Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Heimatforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 18. November 2021, 14:57

SPIEGEL-Leser ihr Wissen beruht auf Gates Propaganda

Quelle >>>

Zitat

SPIEGEL will Impfpflicht für alle

16. November 2021

Der SPIEGEL fordert Impfpflicht für alle - als fairste Lösung. Probleme und Nebenwirkungen der Impfung werden dagegen konsequent unterdrückt.

SPIEGEL titelt heute:

Impfpflicht für alle – das wäre jetzt die fairste Lösung

"Eine Minderheit wehrt sich vehement, die Mehrheit fügt sich: Die Regierung hat sich in eine Sackgasse manövriert, als sie die Impfpflicht ausschloss. Das liegt an einer falschen Definition des Begriffs Freiheit."

Das Propagandawerk liegt hinter der Bezahlschranke.
[...]

Gates: Wir werden 7 Milliarden Menschen impfen...
So mancher glaubt immer noch das Märchen von der Unschuld einer Prostituierten :!: :erwachsen:

Quelle >>>

Zitat

[...]
Die Treue zu Bill Gates zahlt sich aus

Die letzte Spende über 2,3 Millionen Euro von Gates an den Spiegel war auf drei Jahre angelegt. Die drei Jahre sind nun vorbei, aber da der Spiegel treu im Sinne von Bill Gates berichtet hat, bekommt er nun sogar noch mehr Geld von Bill Gates. Die 2,3 Millionen Euro, die der Spiegel im Dezember 2018 bekommen hat, waren umgerechnet 2.537.294 Dollar.

Im Oktober 2021 hat die Bill and Melinda Gates Foundation mitgeteilt, dem Spiegel wieder Geld zu spenden, dieses Mal sind es sogar 2,9 Millionen Dollar. Da diese neue „Förderung“ einige Monate länger läuft, bleibt die Höhe der „Förderung“, wenn man sie auf die Monate der Laufzeit umrechnet, identisch.

Offensichtlich ist Bill Gates mit dem Spiegel sehr zufrieden.

[...]

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (18.11.2021)

2

Mittwoch, 24. November 2021, 10:32

Gates Propaganda soll keiner entkommen!

Wer glaubt es sei nur der Spiegel der irrt gewaltig :!:
Auf antikrieg.com findet man eine Deutsche Übersetzung aus einer Englischen Quelle die an den Buchtitel von Udo Ulfkotte erinnert.

Gekaufte Medien :!:
Es gilt wer bezahlt der schafft an alles andere ist kindlich unmündiges Denken.

Zitat

Aufgedeckt: Dokumente zeigen, dass Bill Gates 319 Millionen Dollar an Medienunternehmen gezahlt hat

Bei der Durchsicht von über 30.000 Zuwendungen in der Datenbank des Unternehmens konnte MintPress aufdecken, dass die Gates Foundation Hunderte von Medien und Unternehmen mit mindestens 319 Millionen Dollar unterstützt hat.

Alan Macleod

[...]Nach Durchsicht von über 30.000 Einzelspenden kann MintPress aufdecken, dass die Bill and Melinda Gates Foundation (BMGF) Spenden im Wert von über 300 Millionen Dollar zur Finanzierung von Medienprojekten geleistet hat.

Zu den Empfängern dieser Gelder gehören viele der wichtigsten amerikanischen Nachrichtensender, darunter CNN, NBC, NPR, PBS und The Atlantic. Gates sponsert auch eine Vielzahl einflussreicher ausländischer Organisationen, darunter die BBC, The Guardian, The Financial Times und The Daily Telegraph im Vereinigten Königreich, prominente europäische Zeitungen wie Le Monde (Frankreich), Der Spiegel (Deutschland) und El País (Spanien) sowie große globale Fernsehsender wie Al-Jazeera.

Die von der Gates Foundation für Medienprogramme bereitgestellten Mittel wurden in mehrere Abschnitte unterteilt, die in absteigender numerischer Reihenfolge aufgeführt sind und einen Link zu den entsprechenden Zuschüssen auf der Website der Organisation enthalten (Sie finden die >LINKS auf der englischsprachigen Originalseite > Revealed: Documents Show Bill Gates Has Given $319 Million to Media Outlets (mintpressnews.com)).

Zuschüsse direkt an Medienorganisationen:

NPR- $24.663.066

The Guardian (einschließlich TheGuardian.org)- $12.951.391

Cascade Public Media - 10.895.016 US-Dollar

Öffentliches Radio International (PRI.org/TheWorld.org) - 7.719.113

The Conversation- $6.664.271

Univision- $5.924.043

Der Spiegel (Deutschland)- $5,437,294

Projekt Syndikat- $5.280.186

Education Week - $4,898,240

WETA- $4.529.400

NBCUniversal Media- $4.373.500

Nation Media Gruppe (Kenia) - $4.073.194

Le Monde (Frankreich)- $4,014,512

Bhekisisa (Südafrika) - $3.990.182

El País - $3.968.184

BBC- $3.668.657

CNN- $3.600.000

KCET- $3.520.703

Population Communications International (population.org) - $3.500.000

The Daily Telegraph - $3.446.801

Chalkbeat - $2,672,491

The Education Post- $2.639.193

Rockhopper Productions (Vereinigtes Königreich) - 2.480.392

Gesellschaft für öffentliches Fernsehen - $2.430.949

UpWorthy - 2.339.023

Financial Times - 2.309.845

The 74 Media- $2.275.344

Texas Tribune- $2.317.163

Punch (Nigeria) - $2.175.675

News Deeply- $1.612.122

The Atlantic- $1.403.453

Minnesota Public Radio- $1.290.898

YR Media- $1.125.000

Der neue Menschenfreund- $1.046.457

Sheger FM (Äthiopien) - $1.004.600

Al-Jazeera- $1.000.000

ProPublica- $1.000.000

Crosscut Öffentliche Medien - $810.000

Grist Magazine- $750.000

Kurzgesagt - $570.000

Educational Broadcasting Corp - $506.504

Klassisch 98.1 - 500.000 $

PBS - 499.997 DOLLAR

Gannett - 499.651 Dollar

Mail and Guardian (Südafrika)- $492.974

Inside Higher Ed. - $439.910

BusinessDay (Nigeria) - 416.900

Medium.com - $412.000

Nutopia- 350.000 Dollar

Independent Television Broadcasting Inc. 300.000 Dollar

Unabhängiger Fernsehdienst, Inc. - 300.000 $

Caixin Media (China) - 250.000 US-Dollar

Pazifischer Nachrichtendienst - 225.000 Dollar

National Journal - 220.638 Dollar

Chronicle of Higher Education - $149.994

Belle und Wissell, Co. 100.000 $

Media Trust - 100.000 Dollar

New Yorker öffentliches Radio - $77.290

KUOW - Puget Sound Public Radio - 5.310 Dollar

Insgesamt belaufen sich diese Spenden auf 166.216.526 $. Das Geld ist im Allgemeinen für Themen bestimmt, die den Gates am Herzen liegen. Der CNN-Zuschuss in Höhe von 3,6 Millionen Dollar wurde beispielsweise für die "Berichterstattung über die Gleichstellung der Geschlechter mit besonderem Schwerpunkt auf den am wenigsten entwickelten Ländern verwendet, um Journalismus über die alltäglichen Ungleichheiten zu produzieren, denen Frauen und Mädchen in der ganzen Welt ausgesetzt sind", während die Texas Tribune Millionen erhielt, um "das öffentliche Bewusstsein und das Engagement für Fragen der Bildungsreform in Texas zu erhöhen". Angesichts der Tatsache, dass Bill Gates einer der eifrigsten Befürworter von Charter Schools ist, könnte ein Zyniker dies als Einschleusung von unternehmensfreundlicher Charter School-Propaganda in die Medien interpretieren, getarnt als objektive Nachrichtenberichterstattung.

Die Gates-Stiftung hat außerdem fast 63 Millionen Dollar an Wohltätigkeitsorganisationen gespendet, die eng mit großen Medienunternehmen verbunden sind, darunter fast 53 Millionen Dollar an BBC Media Action, über 9 Millionen Dollar an die Staying Alive Foundation von MTV und 1 Million Dollar an den New York Times Neediest Causes Fund. Auch wenn die Spenden an den philanthropischen Arm eines Medienunternehmens nicht speziell zur Finanzierung des Journalismus dienen, sollten sie dennoch beachtet werden.

Gates unterstützt auch weiterhin ein breites Netzwerk von Zentren für investigativen Journalismus mit insgesamt 38 Millionen Dollar, von denen mehr als die Hälfte an das in Washington ansässige International Center for Journalists ging, um afrikanische Medien auszubauen und zu entwickeln.

Zu diesen Zentren gehören:

Internationales Zentrum für Journalisten - 20.436.938 $

Premium Times Zentrum für investigativen Journalismus (Nigeria) - $3.800.357

Das Pulitzer-Zentrum für Krisenberichterstattung - $2.432.552

Foundation EurActiv Politech - 2.368.300

Internationale Stiftung für Frauenmedien - $1.500.000

Zentrum für investigative Berichterstattung - $1.446.639

InterMedia Umfrageinstitut - $1.297.545

Das Büro für investigativen Journalismus - $1.068.169

Internews-Netzwerk - $985.126

Kommunikationskonsortium Medienzentrum - $858.000

Institut für gemeinnützige Nachrichten - $650.021

Das Poynter-Institut für Medienwissenschaft - 382.997 Dollar

Wole Soyinka Zentrum für investigativen Journalismus (Nigeria) - $360.211

Institut für fortgeschrittene Journalismusstudien - 254.500 $

Globales Forum für Medienentwicklung (Belgien) - $124.823

Mississippi Center für investigative Berichterstattung - 100.000 $

Darüber hinaus versorgt die Gates Foundation auch Presse- und Journalistenverbände mit Geld in Höhe von mindestens 12 Millionen Dollar. So hat beispielsweise die National Newspaper Publishers Association - eine Gruppe, die mehr als 200 Zeitungen vertritt - 3,2 Millionen Dollar erhalten.

Die Liste dieser Organisationen umfasst:

Education Writers Association - $5.938.475

National Newspaper Publishers Association - $3.249.176

Nationale Pressestiftung - 1.916.172 Dollar

Washingtoner Nachrichtenrat - 698.200 Dollar

Stiftung der Amerikanischen Gesellschaft der Nachrichtenredakteure - $250.000

Reporterkomitee für Pressefreiheit - 25.000 $

Damit beläuft sich unsere Gesamtsumme auf 216,4 Millionen Dollar.

Die Stiftung stellt das Geld auch für die direkte Ausbildung von Journalisten in aller Welt zur Verfügung, und zwar in Form von Stipendien, Kursen und Workshops. Heute ist es möglich, sich dank eines Stipendiums der Gates-Stiftung zum Reporter ausbilden zu lassen, eine Anstellung bei einem von Gates finanzierten Unternehmen zu finden und einem von Gates finanzierten Presseverband anzugehören. Dies gilt insbesondere für Journalisten, die in den Bereichen Gesundheit, Bildung und globale Entwicklung tätig sind, also in den Bereichen, in denen Gates selbst am aktivsten ist und in denen eine genaue Prüfung der Handlungen und Motive des Milliardärs am notwendigsten wäre.

Zu den Zuschüssen der Gates Foundation für die Ausbildung von Journalisten gehören:

Johns Hopkins Universität - $1.866.408

Teachers College, Columbia University - $1.462.500

Universität von Kalifornien Berkeley - $767.800 Tsinghua-Universität (China) - 450.000 Dollar

Universität Seattle - 414.524 Dollar

Institut für fortgeschrittene Journalismusstudien - 254.500 $

Rhodes Universität (Südafrika) - $189.000

Montclair State Universität - $160.538

Stiftung der Pan-Atlantischen Universität - 130.718 Dollar

Weltgesundheitsorganisation - 38.403 Dollar

The Aftermath Project - 15.435 $

Die BMGF finanziert auch eine Vielzahl spezifischer Medienkampagnen in aller Welt. So hat sie beispielsweise seit 2014 5,7 Millionen Dollar an die Population Foundation of India gespendet, um Theaterstücke zur Förderung der sexuellen und reproduktiven Gesundheit zu produzieren, mit dem Ziel, die Verbreitung von Familienplanungsmethoden in Südasien zu erhöhen. Außerdem hat sie einer senegalesischen Organisation über 3,5 Millionen Dollar für die Entwicklung von Radiosendungen und Online-Inhalten mit Gesundheitsinformationen zur Verfügung gestellt. Befürworter sehen darin eine Hilfe für kritisch unterfinanzierte Medien, während Gegner dies als einen Fall betrachten, in dem ein Milliardär sein Geld benutzt, um seine Ideen und Meinungen in die Presse zu pflanzen.

Von der Gates-Stiftung unterstützte Medienprojekte:

Europäisches Journalismus-Zentrum - $20.060.048

Weltweiter Universitätsdienst von Kanada - $12.127.622

Well Told Story Limited - $9.870.333

Solutions Journalism Inc. - $7.254.755

Stiftung der Unterhaltungsindustrie - $6.688.208

Stiftung für die Bevölkerung Indiens - $5.749.826 -

Participant Media - $3.914.207

Réseau Africain de l'Education pour la santé - $3.561.683

Neues Amerika - 3.405.859

AllAfrica Stiftung - $2.311.529

Steps International - 2.208.265

Zentrum für Advocacy und Forschung - $2.200.630

Der Sesam Workshop - 2.030.307

Panos Institut Westafrika - $1.809.850

Open Cities Lab - $1.601.452

Harvard Universität - $1.190.527

Learning Matters - 1.078.048

Aaron Diamond Aids-Forschungszentrum - $981.631

Thomson Media Foundation - 860.628

Medienzentrum des Kommunikationskonsortiums - 858.000 Dollar

StoryThings- 799.536 $

Zentrum für ländliche Strategien - $749.945

Der New Venture Fund - 700.000 $

Helianthus Media - 575.064 Dollar

Universität von Südkalifornien- 550.000 $

Weltgesundheitsorganisation- $530.095

Phi Delta Kappa International - 446.000 Dollar

Ikana Media - 425.000 Dollar

Seattle-Stiftung - 305.000 Dollar

EducationNC - 300.000 US-Dollar

Beijing Guokr Interactive - 300.000 Dollar

Upswell - 246.918 Dollar

Die Afrikanische Akademie der Wissenschaften - 208.708 $

Seeking Modern Applications for Real Transformation (SMART) - 201.781 $

Bay Area Video-Koalition - 190.000 $

PowHERful-Stiftung - $185.953

PTA Florida Kongress der Eltern und Lehrer - $150,000

ProSocial - $100.000

Boston Universität - $100.000

Nationales Zentrum für das Lernen von Familien - $100.000

Entwicklungsmedien International - $100.000

Ahmadu Bello Universität - $100.000

Indonesische Gesellschaft für eHealth und Telemedizin - $100.000

The Filmmakers Collaborative - $50.000

Stiftung für den öffentlichen Rundfunk in Georgien Inc. 25.000 Dollar

SIFF - 13.000 DOLLAR

Insgesamt: 97.315.408 $

319,4 Millionen Dollar und (viel) mehr
[...]
:oben:

Hut ab da haben welche tief gegraben :!: :thankyou:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (24.11.2021)

Thema bewerten