Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Heimatforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 2. Dezember 2021, 19:44

Ein Vorbild für den Rest: Gates demnächst im Knast?

Zur Erinnerung: Dr. Rainer Fuehlmich und andere Kläger ihre Klagen sind auch in Kanada anhängig :!:

Originalquelle ist:

Zitat

Über die Indian Bar Association
Die Indian Bar Association (IBA) ist eine Vereinigung von Anwälten, die sich für Transparenz und Rechenschaftspflicht in der indischen Justiz einsetzen.
Quelle >>>

Zitat

2. Dezember 2021
Brisanter Fall für indisches Höchstgericht:
Weltweit erste Impfmord-Klage gegen Bill Gates

Gegen Bill Gates, seinen Indien-Partner Adar Poonawalla und nicht benannte Regierungsbeamte wurde jetzt beim Indischen Höchstgericht die weltweiterste Klage wegen „Impfmord“ eingebracht.
Eingebracht wurde die Klage von der Bar Association (IBA), einer Vereinigung indischer Anwälte. Grund: ein 23-Jähriger starb als Folge der Behandlung mit Covishield/AstraZeneca, das bestätigten auch Ärzte.
Der Mann habe den Zusicherungen bezüglich Unbedenklichkeit der Impfung vertraut.
Zudem habe er unter Zwang gehandelt, weil die Bahn in Indien eine doppelte Impfung fordert und seine Existenz davon abhing.


  • Indische Anwälte klagen Bill Gates & Co

    • Beim Indischen Höchstgericht

    • Nach Todesfall infolge Covishield-„Impfung“

    • Wegen (Massen)Mord und Verschwörung

    • Weltweit erster Impfmord-Klage

    • Auch Indien-Partner Poonawalla

    • Gute Chancen auf Verurteilung

    • Gates-Pharma-Syndikat in Indien

    • Katastrophe nach Polio-Impfungen

    • Millionen Kinder in Indien gelähmt

Von Kornelia Kirchweger

Lügendetektor und Wahrheitsserum

Der Antragsteller forderte umgerechnet 134 Mio. US-Dollar und eine Zwischenentschädigung von 13,4 Mio. US-Dollar. Gefordert wird auch ein Lügendetektor-Test für Gates & Poonawalla. Ebenso eine Befragung mit „Wahrheitsserum“, was in bestimmten Fällen in Indien erlaubt ist. Indiens Regierungsausschuss für „Schädigende Impf-Nebenwirkungen“ (AEFI) bestätigte kürzlich auch in einem anderen Todesfall den direkten Zusammenhang mit einer Covishield-Impfung: Opfer war eine 33-Jährige. Der zugehörige Bericht entlarvt dabei die falsche Behauptung des Impfstoff-Syndikats, wonach Covid-19-Behandlungen völlig sicher seien. Die Familie dieses Opfers setzte alle Hebel in Bewegung, um den Fall zu klären. Sogar die WHO musste sich einschalten.

(Massen)mord und Verschwörung

Mit der Klage soll das Leben indischer Bürger geschützt werden. Laut Anwälten werden Bill Gates und Poonawalla (Partner bei der Erzeugung von Covishield) auch wegen Teilnahme an einer Verschwörung angeklagt. Denn in Indien macht sich eine Person schuldig, die eine falsche Vermarktung seines Produktes zulässt. Auch Massenmord wird ins Spiel gebracht. Der Antragsteller verweist zudem auf das „finstere Polio-Programm“ von Gates, das bei Millionen Kindern in Indien eine bis dahin unbekannte Lähmung hervorrief und ihr Leben zerstörte – ein Beweis für die perverse und kriminelle Denkweise von Gates, heißt es.

Droht Todesstrafe?

Experten zufolge bestehe keine Chance, dass Bill Gates bei einer Verurteilung auf Kaution entlassen
wird. Man gehe davon aus, alle seine beweglichen und unbeweglichen Vermögenswerte werden bald beschlagnahmt. Laut Experten könne sogar die Todesstrafe drohen. In Indien gibt es zudem ein interessantes Bürgerrecht, für soziale Organisationen und einfache Leute: demnach könnte jeder Bürger im vorliegenden Fall, Gates, Poonawalla und andere Betroffene „festnehmen“ und der Polizei übergeben.

Gates-Syndikat in Indien

Der Mitangeklagte Poonawalla ist CEO des „Serum Instituts von Indien“ (SII), ein Pharmakonzern, der viele Impfstoffe herstellt, u.a. weltweit 50 Prozent der Baby- und Kinderimpfungen. Der Konzern erhielt von der Bill Gates Stiftung – über die Impfallianz GAVI – 300 Mio US-Dollar zur Erzeugung von Covid-19-Seren. Zuletzt im September 2020. In Partnerschaft mit dem britisch/schwedischen Pharmakonzern AstraZeneca, wird dort in Lizenz „Covidshield“ erzeugt. Ebenso die Covid-19-Behandlung „Novavax“ und „Covi-Vac“ zur nasalen Covdi-19-Behandlung. Die Firma stellt auch den russischen Impfstoff Sputnik V in Lizenz für Indien her.

Gute Chancen für Verurteilung
[...]

CORONA NEWS 13 04 2020 Bill Gates exklusiv in den ARD tagesthemen - 7 Milliarden Menschen impfen !!!

Zitat

CORONA NEWS 13 04 2020 "Philanthrop" Bill Gates exklusiv in den ARD tagesthemen ... Wir werden 7 Milliarden Menschen impfen !!!



Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 34 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (02.12.2021)

2

Dienstag, 25. Januar 2022, 11:52

In von den Republikanern dominierten Texas ist nun die Anzeige eingegangen. :thumbup:

Quelle >>>
US_criminal_complaint_january_2022.pdf
NaturalNews

Quelle >>>

Zitat

In Texas eingereichte Strafanzeige beschuldigt COVID-19-Impfstoffhersteller und Drücker des „Mords“ und „Verbrechens gegen die Menschlichkeit“
Von Dirk Lauer - 24. Januar 2022
[...]
Einige der in der Beschwerde ausdrücklich genannten sind:

— Dr. Anthony Fauci, Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases und Chief Medical Advisor von Präsident Joe Biden;

George Soros, Milliardär Finanzier und globalistischer Konterrevolutionär

— Dr. Deborah Birx, Coronavirus-Reaktionskoordinatorin des Weißen Hauses unter Präsident Donald Trump

Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus von der Weltgesundheitsorganisation

— Dr. Francis Collins, ehemaliger Direktor der National Institutes of Health

— CNN-Gründer und milliardenschwerer Medienmogul Ted Turner

Milliardär Microsoft-Gründer und bekannter Impfstoffschieber Bill Gates

Die Direktoren und Direktoren der Food and Drug Administration, Department of Health and Human Services; der NIH, NIAID und mehrerer anderer US-Regierungsbehörden;


— Große Pharmaindustrie

Alle anderen, die mit der Herstellung, Vermarktung und Verteilung von COVID-Impfstoffen in Verbindung stehen.

„Diese Beschwerde behauptet Mord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die sich aus einer Sammlung von Fakten, Beobachtungen, Expertenmeinungen, Medienberichten und Augenzeugenaussagen ergeben“, fährt Botelers Beschwerde fort.

„Es wird zeigen, dass die Angeklagten gemeinsam und/oder schwerwiegend die Entwicklung und Freisetzung eines Biokriegstoxins geplant und durchgeführt haben, das hier entweder als „SARS-CoV-2“ oder „Covid 19“ und/oder als „Spike Protein“-Komponente bezeichnet wird, mit den doppelten Zielen: 1) globale Entvölkerung und 2) Bevölkerungskontrolle, die zu
[...]
Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 27 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (25.01.2022)

3

Mittwoch, 16. Februar 2022, 17:15

Die freiewelt.net berichtet über eine Reuters Meldung.
Pfizer will auf einmal nicht in Indien verkaufen weil die indischen Behörden eine lokale Studie forderten :!:

Zitat

Indische Behörden wollten mRNA-Impfstoff auf Sicherheit und Wirkung untersuchen

Pfizer verzichtet auf Indien als Markt, nachdem Behörde lokale Studie beantragt hat

Der US-Pharma-Konzern Pfizer (der mit BioNtech kooperiert) hat seinen Antrag für die Notfallzulassung in Indien zurückgezogen, nachdem der Konzern der Forderung der indischen Arzneimittelbehörde nach einer lokalen Sicherheits- und Immunogenitätsstudie nicht nachgekommen ist.
[...]
Das muss man sich mal genau durch den Kopf gehen lassen: Pfizer wurde vor die Wahl gestellt, entweder 1,38 Milliarden potentielle Patienten/Kunden in Indien verlieren oder eine unabhängige Untersuchung zulassen, ob der mRNA-Corona-Impfstoff-Produkt sicher ist und Immunität verschafft. Und Pfizer verzichtet tatsächlich vorerst lieber auf 1,38 Milliarden Patienten/Kunden. Was sagt das aus?
[...]
Um Gates ist es auch recht ruhig geworden schon einmal bemerkt?

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 31 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (16.02.2022)

4

Donnerstag, 15. September 2022, 17:57

Indische Anwälte klagen Bill Gates & Co

Der "Spaß" über den hier im Lande keiner berichtet geht weiter :!:

Quelle >>>

Zitat

09/12/22• COVID
AKTUELLES
Gericht ordnet an, dass Bill Gates, indische Regierung, auf Klage reagiert, die von der Familie einer Frau eingereicht wurde, die nach dem AstraZeneca-Impfstoff gestorben ist
Ein indisches Gericht wies Bill Gates, die indische Regierung und das Serum Institute of India - den weltweit größten Impfstoffhersteller - an, formelle Antworten auf einen Fall zu geben, der vom Vater eines 33-jährigen Arztes eingereicht wurde, der nach Erhalt des Covishield COVID-19-Impfstoffs von AstraZeneca starb.

Bis Dr. Michael Nevradakis
[...]
Die Klage nennt die Bill & Melinda Gates Foundation (BMGF) für ihre Rolle bei der Beschleunigung des Herstellungsprozesses und der Lieferung von bis zu 100 Millionen Dosen von Covishield für den Vertrieb in Indien und verschiedenen Entwicklungsländern.
In der Klage beschuldigte Lunawat "die Regierung und andere, die Fakten über den COVID-19-Impfstoff falsch dargestellt zu haben, indem sie falsche Behauptungen über seine Sicherheit aufstellten und Ärzte zur Einnahme des Impfstoffs zwangen".
Lunawat sagte, seine Tochter sei aufgrund einer "angeblichen falschen Erzählung" davon überzeugt worden, den Impfstoff zu erhalten.
Die Klage charakterisierte Interviews, die von indischen Gesundheitsbeamten in den Medien des Landes gegeben wurden, als Beitrag zu dieser "falschen Erzählung" und nannte mehrere dieser Interviews, darunter eines von Dr. VG Somani, dem Drogenkontrolleur General von Indien, das am 4. Januar 2021 ausgestrahlt wurde und in dem Somani behauptete: "Die Impfstoffe sind zu 110 Prozent sicher."
Es war "auf der Grundlage solcher falschen Erzählungen und Falschdarstellungen durch die leitenden Behörden ... und seine Umsetzung durch die staatlichen Behörden ohne ordnungsgemäße Überprüfung, [dass] Gesundheitspersonal wie die Tochter des Klägers gezwungen war, den Impfstoff zu bekommen ", heißt es in der Klage.
Abgesehen von den genannten Angeklagten fordert die Klage auch Maßnahmen gegen Social-Media-Plattformen wie Facebook und YouTube und Mainstream-Medien wegen ihrer Rolle bei der Verbreitung der "falschen Erzählungen" und für die angebliche Unterdrückung von Informationen über die Nebenwirkungen, die Unwirksamkeit oder das Versagen der Impfstoffe.
Die Klage fordert eine Erklärung, dass die indischen Staatsbehörden für Snehals Tod verantwortlich sind, fordert die Behörden auf, die Nebenwirkungen der COVID-19-Impfstoffe zu veröffentlichen und Schritte zu unternehmen, um weitere Todesfälle von Bürgern infolge ihrer nachteiligen Auswirkungen zu stoppen, und fordert die Behörden auf, vom Serum Institute eine Entschädigung zu verlangen.
Lunawat sagte, er suche Gerechtigkeit für seine verstorbene Tochter und für "viel mehr Menschen, die wahrscheinlich ermordet werden" aufgrund von Impfverletzungen.

[...]
In einem Beitrag auf seinem offiziellen Blog im Dezember 2020 schrieb Gates, dass seine Stiftung "einen Teil des finanziellen Risikos" für den Impfstoff übernommen habe, so dass, wenn der Oxford-AstraZeneca-Impfstoff nicht zugelassen würde, das Serum Institute "keinen vollständigen Verlust hinnehmen muss".
Serum-CEO Poonawalla hatte zuvor Schutz vor Klagen wegen angeblicher Verletzungen durch COVID-19-Impfstoffe gefordert.
So sieht die Menschenfreundlichkeit in Reinform also aus.
Während die Mühlen langsam mahlen geht das Sterben oder besser das Morden weiter. :cursing:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 20 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (15.09.2022)

5

Montag, 19. September 2022, 17:50

Biontech und Moderna erstmals wegen Injektions-Schäden verklagt


Berliner Zeitung

Zitat

Corona-Impfung: Wer zahlt für mögliche Schäden?
Die Pharmaindustrie will keine Haftung für mögliche unerwünschte Folgen der Corona-Impfung übernehmen. Bezahlen sollen die europäischen Steuerzahler.


Michael Maier
26.08.2020
[...]

Zitat


Deputies are fed up! - Big Pharma under cross-examination!


Angebliche Fachleute fangen an herumzustammeln wie kleine Kinder wenn sie mit der Wahrheit konfrontiert werden und verweigern die Antwort :!:

Quelle >>>

Zitat

Prozess in Köln: AstraZeneca verweigert Schadenersatz bei Impfschaden – Impfling sei selbst schuld

19. September 2022
Immer mehr Klagen gehen in Deutschland mittlerweile gegen die Pharmakonzerne hinter den umstrittenen Covid-Impfstoffen ein. Einem Bericht des MDR zufolge betrifft das am weitesten fortgeschrittene Verfahren den Fall eines 37-Jährigen, der nach seiner AstraZeneca-Impfung eine Hirnthrombose erlitt. Ärzte bestätigen eindeutig, dass es sich um einen Impfschaden handelt – doch AstraZeneca verweigert die Schadenersatzzahlung. Der Grund: Das Risiko sei bekannt gewesen – und der Impfling somit selbst schuld, wenn er sich trotzdem spritzen ließ…
[...]

Versteht ihr es nun :?:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uebender« (19. September 2022, 18:24)


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 27 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (19.09.2022)

6

Montag, 3. Oktober 2022, 17:52

Laut Wochenblick fürchtet Gates die Meinungsfreiheit wie der Teufel das Weihwasser. Sein Umfeld verändert sich und es ist dann vermutlich egal wohin er geht.

Zitat

[...]
Was gemeint ist mit “Polarisierung”: Eine Zunahme von “Desinformation”, worunter Gates, wie alle linken Globalisten, alle anderen Sichtweisen als die der eigenen Narrative versteht.

Meinungsfreiheit könnte sein Ende sein

Die “Polarisierung” – früher nannte man so etwas einmal Meinungsstreit oder Opposition – könnte, so Gates, „das Ende von allem bedeuten, wir werden eine ungültige Wahl und einen Bürgerkrieg haben“. Was er dagegen unternehmen solle, wisse er jedoch “auch nicht”. Er habe, „keine Expertise in diesem Bereich“ und werde sein Geld „nicht dafür einsetzen, denn ich wüsste nicht, wie ich es ausgeben sollte“ sagte er weiter. Die politische Polarisierung gehe auch mit der Verbreitung
von Falschinformationen einher, deren Opfer auch er selbst sei.

Wird auf offener Straße angeschrien

Im letzten Jahr habe ein Buch von Robert Kennedy zu den meistverkauften gehört, klagte Gates, in dem ihm vorgeworfen werde,gerne Geld zu verdienen und Millionen von Menschen mit Impfstoffen zu töten”.
Das sei “wild”, reißerisch und verkaufe sich natürlich gut. Eine andere ihn betreffende Verschwörungstheorie sei, dass er Mikrochips in Impfstoffe einbaue, um Menschen zu verfolgen. Anfang des Monats sagte Gates, dass ihm solche Anschuldigungen von Menschen auf der Straße entgegengeschrien worden seien.
[...]
Die Zahl der Toten wird aller Wahrscheinlichkeit zunehmen und wird es dann beim Schreien bleiben :?:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 16 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (04.10.2022)

7

Mittwoch, 14. Dezember 2022, 15:26

Die Zahl der Toten wird aller Wahrscheinlichkeit zunehmen und wird es dann beim Schreien bleiben :?:
Haben die Regierungen die das mitgemacht haben genug Polizei und Militär um sich gegen die Bevölkerung zu wehren :?:
Die Einwanderungsproblematik mit den importierten kulturellen Eigenheiten wie Dschihad zusammen mit den ukrainischen Waffen auf den Schwarzmarkt könnten zu einem Problem werden :!:
Mit Merkel Poller werden sich die Verantwortlichen dagegen sicher nicht schützen können.

Wir ziehen euch zur Rechenschaft


Keine Wirksamkeit aber jede Menge Tote wie wollen sich die Regierenden glaubhaft rausreden :?:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 12 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (15.12.2022)

8

Samstag, 20. Mai 2023, 00:58

Bei den sogenannten Faktencheckern ist der Teufel los.
Angeblich soll gegen Gates ein Haftbefehl auf den Philippinen wegen "vorsätzlichen Mordes" im Zusammenhang mit der Einführung von Impfstoffen erlassen worden sein.

Quelle >>>

Zitat

[...]
Der Richter sagte, Gates werde als Gründer der Bill and Melinda Gates Foundation "im Zusammenhang mit Hunderttausenden von Todesfällen gesucht, eine Zahl, die derzeit nicht geschätzt werden kann und mit Sicherheit mit der Zeit exponentiell steigen wird".

Die Philippinen hatten Gates bereits 2016 die Einreise in das Land untersagt und Interpol gebeten, den Haftbefehl als "Red Notice" an andere Polizeikräfte auf der ganzen Welt weiterzuleiten, eine Bitte, die bisher nicht erfüllt wurde.

Das Gericht für abscheuliche Verbrechen in Manila ordnete die Verhaftung von Gates gemäß Artikel 248 des revidierten Strafgesetzbuches (RPC) an, der eine Mindesthaftstrafe von 20 Jahren und einem Tag vorsieht.
Die Nachricht wurde sofort mit einer einstweiligen Verfügung der Gates-Stiftung beantwortet, die Medien in den relevanten Gerichtsbarkeiten daran hindert, über den Haftbefehl oder die Existenz der einstweiligen Verfügung zu berichten, bis der Fall geklärt ist.

Die Philippinen haben eine Geschichte von Gerichtsverfahren gegen internationale Organisationen, die Impfstoffe in dem Gebiet vorantreiben.

1995 beschuldigten die Philippinen die UN-Organisation UNICEF, eine geheime Sterilisationskampagne in dem Gebiet durchzuführen. Der Bundesstaat erwirkte einen Gerichtsbeschluss, derein UNICEF-Tetanusprogramm stoppte, bei dem Tetanus-Impfstoff verwendet wurde, der heimlich mit einem Abtreibungsmedikament versetzt war. Auch in mindestens vier weiteren Ländern wurden Impfstoffe gegen hCG gefunden.

Ein Sprecher der Gates-Stiftung lehnte es am Donnerstag ab, den Haftbefehl zu kommentieren und sagte dem lokalen Radio: "Dies ist ein Missverständnis, das wir ausgebügelt haben werden."
Farbliche Hervorhebung und Formatänderung innerhalb des Zitates durch mich.

Richtige Quellen dazu finden sich leider nicht aber etwas interessantes :!:
Anti-Baby-Impfung 17. Mai 2023

Geht es evtl. nicht um "Corona Impfung" sondern um hCG :?: :!:
Die Philippinen haben also Erfahrungen mit UN-Organisation UNICEF & Co.
Auch zu den Menschenversuchen mit hCG und dessen Folgen und die dadurch ausbleibenden Gewinne könnte was gesagt werden.
Ich vermute die wirkliche Bombe und der Alarmismus bei den angeblichen Faktencheckern steckt in dem Detail :!:

KOMMT HOFREITER FÜR ABGESTÜRZTEN HABECK


Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 20 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (20.05.2023)

9

Sonntag, 9. Juli 2023, 13:31

Glaubt wirklich jemand nur weil die Tagesschau nicht berichtet das die Verbrechen aufhören würden :?:
Der Krieg gegen die Menschen geht weiter und sie werden freiwillig nicht aufhören :!: :diablo:

tkp

Zitat

Bill Gates investiert 400 Millionen Dollar in Impfstoffexperimente an Afrikanern

6. Juli 2023 von Dr. Peter F. MayerDer
Mitbegründer von Microsoft, Bill Gates, hat die unglaubliche Summe von 400 Millionen Dollar in ein Projekt investiert, bei dem Impfstoffe an Tausenden von Bürgern der Dritten Welt getestet werden sollen. Mit dem Geld, das über die Bill & Melinda Gates Foundation des Milliardärs finanziert wird, soll eine klinische Phase-3-Studie für einen Tuberkulose-Impfstoff finanziert werden.

Die Impfversuche sollen in den nächsten vier bis sechs Jahren an 26.000 Menschen an 50 Standorten in Afrika und Südostasien durchgeführt werden. Gates hat 400 Millionen Dollar für die Studie bereitgestellt und die Wellcome Stiftung hat weitere 150 Millionen Dollar zugesagt. Wellcome ist der größte Geldgeber für medizinische Forschung im Vereinigten Königreich und einer der größten der Welt.

Bei den Versuchen wird der Impfstoff M72/AS01 getestet, der zuvor von der Gates-Stiftung finanziert wurde.
Der Impfstoff wurde vom Pharmariesen GSK (ehemals GlaxoSmithKline) mit teilweiser Finanzierung durch die Gates-Stiftung entwickelt.

In der Zwischenzeit haben die Konzernmedien die Ankündigung der Gates-Stiftung gefeiert. Experten sagten der Washington Post, die Nachricht sei “riesig”. Der Guardian bezeichnete die Ankündigung als “bahnbrechend”, während STAT sie “vielversprechend” nannte.
[...]
Farbliche Hervorhebung und Formatänderung innerhalb des Zitates durch mich.

Früher war es Tetanus heute TB & hCG :!:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 18 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (09.07.2023)

10

Montag, 10. Juli 2023, 14:56

Während die Mühlen langsam mahlen geht das Sterben oder besser das Morden weiter. :cursing:
Meiner Erinnerung nach äußerte sich Gates mal zu dem gefährlichen "Tier" auf der Erde es sei die Mücke :!:
Wer den Begriff Oxitec in der Suche Funktion im Forum eingibt bekommt paar Geschichten dazu die Letzt endlich immer zu den gleichen Akteuren führen.
England ist z.Z. total unter der Regentschaft des WEF.
Rishi Sunak (WEF) Milliardär von niemand gewählt und der jetzige König Charles auch WEF.
Zufällig befindet sich dort auch das Unternehmen OXITEC LTD.

tkp

Zitat

Malaria Fälle nach dem Aussetzen von Millionen Moskitos durch Gates finanziertes Unternehmen – mRNA-Impfstoffe in Vorbereitung
10. Juli 2023von Dr. Peter F. Mayer
Eine neue, möglicherweise fabrizierte Gesundheitskrise bahnt sich an – gerade rechtzeitig, bevor ein von Bill Gates finanzierter Malaria-Impfstoff auf den Markt kommt. Die Fälle traten auf kurz nachdem ein von Gates finanziertes Unternehmen Millionen von gentechnisch veränderten Moskitos in denselben Bundesstaaten freigesetzt hat.
[...]
In ihrem Schreiben aus dem Jahr 2022, in dem sie den Plan von Oxitec billigte, genehmigte die Umweltschutzbehörde EPA die zusätzliche Freisetzung von bis zu 2,4 Millionen genetisch veränderten erwachsenen männlichen Moskitos und Eiern in Monroe County, Florida, und mehreren Bezirken in Kalifornien.

Die EPA teilte mit, dass die Freisetzung von Oxitec zwischen diesem Zeitpunkt und dem 30. April 2024 erfolgen würde. Die Quintessenz ist, dass Hunderte von Millionen von Mücken ohne jeden Grund in die Umwelt freigesetzt wurden.

Es muss ein Zufall sein, dass es von 2003 bis 2023 keinen einzigen Fall von Malaria gab, der durch Moskitos übertragen wurde, und dann kam ein von Bill Gates finanziertes Unternehmen, um ein Problem zu lösen, das es gar nicht gab, und plötzlich treten dort, wo Moskitos freigesetzt wurden, Fälle von Malaria auf.

Die Lösung? Ein von Gates finanzierter Impfstoff namens “RTS,S” mit einer beeindruckenden Wirksamkeit von 40 %, der (wieder einmal) an wehrlosen Kindern in Afrika getestet wurde. Obwohl er 30 Prozent unter dem von der Weltgesundheitsorganisation geforderten Schwellenwert für die Wirksamkeit liegt, sind Impfstoffe die einzigen pharmazeutischen Produkte, die keine unerwünschten Nebenwirkungen haben – und dieser Impfstoff wird voraussichtlich Tausende von Leben retten, ohne dass dies zu Lasten eines einzigen geht.

Die Gates-Stiftung hat in den letzten 20 Jahren Hunderte von Millionen Dollar in den Kampf gegen Malaria investiert.

“In den letzten zwei Jahrzehnten haben die kollektiven Bemühungen der weltweiten Malaria-Gemeinschaft die globale Belastung durch Malaria drastisch reduziert, aber der Fortschritt ist in den letzten Jahren ins Stocken geraten”, schrieb Philip Welkhoff, der Direktor für Malaria bei der Bill & Melinda Gates Foundation, in einer E-Mail an VOX.

Zwei weitere Malaria-Impfstoffe sind in der Pipeline: der R21-Malaria-Impfstoff der Universität Oxford und ein mRNA-Malaria-Impfstoff, der bereits an sechs Monate alten Säuglingen getestet wurde.

Angesichts des großen Erfolgs der COVID-19-Impfstoffe, des raschen Zulassungsverfahrens, der fehlenden Rechenschaftspflicht und der Möglichkeit, gentherapeutische Produkte unter der Klassifizierung “Impfstoff” (für den weit weniger Studien erforderlich sind) zu vertreiben, ist dies ein “Gewinn”.

Natürlich haben wir Hydroxychloroquin, das seit 60 Jahren problemlos und wirksam Malaria vorbeugt und behandelt,
aber wir können nicht zulassen, dass die Menschen zur Behandlung ihrer Beschwerden auf billige und wirksame Medikamente zurückgreifen, die mit wenigen bis keinen Nebenwirkungen verbunden sind.
tkp

Zitat

Biden-Regierung und Bill Gates wollen globale Erwärmung durch Verdunklung der Sonne bekämpfen

3. Juli 2023von Dr. Peter F. Mayer
Das Weiße Haus gab bekannt, man sei offen für einen Plan, der verhindern würde, dass das Sonnenlicht die Erdoberfläche erreicht, um die “globale Erwärmung zu begrenzen”: Washington hat sich dem Krieg gegen die Sonne angeschlossen und ist tatsächlich bereit, Klimawaffen einzusetzen, um den Planeten abzukühlen.

Der von Gates und Milliardärs-Kollegen George Soros geförderte Plan sieht vor, die Sonnenstrahlen durch Geo-Engineering davon abzuhalten, die Erde zu erreichen. Der radikale Plan würde die Temperatur des Planeten senken und angeblich “die globale Erwärmung bekämpfen“.

Bidens Weißes Haus gab bekannt, dass die Regierung einen Vorschlag zur Blockierung der Sonne in Erwägung
zieht, um die Ziele der globalen grünen Agenda zur Kühlung des Planeten zu erreichen.

Die Biden-Administration machte die Ankündigung in einem am Freitag veröffentlichten Bericht.
[...]
Es ist sicher auch Zufall das China Lebensmittel bunkert und durch den Ukraine Konflikt der Weizen verknappt wird. :diablo:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 9 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (10.07.2023)

11

Samstag, 15. Juli 2023, 18:38

Meiner Erinnerung nach äußerte sich Gates mal zu dem gefährlichen "Tier" auf der Erde es sei die Mücke :!:
Wer den Begriff Oxitec in der Suche Funktion im Forum eingibt bekommt paar Geschichten dazu die Letzt endlich immer zu den gleichen Akteuren führen.
England ist z.Z. total unter der Regentschaft des WEF.
Rishi Sunak (WEF) Milliardär von niemand gewählt und der jetzige König Charles auch WEF.
Zufällig befindet sich dort auch das Unternehmen OXITEC LTD.


In den USA leistete sich angeblich Kamala Harris die Aussage das die Menschheit "auf 3 Milliarden" reduziert werden müsse.

tkp

Zitat

Biden-Vize Harris fordert Bevölkerungsreduktion
15. Juli 2023
von Thomas Oysmüller

Wir sind das CO2, das sie einsparen wollen: Kamala Harris, Vize von US-Präsident Biden, forderte am Freitag auf offener Bühne die Reduktion der Bevölkerung. Ihre Anhänger jubelten ihr dabei zu.
[...]
Besonders pikant: Im Transkript der Rede wurde das Wort “Population” (Bevölkerung) durch “Pollution” (Verschmutzung) ersetzt.

Im Namen des Klimas: Wir sollen uns reduzieren
Klimaneutralität – so lautet ein zentraler Eckpunkt der herrschenden Ideologie. Der Mensch ist nicht klimaneutral. Was die logische Folge ist, sagte Kamala Harris ganz offen:

Zitat

„Wenn wir in saubere Energie und elektrische Fahrzeuge investieren und die Bevölkerung reduzieren, können mehr unserer Kinder saubere Luft atmen und sauberes Wasser trinken.“
Es war der Abschluss ihrer Tour „Investing in America“ an der Coppin State University in Baltimore. Sie präsentierte bei der Rede ein neues Programm für „saubere Energie“, das 20 Milliarden schwer ist. Dabei war sie überraschend ehrlich. Das Publikum störte sich nicht an der Forderung nach Bevölkerungsreduktion – im Gegenteil.
[...]
Dass die Bevölkerungsreduktion aber echt und voll im Gange ist, steht außer Frage. Auch in der ZIB2 hieß es bereits, dass es „ökologisch optimal“ wäre, die Bevölkerung auf „drei Milliarden“ zu reduzieren.
Die Pläne sind dabei keinesfalls neu. Das zeigt eine Diskussion zwischen Planned Parent Hood und dem Rockefeller Population Council aus dem Jahr 1969.
[...]
Klaus Schwab auf die Tatsache angesprochen das Millionen arbeitslos werden: Die brauchen wir nicht mehr :!:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 13 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (15.07.2023)

12

Mittwoch, 2. August 2023, 12:00

Meiner Erinnerung nach äußerte sich Gates mal zu dem gefährlichen "Tier" auf der Erde es sei die Mücke :!:
Wer den Begriff Oxitec in der Suche Funktion im Forum eingibt bekommt paar Geschichten dazu die Letzt endlich immer zu den gleichen Akteuren führen.
England ist z.Z. total unter der Regentschaft des WEF.
Rishi Sunak (WEF) Milliardär von niemand gewählt und der jetzige König Charles auch WEF.
Zufällig befindet sich dort auch das Unternehmen OXITEC LTD.

Patentnummer: 8967029m Datum des Patents: 3. März 2015

Zitat

Giftiges Mücken-Freisetzungssystem aus der Luft
Nov 20, 2014
[...]
Die Regierungen haben nach Waffen gesucht, mit denen Chemikalien, virale und bakteriologische Substanzen zur tödlichen und nicht-tödlichen Verabreichung an versammelte Menschenmassen verabreicht werden können. Zu den nicht-tödlichen Einsätzen gehören in der Regel friedenserhaltende Operationen, für Aktionen, die nicht als "militärische Operationen" gelten, und gegen Terroristen oder staatliche Akteure im Krieg. In diesem Sinne können solche Waffen eingesetzt werden, um sowohl bewaffnete Feinde als auch Zivilisten zu kontrollieren. Nicht jeder Einsatz solcher Waffen ist vertraglich verboten. Die vorliegende Erfindung ist in der Lage, tödliche und nicht-tödliche Toxine abzugeben, einschließlich jedes Mittels, das von einer Mücke getragen und verabreicht werden kann.

In den Vereinigten Staaten sind tödliche chemische Waffen durch das Übereinkommen über das Verbot der Entwicklung, Herstellung, Lagerung und des Einsatzes chemischer Waffen und über ihre Vernichtung, das 1997 in Kraft getreten ist, geregelt. Dieser Vertrag wird in der Regel als Chemiewaffenübereinkommen bezeichnet. Es handelt sich um einen Rüstungskontrollvertrag mit 165 Unterzeichnerstaaten, der die Herstellung, Lagerung und den Einsatz chemischer Waffen und ihrer Vorläufer verbietet. Der Vertrag wurde dahingehend ausgelegt, dass er die Entwicklung nicht-tödlicher Chemikalien wie Beruhigungsmittel und Magen-Darm-Krämpfe erlaubt, wenn sie als Mittel zur Bekämpfung von Unruhen eingestuft werden. Darüber hinaus wurden nicht-tödliche Waffen mit Beruhigungsmitteln für den Einsatz durch die US-Streitkräfte untersucht.

In den Vereinigten Staaten werden tödliche biologische Waffen durch das Übereinkommen über das Verbot der Entwicklung, Herstellung und Lagerung bakteriologischer (biologischer) Waffen und Toxinwaffen und über ihre Vernichtung (in der Regel als Biowaffenübereinkommen bezeichnet) geregelt. Dabei handelt es sich um einen Vertrag aus dem Jahr 1972, der die Herstellung von mikrobiellen und anderen biologischen Stoffen oder Toxinen und deren Abgabe verbietet. Dieser Vertrag ist dahingehend ausgelegt worden, dass er nicht für die biologischen Arbeitsstoffe oder Toxine selbst gilt, sondern für bestimmte Zwecke, für die sie verwendet werden dürfen und die verboten sind. So gibt es zulässige Zwecke, die prophylaktische, schützende und andere friedliche Zwecke umfassen. Die biologischen Arbeitsstoffe oder Toxine dürfen nicht in Mengen zurückgehalten werden, die nicht gerechtfertigt sind oder mit den zulässigen Zwecken unvereinbar sind.
[...]
Farbliche Hervorhebung und Formatänderung innerhalb des Zitates durch mich.

Erinnert ihr euch noch an die Erklärungsnotstände einer Victoria Nuland zu den US finanzierten Ukraine Biowaffenlabors :?:
Nach einen Raketeneinschlag dort sind tausende (?) Falter in die Umgebung gelangt was auf einem Video zu sehen ist.
Somit ist zu mindestens bewiesen das die USA sich auch da nicht an die vertraglichen Vereinbarungen gehalten haben.
Mir sind jetzt keine Meldungen in der Art über Russland bekannt denn diese wären doch sicher groß ausgeschlachtet worden.

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 11 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (02.08.2023)

13

Dienstag, 12. September 2023, 10:55

Kennt jemand AGS :?: Nein was soll das sein :?:

Quelle >>>

Zitat

Der seltsame Fall der sich ausbreitenden Allergie gegen Fleisch
von Germany-Todayin Gesundheit, Massenmanipulation, Politik, USA, Welt, Wissenan Veröffentlicht am 09/09/2023

„Eine seltene Fleischallergie, die durch Zeckenstiche hervorgerufen wird, ist auf dem Vormarsch und könnte bereits bis zu 450.000 Menschen betroffen haben“, erklärt die CDC und fügt hinzu, dass es einen „starken Anstieg von Fällen des Alpha-Gal-Syndroms (AGS)“ gebe.

Das AGS, so die CDC, „wird auf den Speichel und die blutsaugenden Bisse der einsamen Sternzecke zurückgeführt, die Menschen krank machen können, wenn sie bestimmte Fleisch- und Tierprodukte von Säugetieren verzehren“.

Dies scheint eine weitere Propaganda der Globalisten zu sein, um ihre „fleischlose Agenda“ voranzutreiben, und Simon Lee, wissenschaftlicher Leiter von Anew UK , fragt sich, ob dies „die politisch bequemste Allergie in der Geschichte“ sei.

Der seltsame Fall einer sich ausbreitenden Allergie gegen Fleisch.

Von Simon Lee
[...]
Auf dem World Science Festival 2016 diskutierte Dr. Matthew Liao (Philosoph und Bioethiker) offen über den Einsatz von Gentechnik beim Menschen, um „den Klimawandel zu bewältigen“.

Er befürwortete offen die künstliche Auslösung einer Allergie gegen rotes Fleisch in der gesamten menschlichen Bevölkerung mithilfe eines Analogons des Alpha-Gal-Moleküls, das in der Ein-Sterne-Zecke vorkommt, um den „Klimawandel“ zu bekämpfen. Er sagte:

„Die Menschen essen zu viel Fleisch. Wenn sie ihren Fleischkonsum reduzieren würden, wäre dem Planeten wirklich geholfen. Aber die Menschen sind nicht bereit, auf Fleisch zu verzichten. Einige sind bereit, aber andere – sie sind vielleicht bereit, aber sie haben einen schwachen Willen“.

Er postulierte, dass menschliche Technologie eingesetzt werden könnte, um Menschen gegen bestimmte Fleischsorten oder bestimmte Arten von Rinderprotein intolerant zu machen:

„Es gibt dieses Ding namens Lone Star-Zecke, bei der man nach einem Stich eine Fleischallergie entwickelt… Das ist auch etwas, was wir mit menschlicher Technologie erreichen können.“ Wir können vielleicht wirklich große Weltprobleme durch menschliche Ingenieurskunst lösen“.

Offensichtlich plante er ganz offen, ohne die Zustimmung der Bevölkerung eine möglicherweise sehr schwere allergische Erkrankung bei Menschen auszulösen, was ethisch abstoßend ist, zumal Forscher herausgefunden haben, dass der Fleischkonsum weltweit mit einer längeren Lebenserwartung verbunden ist. Tierische Nahrungsmittel, insbesondere Fleisch, sind lebenswichtig für Wachstum, Entwicklung, geistige Funktionen und ein langes Leben.
[...]
Referenzen:

1) CDC Warns Red Meat Allergy Caused by Ticks an ‘Emerging Public Health Concern’. Jack Phillips.(source)

2) 10 New and Surprising Facts About Alpha-Gal Syndrome July 2022 | Linda Armstrong | Medically reviewed by: Fabio Iachetti, MD; Eva Södergren, PhD, MSc (Source)

3) Life in Our Image – The Ethics of Altering the Human Genome, World Science Festival, 16 December 2016, Dr. Matthew Liao (Source)

4) The Public Health Red Meat Allergy Bioengineering Plot Thickens By Ben Bartee (source)

5) Release of Bill Gates’ GM mosquitoes gets pushback in California but is it too little too late? By Dr. Joseph Mercola (source)

6) HIGHLY CONVENIENT RED MEAT ALLERGIES SPREADING OffGuardian (source).

By Simon Lee, Science Officer from Anew UK
Farbliche Hervorhebung und Formatänderung innerhalb des Zitates durch mich.

Das dazugehörige Video mit den Aussagen veröffentlichten mal die Russen.
Sie essen zu viel Fleisch, Menschen genetisch verändern.mp4.flv


Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (12.09.2023)

14

Donnerstag, 26. Oktober 2023, 10:36

Bei kla.tv haben sie unter der Überschrift "Bill Gates: Weltdiktator mit dem Profil eines Schwerstverbrechers" einen Steckbrief des selbsternannten Wohltäters mit Quellangaben veröffentlicht den ich euch nicht vorenthalten will.

Zitat

[...]
1. Bill Gates – der Impf-Papst
Bill Gates, ein Mann ohne jegliche medizinische Ausbildung, wurde auf der Weltgesundheitsversammlung zum Leiter des globalen Impfplans 2012–2020 erklärt und ist somit für die Impfung der gesamten Menschheit verantwortlich. Ergibt dies Sinn? Oder steckt hier nicht viel mehr eine Agenda dahinter, deren Ziel es ist, eine Welt zu schaffen, in der alle Menschen nur dann an der Gesellschaft teilhaben können, wenn sie sich mehrmals im Jahr impfen lassen?

2. Bill Gates – der Weltdiktator
Bill Gates ist der wichtigste Geldgeber der Weltgesundheitsorganisation, was ihm die volle Kontrolle über diese Organisation gibt. Bill Gates hat den WHO-Direktor Tedros, der früher ein militanter kommunistischer Terrorist in Äthiopien war, persönlich eingestellt. Die WHO hat den „Pandemie-Vertrag“ in die Wege geleitet, der ihr jedes Mal, wenn sie eine Pandemie ausruft, die totalitäre Kontrolle über alle Länder der Welt gibt. Wenn wir verstehen, dass die WHO im Wesentlichen von Bill Gates kontrolliert wird, wissen wir, dass Pandemien Gates im Grunde als Weltdiktator positionieren.

3. Bill Gates – der Weltbetrüger
Die von Bill Gates hauptsächlich finanzierte WHO kann nach Belieben eine Pandemie ausrufen und dabei jedes beliebige betrügerische Diagnoseinstrument ihrer Wahl verwenden. Sie hat sich zum Beispiel für den völlig fehlerhaften PCR-Test entschieden, der bis zu 94 % falsch-positive Ergebnisse liefert und damit das perfekte Instrument ist, um auf der Grundlage ungenauer Testergebnisse eine „Pandemie“ auszurufen. Auf diese Weise können Gates und seine WHO nach Belieben als Eine-Welt-Herrschaft auftreten.

4. Bill Gates – der Pandemie-Prophet
Bill Gates organisiert „Pandemieübungen“, kurz bevor genau dieses Szenario Realität wird. So fand die Pandemieübung Event 201 kurz vor der Corona-Pandemie statt. Ist es nicht interessant, dass der Mann, der während einer Pandemie tatsächlich zu einer Art Weltdiktator wird, die gleiche Person ist, die die Welt immer auf diese Pandemien „vorbereitet“?

5. Bill Gates besticht Regierungen
Die Politikerin Sara Cunial enthüllte im italienischen Parlament, dass Gates den italienischen Präsidenten kontrolliert. Mitglieder des nigerianischen Parlaments sagten aus, Gates habe 10 Millionen Dollar angeboten, wenn die Regierung der nigerianischen Bevölkerung Impfungen auferlegt. Gates bestritt dies, sagte aber zu, 79 Millionen Dollar zu zahlen, um Nigeria zu „helfen“. Daraufhin wurde Nigeria das erste Land der Welt, das seinen ungeimpften Bürgern den Zugang zu Bankdienstleistungen verwehrte.

6. Bill Gates – Chef aller Ärzte
Ein Mann, der keinerlei medizinische Ausbildung hat, nie einen Patienten behandelte und nichts über medizinische Versorgung weiß, wurde zur weltweit führenden „Gesundheitsbehörde“ ernannt. Er schreibt Millionen von Medizinern vor, was sie tun dürfen und was nicht. Ein Mensch, der die meiste Zeit seines Lebens vor dem Computer verbracht hat, entmündigt heute die Ärztewelt und regiert unser Gesundheitswesen.

7. Bill Gates – der Bauernvernichter
Bill Gates finanziert zahlreiche Organisationen, die sich mit landwirtschaftlicher Entwicklung befassen und massiv Lobbyarbeit, ja sogar Korruption, betreiben, z.B. durch die „Green Revolution“ in Afrika. Über diese NGO´s übt Gates direkten Einfluss auf die globale Lebensmittel- und Landwirtschaftspolitik aus, ruiniert die gewachsene Bauernschaft und stürzt ganze Kontinente ins Verderben.

8. Bill Gates – Chefredakteur aller Medien
Bill Gates kontrolliert Nachrichtenagenturen und Medienunternehmen, indem die Bill & Melinda Gates Foundation über 300 Millionen Dollar an sie spendet. Dazu gehören viele der wichtigsten amerikanischen Nachrichtensender, darunter CNN, NBC, NPR, PBS und The Atlantic. Dazu eine Vielzahl einflussreicher ausländischer Organisationen, darunter die BBC, The Guardian, The Financial Times und The Daily Telegraph im Vereinigten Königreich, prominente europäische Zeitungen wie Le Monde (Frankreich), Der Spiegel (Deutschland) und El País (Spanien) sowie große globale Fernsehsender wie Al-Jazeera. Damit kann er die Nachrichten weltweit direkt manipulieren.

9. Bill Gates – der Gesundheitskontrolleur
Bill Gates gründete im Jahr 2000 Amerikas größte Stiftung, die Bill & Melinda Gates Foundation. Spenden in Höhe von insgesamt $ 28 Milliarden flossen in verschiedene Organisationen, vorgeblich für die Beseitigung der Armut und in die Entwicklung von Impfstoffen. Problematisch ist, dass Bill Gates durch seine Stiftungen seine Vorstellung von Gesundheitsförderung durchsetzt. So investiert die Gates Stiftung vor allem in technische Maßnahmen gegen Infektionskrankheiten, zum Beispiel in Impfkampagnen und die Verteilung von Medikamenten. Gesundheitsexperten wie Thomas Gebauer von der Hilfsorganisation „Medico International“ kritisieren, dass dadurch andere wichtige Aufgaben vernachlässigt würden – zum Beispiel der Aufbau funktionierender Gesundheitssysteme in armen Ländern. Bill Gates persönliche Vorstellungen und sein finanzieller Einfluss ebnen somit den Weg zu seiner globalen Gesundheitskontrolle.

10. Bill Gates – Vater des „Fake“-Fleisches
Bill Gates baut Labore, in denen synthetisches Fleisch gezüchtet wird. Damit soll vorgeblich global einer Mangelernährung entgegengewirkt werden. Doch letzten Endes wird durch dieses Fake-Fleisch die natürliche Viehhaltung verdrängt. Die Menschheit verliert somit nicht nur ihre autarke Selbstversorgung, sondern ist den gesundheitlichen Schädigungen durch dieses Fake-Fleisch schutzlos ausgeliefert.

11. Bill Gates – der Genmanipulator
Bill Gates kauft Hunderttausende Hektar Ackerland und ist damit der größte Agrarlandbesitzer der USA. Er baut mit einem enormen Bedarf an äußerst toxischen Spritzmitteln gentechnisch veränderte Pflanzen an. Vornehmlich solche mit einem hohen Eiweißanteil. Dadurch werden nicht nur landwirtschaftliche Flächen langfristig verwüstet. Es wird zudem die seit Menschengedenken gepflegte, natürliche Rinderhaltung verdrängt, die Bauernschaft zugunsten einer industriellen Landwirtschaft ruiniert.

12. Bill Gates – der Biowaffenhersteller
Bill Gates hat Millionen von Moskitos gentechnisch verändert und freigesetzt, um angeblich die Malaria auszurotten. In Wirklichkeit benutzte er sie als Biowaffe, nämlich dazu, Menschen, Tieren oder Pflanzen Schadstoffe bzw. genverändernde Stoffe zu injizieren.

13. Bill Gates – der Menschenüberwacher
Während der Plan, die Welt mit Überwachungskameras zu bedecken, wie die Handlung eines schlechten Science-Fiction-Films klingt, ist das Projekt, den gesamten Planeten in Echtzeit zu überwachen, ein reales Projekt, das zum großen Teil auf die Finanzierung durch Bill Gates zurückzuführen ist. Das in Washington ansässige Unternehmen EarthNow plant, eine Armee von mehr als 500 Satelliten in unsere Atmosphäre zu bringen, um seinen Nutzern nahezu augenblickliches Videofeedback mit nur einer Sekunde Verzögerung zu bieten. Fast jede Ecke des Planeten wird bald von Videoüberwachungssatelliten überwacht, die in der Lage sind, menschliche Aktivitäten für „Regierungen und große Unternehmen“ live zu übertragen. Die Erdbeobachtung ist eine klassische Domäne von Geheimdiensten und Militärs im Auftrag der Finanzmafia: Sie spähen auch Raketenabschussrampen, Atomtestanlagen und Terrorcamps aus. Mit anderen Worten: Non-Stop-Videoüberwachung der gesamten Welt.

14. Bill Gates – der Krankmacher
Bill Gates erwirtschaftet Milliarden durch Kapitalanlagen in bestimmten Industriezweigen, die allesamt etwas mit krankmachenden Auswirkungen zu tun haben, wie Übergewicht, Diabetes und dergleichen. So hält die Gates Stiftung Aktien von Coca Cola, an den Nahrungsmittelkonzernen Pepsi Co, Unilever, Kraft-Heinz, Mondelez und Tyson Foods; an den Alkoholkonzernen Anheuser-Busch und Pernod. Gesundheitsexperte Thomas Gebauer spricht von einer fast schon perversen Arbeitsteilung: Gates verdient nämlich doppelt: Zum einen mit der Verursachung von Krankheiten und zum anderen als „Gesundheits-Papst“ mit deren Behandlung.

15. Bill Gates – der „Klimachaot“
Bill Gates unterstützt ein Projekt zur Absaugung von Kohlenstoffdioxid aus der Atmosphäre zur Reduzierung des CO2-Gehaltes. Außerdem unterstützt er ein Projekt der Harvard Universität, das der Reflektion von Sonnenstrahlen zurück ins Weltall dienen soll, indem Stäube in die Atmosphäre eingeblasen werden. Auf diese Weise soll das Sonnenlicht von der Erde ferngehalten und ein Kühleffekt erreicht werden. Begründet wird das mit der Computersimulation der „Klimaerwärmung“, die sich als kompletter Schwindel erwiesen hat.

16. Bill Gates schafft digitalen Sklavenausweis
Bill Gates drängt alle Regierungen der Welt, digitale Ausweise verpflichtend einzuführen. Durch diese digitalen IDs können Menschen bis ins Detail kontrolliert und konditioniert werden. D.h. Zutritt zu Gebäuden, Erwerb von Eigentum, Nutzen von Dienstleitungen und dergleichen kann begünstigend oder restriktiv erlaubt werden, je nach Hörigkeit dem Regime gegenüber. Das ermöglicht der tyrannischen Finanzmafia, die Menschen wie Sklaven in einem vernetzten Gefängnis zu halten.
[...]
Die Völker sollten sich mal einigen wie sie gedenken mit solchen Personen zu verfahren :!:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (26.10.2023)

15

Donnerstag, 23. November 2023, 21:52

Zitat
CORONA NEWS 13 04 2020 "Philanthrop" Bill Gates exklusiv in den ARD tagesthemen ... Wir werden 7 Milliarden Menschen impfen !!!
Das dieses Beweisstück nicht mehr da ist hat seinen guten Grund :!:
Die Regierungen sind unterwandert und erpreßbar :!:
Gates gab in einem Video zu Milliarden :?: investiert zu haben und er erwarte 20 :?: fachen Gewinn :!:
Nun gibt die EMA zu das diese Plandemie von Anfang an weitgehend erlogen war und ist :!:

Zitat

23.11.2023
Die oberste EU Behörde – die Europäische Arzneimittel-Agentur – hat jetzt in einem offiziellen Brief die brutale Wahrheit über die Corona-Impfung aufgedeckt.
Die EMA sagt, dass die Impfung niemals zur Bekämpfung von Infektionen und Inzidenzen auf den Markt gebracht wurde!
Die EMA erklärt weiter, dass die Impfung nur für Risikogruppen gedacht war, aber auf keinen Fall für eine Massen-Impfung der Bevölkerung.
Und das meine lieben Zuschauer steht im kompletten Widerspruch zu unseren Medien, zu unserer Bundesregierung. Mit diesem Brief fliegt jetzt auf, dass unsere Bundesregierung uns von ANFANG an komplett gelogen hat! Und das ist noch nicht alles! In dem Brief gibt es noch weitere Schock-Nachrichten.


Brisant: Höchste EU-Behörde deckt Impf-Lügen auf!


Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (24.11.2023)

16

Samstag, 25. November 2023, 10:04

Nun gibt die EMA zu das diese Plandemie von Anfang an weitgehend erlogen war und ist :!:
Boris Reitschuster hat auf seiner Seite einen Verweis auf das Dokument im Artikel.

Zitat

EMA zerlegt die Politik der Impf-Regime in Europa
„Nichts davon basierte auf Fakten“

VERÖFFENTLICHT AM 24. Nov 2023
[...]
„Die Regierung wusste, dass die Vakzine die Ausbreitung des Virus nicht verhindern würden, gab dieses Wissen aber nicht an die Bürger weiter. Im Gegenteil, sie hat unseren Bürgern mit Lügen die Impfung aufgezwungen, die Nebenwirkungen vertuscht und die Gesundheit aller Menschen gefährdet, die eine solche Impfung erhalten haben.“

Fazit des EU-Abgeordneten: „Die Impfkampagnen müssen so schnell wie möglich gestoppt werden. Sie sind einfach nicht sicher und entsprechen nicht den Anforderungen der EMA. Und die Regierung und alle politischen Parteien, die das unterstützt haben, sollten für ihre Lügen und Täuschungen zur Rechenschaft gezogen werden.“
[...]
2023_10_18_Letter_to_MEP_Marcel_de_Graaff_Request_for_the_direct.pdf
Alle Kritiker der Plandemie hatten somit recht :!:
Alle Staaten und deren angebliche Volksvertreter sowie deren Handlanger sind schuldig zu sprechen :!:
Man sollte aber keinesfalls so naiv sein die EMA wäre da nicht mit im Bot denn die Einzigen die von Anfang an Flagge zeigten waren "paar" Ärzte und Bürger die sämtliche Repressalien immer noch abbekommen obwohl längst klar ist das dies ein Terroranschlag gegen die Bürger ihre Rechte und Gesundheit war und ist.

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (25.11.2023)

Thema bewerten