kontrolle, weniger Freiheiten und weniger Wohlstand. Das ist das übergeordnete Ziel. Der nächste Schritt, wird den Grundstein für eine Zukunft legen, in der du nichts mehr besitzt und dennoch glücklich sein sollst. Der Schlüssel dazu wird das EU-Vermögensregister, mit dem es rasant voran geht.
[...]
Quellen & Interessantes

EU-Vermögensregister ab 2024?

EU plant europaweites Vermögensregister

EU-Kommission knickt beim Vermögensregister ein

New EU measures against money laundering

Deutschland bewirbt sich für Sitz neuer Anti-Geldwäschebehörde

Keine Privatsphäre und kein Eigentum
[...]
Wenn Dominik Kettner das wirklich machen will und kann ohne das er durch die BriD ruiniert wird so ist er dann einer der wenigen denen es noch möglich ist.

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 59 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (27.06.2023)

9

Sonntag, 2. Juli 2023, 12:33

Minute 6:30 Charles und die "grüne Agenda" besonders die Windräder auf dem Meer .
Verblendete werden sicher die Videoquelle und die Informationen darin gerne als Spinnerei diffamieren wollen.
Auch ein Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke wird man sicher nicht glauben.
Im Video ab 28:00 sagt der Professor etwas interessantes was sich mit dem Zitat deckt.

Ist der Klimawandel Mensch gemacht? Klartext Interview mit Prof. Dr. Lüdecke


Ähnlich wie bei BlackRock Immobilien in den USA wird man 2024 ähnliches in England erleben :!:
Wird sich Rishi Sunak mit Charles die Herrschaft in England zukünftig teilen :?:

Zitat

Britische Hausbesitzer sehen sich mit einem enormen Anstieg der Zahlungen konfrontiert, wenn Festhypotheken auslaufen
Mehr als 2,4 Millionen Deals enden im Jahr 2024, was die Angst vor einer finanziellen Zeitbombe aufkommen lässt
[...]
Da die Bank of England ihren Leitzins nächste Woche voraussichtlich zum 13. Mal anheben wird, zeigen Zahlen, die dem Guardian von UK Finance, dem Handelsverband der Bankenbranche, mitgeteilt wurden, dass bis Ende 2 mehr als 4,2024 Millionen festverzinsliche Hausbesitzerverträge auslaufen werden.

Die Aussicht, dass Millionen von Haushalten mit einem dramatischen Anstieg der Kreditkosten konfrontiert sind, kommt nach einer Woche erneuter Turbulenzen an den Finanzmärkten, da City-Händler darauf setzten, dass der Leitzins vor Weihnachten fast 6% erreichen würde.
[...]
Nach Angaben von UK Finance werden rund 800.000 Festhypotheken noch in diesem Jahr auslaufen, weitere 1,6 Millionen laufen 2024 aus. Nicht enthalten sind variable Hypotheken und Tracker-Hypotheken, die bereits stark gestiegen sein werden, sowie Buy-to-let-Hypotheken.

Insgesamt wird erwartet, dass bis zu 4,4 Millionen Hausbesitzer zwischen Beginn des Zinserhöhungszyklus der Bank und Ende 2024 aus festen Verträgen aussteigen werden.

Weniger als ein Drittel der britischen Haushalte besitzt ihr Haus mit einer Hypothek, wobei die Mehrheit einen Festzinsvertrag abschließt. Allerdings werden auch die Mieter unter Druck gesetzt, da die Vermieter die höheren Kosten weitergeben, indem sie die Mieten mit einigen der schnellsten Raten seit Beginn der Aufzeichnungen in die Höhe treiben.
[...]
Der Brexit hat den Engländern nicht viel gebracht sie wurden mit Rishi Sunak und Charles an das WEF verraten :!:

tkp

Zitat

Neuer britischer Premier Rishi Sunak: Milliardär, WEF-Mann und Goldman Sachs Banker
25. Oktober 2022von Dr. Peter F. Mayer
Nach dem Fiasko der Kurzzeit Premierministerin Liz Truss, die darüber gestolpert ist, Steuern nur von den weniger Verdienenden zu kassieren und die Reichen ungeschoren zu lassen, kommt nun ein noch schärferes Kaliber an Spitze. Und wie der Mirror schreibt, ein Mann den niemand gewählt hat, der keine einzige Stimme aus der Bevölkerung bekommen hat.
[...]

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 62 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (02.07.2023)

10

Donnerstag, 20. Juli 2023, 01:09

Wer glaubt nun noch immer das er die Stadt das Land mit digitalen Geld und CO2 Konto je verlassen könnte :?: :diablo:
Mauertote und Schießbefehl oder gar Grenzsoldaten wird es nicht brauchen ihr kommt nicht weit.
Menschenrechte :?: :roflmao:
Wie einfach man die euch genommen hat ohne das es eine relevante Masse bemerkte sehen wir ja.

Still klamm und heimlich wird den politisch unbequemen die Bewegungsfreiheit genommen.
Der Vergleich mit der DDR Republikflucht braucht bald nicht mehr gescheut werden :!:

Ernsthaft? | SPD, Grüne, FDP: Ausreiseverbot für Andersdenkende?


Bundestag
Antrag Passverweigerung für rechte Aktivisten von den Grünen 20-4-259-data.pdf

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 61 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (20.07.2023)

11

Samstag, 12. August 2023, 19:59

Interessant in dem Zusammenhang ist für den der mit der Materie nicht befleckt ist das die bisherigen Enteignungen der Farmer dazu führte das die Farmen den Bach runter gingen :!:
Die "Politik" für die Dummen wird dazu führen das der Hunger und "Asylströme" zunehmen.
Gleichzeitig werden innerhalb kurzer Zeit die Agrarflächen in die Hände der Globalisten gelangen :!:
Unterm Radar fliegt weiterhin seit 2017 "G20 Com­pact with Af­ri­ca" :!:

Zitat

Russland hat eine viel gefährlichere Waffe gegen den Westen als Raketen
Forum

Zitat

Klar sollte jeden sein was das bedeutet. Die gelagerten Frischwaren sind aller Wahrscheinlichkeit durch die Abgase und chemisch verunreinigtes Löschwasser unbrauchbar.

Es kommt zur Verknappung der Waren auf dem Markt durch Entzug bei gleichzeitigen Verteilungsproblem.

Riesige Rauchschwaden über Paris Größter Frischwarenmarkt der Welt steht in Flammen
25.09.2022, 17:24 Uhr

Reuters >>>

Zitat

Feuer trifft Getreidesilos im französischen Atlantikhafen

10. August 2023 5:02 GMT+2Aktualisiert vor 2 Tagen

PARIS, 10. Aug (Reuters) - Mehr als 100 Feuerwehrleute haben am Donnerstag einen Großbrand in Getreidesilos im französischen Atlantikhafen La Rochelle bekämpft und die Schifffahrt an einem der größten Getreideexportterminals Frankreichs gestört.

Das Feuer brach gegen 8:00 Uhr (0600 GMT) auf einem Förderband in einem von SICA Atlantique betriebenen Getreidesilokomplex aus, teilte die örtliche Präfektur mit.

Etwa 120 Feuerwehrleute brachten den Brand unter Kontrolle, unterstützt durch den Einsatz einer 72 Meter (236,22 Fuß) hohen Hebeplattform, um auf das Förderband über den Getreidesilos zu gelangen, hieß es.

Mitarbeiter von SICA Atlantique und benachbarten Unternehmen im Terminal wurden evakuiert und es wurden keine Verletzten gemeldet, hieß es weiter.

Das Feuer habe das Innere der Silos mit gelagertem Getreide nicht erreicht, sagte ein Vertreter von SICA Atlantique.[...]
Ob das Getreide unversehrt ist wäre wohl interessanter doch das wurde nicht beantwortet :!:
Bei beiden handelt es sich um sogenannte kritische Infrastruktur von Frankreich die eben mal so brennt :?: :hoe:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 60 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (13.08.2023)

12

Montag, 21. August 2023, 22:53

Wer weiß noch nicht was mit seiner Stadt geplant ist?
Die Seite c40.org ist offenbar nicht so aktuell wie die von c40knowledgehub.org .
Was da von euren Bürgermeistern in welcher Tragweite beschlossen wurde hat die Brisanz eine Flucht aus den Städten auszulösen :!:

Alexander Raue berichtet.

Diese Städte wollen Autos, Fleisch und Milch verbieten!


Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 58 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (22.08.2023)

13

Dienstag, 29. August 2023, 13:13

Dumm nur das in England die Bürger dagegen demonstrieren :!:
Manschen darauf angesprochen glauben noch immer das die Behauptungen über 15 Min. Städte usw. in die Märchenwelt gehören. :verrueckt: :Tadel:
Überprüfen wollen sie diese öffentlich zugänglichen Tatsachen die Mundgerecht serviert werden jedoch nicht :!: :uebel:

Widerstand: 90% der Überwachungskameras zerstört!

Zitat

28.08.2023
Der Widerstand gegen die 15 Minuten Städte und die C40 Städte wächst rasant. In England ist der Widerstand gestern Nacht eskaliert und 90% der Überwachungskameras wurden gestohlen oder zerstört. Die Bürger wehren sich gegen massenhaft Verbote, Freiheitsentzug und Klimahysterie!

Wann wird der Deutsche sich gegen die Demontage seiner freiheitlichen demokratischen Grundordnung wehren :?: :!:
Der Tag wird kommen an dem ihr feststellt das ihr mit dem Rücken zu Wand steht und dann gibt es keine Ausreden mehr :!:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 56 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (29.08.2023)

14

Samstag, 16. September 2023, 00:03

Was da von euren Bürgermeistern in welcher Tragweite beschlossen wurde hat die Brisanz eine Flucht aus den Städten auszulösen :!:
Im Kleingedruckten versteckt: Weltwirtschaftsforum fordert Reduktion von Autos um 75 Prozent
19 Juni 2023 13:21 Uhr
Wer glaubt nun noch immer das er die Stadt das Land mit digitalen Geld und CO2 Konto je verlassen könnte :?: :diablo:
Mauertote und Schießbefehl oder gar Grenzsoldaten wird es nicht brauchen ihr kommt nicht weit.
Menschenrechte :?: :roflmao:
Wie einfach es sein wird die Menschen von ihren Autos weg zu bekommen zeigt dieses heimtückische Angebot. :diablo:

Zitat

FÜHRERSCHEIN ABGEBEN, DEUTSCHLANDTICKET KOSTENLOS BEKOMMEN - DIESE STÄDTE MACHEN MIT
Was dort nicht steht der Führerschein ist weg, man ist dann gezwungen diesen neu zu machen.
Ab wann wird es keine Fahrschulen mehr geben da sich schlicht weg das Geschäft mangels Kundschaft nicht mehr rechnet :?:
Für Autohäuser gilt das selbe und nur Reiche werden sich noch die E Autos leisten können :!:

Achtung, Falle: Führerschein gegen Deutschlandticket


Wie wollt ihr da weg, raus kommen :?:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (16.09.2023)

15

Samstag, 16. September 2023, 20:49

Im Kleingedruckten versteckt: Weltwirtschaftsforum fordert Reduktion von Autos um 75 Prozent
19 Juni 2023 13:21 Uhr
Ihr erinnert euch an das Verbrenner aus der EU :?:
Wie dumm muß man eigentlich sein um es nicht zu begreifen oder mit Ignoranz zu glänzen :?:

KNÜPPELDICK: EU will WINDRÄDER und E Autos VERBIETEN


Ihr werdet kaserniert, eure Freiheit wird ad absurdum geführt :!: :Wand:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (16.09.2023)

16

Sonntag, 17. September 2023, 18:12

War Martin Schulz (SPD) mit der Vision der EUDSSR 2025 ein Hellseher und war das EU Vermögensregister ein Zufall :?: :Wand:

Quelle >>>

Zitat

Hat die EU zu wenig Macht um die Krise zu bewältigen?
15. September 2023
von Dr. Peter F. Mayer

Guy Verhofstadt (Mitglied des Europäischen Parlaments der Partei Offene Flämische Liberale und Demokraten und ehemaliger belgischer Premierminister) fordert die EU-Länder auf, die volle Macht über sie den EU-Strukturen zu übertragen:
„Was ist das Hauptproblem in der heutigen Krise? Das Hauptproblem besteht darin, dass die EU-Mitgliedstaaten sich weigern, Souveränität und Macht auf EU-Strukturen zu übertragen.
Und wir alle wissen, dass der einzige Ausweg aus der Krise darin besteht, die volle Macht an die Europäische Union und ihre Strukturen zu übertragen.“

[...]
Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 7 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (18.09.2023)

17

Samstag, 21. Oktober 2023, 12:48

Jetzt ist es in Holland soweit.
Firmen müssen dort ab 100 Beschäftigten und 1.1.2024 angeben wie viel Kilometer ihre Mitarbeiter pendeln.

Quelle >>>

Zitat

Meldepflicht für beruflich bedingte persönliche Mobilität
Veröffentlicht am:
16. Mai 2023

Hat Ihr Unternehmen 100 oder mehr Mitarbeiter? Dann sind Sie ab dem 1. Januar 2024 verpflichtet, über den Geschäftsverkehr und das Pendeln Ihrer Mitarbeiter zu berichten. Dabei handelt es sich um die Meldepflicht für arbeitsbedingte persönliche Mobilität (WPM).
[...]
Ab wann einzureichen?

Zitat

16. Mai 2023
Im Jahr 2023 entfällt die Meldepflicht. Sie können ab dem 16. Mai 2023 freiwillig Daten übermitteln. Das dürfen alle Organisationen. Auf diese Weise können Sie die CO2-Emissionen der arbeitsbezogenen persönlichen Mobilität Ihrer Organisation ermitteln.
1. Januar 2024
Hat Ihr Unternehmen 100 oder mehr Mitarbeiter? Dann sind Sie ab diesem Moment verpflichtet, sich zu melden. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Verwaltung haben, um die erforderlichen Daten im Jahr 2025 einzureichen.
30. Juni 2025
Als Organisation mit 100 oder mehr Mitarbeitern reichen Sie die angeforderten Daten für das Jahr 2024 spätestens zu diesem Datum ein.
Stichtag
[...]

Erste Bank kundigt KLIMASÜNDERN das Konto


Wikipedia zur ING

Zitat

Die ING Groep N.V. ist ein niederländischer Allfinanz-Dienstleister in der Form einer Aktiengesellschaft mit Sitz in Amsterdam.

Wer bei ebay aktiv ist dem wird schon länger die Möglichkeit des "freiwilligen CO2 Ausgleichs" aufgefallen sein.
Klimasünder der neue Ablaßhandel beginnt :!:
Inszeniert durch Ultrareiche die glauben sie könnten mittels Geld, Macht und medialer Verblödungsmaschinerie auf der Erde Gott spielen :!:
Inzwischen dürfte sich die Wahrheit über die Corona Plandemie, ihren Akteuren und Zweck noch hinter vorgehaltener Hand verbreiten doch das wird sich vermutlich bald ändern.
Der Leichenberg wird nicht kleiner :!:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 8 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (21.10.2023)

18

Montag, 1. Januar 2024, 22:13

Meldepflicht für beruflich bedingte persönliche Mobilität
Veröffentlicht am:
16. Mai 2023

Hat Ihr Unternehmen 100 oder mehr Mitarbeiter? Dann sind Sie ab dem 1. Januar 2024 verpflichtet, über den Geschäftsverkehr und das Pendeln Ihrer Mitarbeiter zu berichten. Dabei handelt es sich um die Meldepflicht für arbeitsbedingte persönliche Mobilität (WPM).
Oxford schränkt nun die Bewegungsfreiheit seiner Bürger ein :!:
Das muß einem ja aber nicht wundern wenn das WEF an den Schalthebeln von GB sitzt. :diablo:

Heftig: Die erste Stadt setzt den Plan um!!! | Wie aus Theorie Wahrheit wird!


Quelle maschinell übersetzt >>>

Zitat

[...]
Während des Betriebs dürfen Privatautos nicht ohne Genehmigung durchgelassen werden. Alle anderen Fahrzeuge, einschließlich Busse, Reisebusse, Taxis, Lieferwagen, Mopeds, Motorräder und LKWs, sind jederzeit erlaubt. Einwohner in Oxford und einigen Gebieten außerhalb der Stadt können eine Genehmigung beantragen, die es ihnen erlaubt, an bis zu 100 Tagen im Jahr durch die Verkehrsfilter zu fahren.
[...]
Die jüngsten Vorschläge wurden unter Berücksichtigung der Rückmeldungen aus all diesen Engagements sowie der Ergebnisse laufender technischer Arbeiten, z. B. Tageskarten für Anwohner, Ausnahmen für Lkw und Lieferwagen usw., geändert.
[...]
In den ersten sechs Monaten der Testphase wird eine formelle Konsultation durchgeführt, bei der die Teilnehmer ihr Feedback auf der Grundlage ihrer Erfahrungen mit den Traffic-Filtern abgeben können.

Am Ende des Versuchs (der länger als die ersten sechs Monate dauern kann, bis zu einem Maximum von 18 Monaten) wird der Rat eine Entscheidung darüber treffen, ob die Verkehrsfilter dauerhaft gemacht werden sollen, und die Ausnahmen, Zeitpläne und Standorte auf der Grundlage aller gesammelten Informationen und erhaltenen Rückmeldungen endgültig festlegen.
[...]
Erinnert sich noch jemand an die Bilder und Videos von der Plandemie aus China :?:
Angeblich soll sich die EU auf die Krankheit X vorbereiten und im Mai 2024 geht es um den globalen WHO Pandemievertrag der Menschenrechte und nationalen Rechte aushebelt :!:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (02.01.2024)

19

Montag, 15. Januar 2024, 16:26

Nach Oxford will man es nun in Holland mit 10 Minuten auf die nächste Spitze treiben.
Warum nicht die Legebatterie für Hühner in XXL :?:

Maschinell übersetzt >>>

Zitat

[...]
Die Stadtverwaltung sieht in der weiteren Urbanisierung Chancen für die Stadt Oss und setzt sich für Oss als 10-Minuten-Stadt ein: Raum für langsamen Verkehr und Einrichtungen, die innerhalb von 10 Minuten von zu Hause oder vom Arbeitsplatz aus erreichbar sind. Mit dem Fokus auf die Schaffung eines nachhaltigen, gesunden und sicheren Lebensumfelds.

Der Masterplan, an dem West8 derzeit arbeitet, ist kein fester Entwurf, sondern ein Rahmenwerk, das bestehende und neue Projekte in Oss enthält. Denken Sie an die Pläne für die Raadhuislaan, den Euterpepark und Schadewijk. Der Fokus liegt auf der Förderung des Zusammenhalts im Stadtraum und der Anregung eines vielfältigen Programms für Wohnen, Arbeiten, Kultur und ein grünes und nachhaltiges Lebensumfeld.

Um zu einem belastbaren Plan zu gelangen, will die Gemeinde gemeinsam mit Anwohnern, Unternehmern und anderen Interessengruppen diskutieren und hören, was vor sich geht. Während der Woche der Stadt am 23. Januar wird es einen Diskussionsabend geben, bei dem Fachleute, Entwickler und Einwohner von Oss an verschiedenen Tischen über Themen diskutieren, die für den Oss der Zukunft wichtig sind.
Sicher ist in Oss die Idee von heute auf morgen erwachsen. :Baby:

Quelle >>>

Zitat

Holländischer Ministerpräsident und WEF-Global-Leader Rutte setzt Flüchtlings-Agenda um
27. 08. 2022
[...]
[...]

Aus Wikipedia.

Zitat

[...]
Am 7. Juli 2023 zerbrach das Kabinett Rutte IV im Streit über Familienzusammenführungen.[14][15] Rutte hatte zuvor eine Obergrenze von 200 Kriegsflüchtlingen pro Monat gefordert, nachdem 2022 über 46.000 Menschen (durchschnittlich 126 pro Tag) Asyl beantragt hatten.[16] Rutte reichte am selben Tag den Rücktritt des vollständigen Kabinetts beim König ein.[17] Rutte bleibt geschäftsführender Ministerpräsident, bis nach der Parlamentswahl eine neue Regierung gebildet ist. Er ließ zunächst offen, ob er bei der nächsten Wahl wieder antritt. Am 10. Juli 2023 kündigte er seinen Rückzug aus der Politik an.[18][19]

Auch Merkel (WEF) versucht es mit Ruhestand in der Hoffnung das die Bürger vergessen was sie 2015 getan hat.

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (15.01.2024)

20

Montag, 11. März 2024, 16:20

Sicher ist in Oss die Idee von heute auf morgen erwachsen. :Baby:
Wurden auch alle Hamburger richtig informiert :?:

Quelle >>>

Zitat

Grüne stimmen für „15-Minuten-Stadt“ Hamburg
25.02.2023, 18:35 Uhr

Hamburg (dpa/lno). Alles, was man zum Leben braucht, innerhalb von 15 Minuten erreichbar: So stellen sich die Hamburger Grünen ihre Stadt in Zukunft vor - auch in Stadtrandlagen. Den Weg dorthin beschließt ein Landesparteitag.

Hamburg soll nach dem Willen der Grünen zu einer nachhaltigen „15-Minuten-Stadt“ werden. Einem entsprechenden Leitantrag des Landesvorstands unter dem Titel „Deine Stadt, dein Viertel - lebenswertes Hamburg für alle“ stimmte die Mitgliederversammlung am Sonnabend einstimmig zu.
[...]
Zentrale Anker der Stadtentwicklung müssten lebendige Stadtteilzentren sein, auch am Stadtrand, sagte Alam. Denn auch dort müsse es möglich sein, ohne Auto auszukommen. Weil in Randlagen aber oft weder Bus noch Bahn führen, müssten On-Demand-Angebote zur Anbindung an das HVV-Netz flächendeckend ausgeweitet und dort kostenlos angeboten werden, „wo es keine Alternativen gibt“.

Zudem wollen die Grünen gegen Mietpreissteigerungen vorgehen, die „Wohnungspolitik noch stärker am Gemeinwohl“ ausrichten und dafür sorgen, dass Vermieter nur geringere Kosten und Investitionen auf die Mieter „abwälzen“ können. „Denn eines ist klar: die Mieten müssen runter“, sagte Alam. Mindestens die Hälfte der neuen Wohnungen solle gefördert und damit „preisgedämpft“ gebaut werden. „Wir wollen auch mehr Geld in den sozialen Wohnungsbau stecken.“
[...]
Omid Nouripour, [...]. Auch verstehe er nicht, warum weiter Autobahnen gebaut werden müssten.[...]
Es wird Zeit das die Intelligenz die Koffer packt und immobiles mobil macht bevor es zu spät ist :!:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (11.03.2024)

Thema bewerten