Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Heimatforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

matty

Erleuchteter

  • »matty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 910

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 13358

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Januar 2021, 10:42

Der Öko Wahnsinn in Buntland!

Strompreis steigt: Deutschland Spitzenreiter in Europa

:diablo: :diablo: :diablo:

Die Masse der Bevölkerung wird erst bemerken, was hier falsch läuft, wenn ein regionaler Blackout in der Metropolregion im Winter Lichter, Heizung und das öffentliche Leben einschließlich der notwendigen Versorgung stilllegt und sich schleichend die Industrie verabschiedet.

Grüne werten das Aus als Erfolg

Damit hat die politische Einflussnahme zwar wesentlich dazu beigetragen, ein Milliarden-Investment in die deutsche Energie-Infrastruktur unwirtschaftlich zu machen.
Grünen-Politiker werten das allerdings als Erfolg.

:diablo: :diablo: :diablo:

So ist es wenn man den Bock zum Gärtner macht.
Bunte und Grüne killen die deutsche Energieversorgung und verursachen immense wirtschaftliche Schäden.
In Schland gehen die Lichter aus und unsere Kinder und Enkel werden für diesen ideologischen Wahn bezahlen müssen.


Aber wie gesagt: :diablo: :diablo: :diablo:

Grüne Deindustrialisierungspolitik mit freundlicher Unterstützung der cd U und den Spezialisten.
Ob uns dabei Kobolde helfen werden ist noch ungeklärt.


:diablo: :diablo: :diablo:

Wahnsinnige Energiewende: Deutschland verschenkt hunderte Millionen Euro Ökostrom!



**************************************************************

Zitat

Deutschland importiert mehr Strom als im Vorjahr

Die Bundesrepublik hat im Jahr 2020 laut der Nachrichtenagentur dpa mehr Strom aus dem Ausland importiert als in Vorjahren. Das liegt unter anderem daran, dass der Anteil von Kohle und Atomkraft am Energiemix sinkt.

Deutschland hat 2020 deutlich mehr Strom importiert als in den vergangenen Jahren. Bis kurz vor dem Jahreswechsel flossen im kommerziellen Stromhandel knapp 33.000 Gigawattstunden ins deutsche Stromnetz, wie aus Zahlen der Bundesnetzagentur hervorgehn.

Weil zudem weniger Strom ins Ausland verkauft wurde als im Vorjahr, ist der deutsche Stromexportüberschuss kräftig gesunken.

Höhere Stromimporte liegen auch an Energiewende

Insbesondere bei Windstille oder Dunkelheit sei zur Deckung des Bedarfs Strom importiert worden, stellten die Statistiker mit Blick auf das erste Halbjahr fest.

Die Betreiber der großen Übertragungsnetze gehen davon aus, dass Deutschland in Zukunft stärker auf Stromimporte angewiesen sein wird, um in Extremsituationen die Stromversorgung aufrechterhalten zu können.

Quelle!>>>


:diablo: :diablo: :diablo:

Instabiler Strom - Totalschaden für Deutschland

Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

uebender (02.01.2021)

matty

Erleuchteter

  • »matty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 910

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 13358

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Januar 2021, 11:46

CO² Steuer Abzocke ist da!

:diablo: :diablo: :diablo:

Für den erwarteten Preissprung in der Nacht zum 1. Januar sind übrigens zwei Effekte verantwortlich: Die Mehrwertsteuer kehrt wieder auf ihr altes Niveau zurück und die neue CO2-Bepreisung verteuert alle fossilen Treibstoffe.

Lassen wir uns die Freude am CO2-Kompensieren nicht verderben, im Sinne von: dann halt nicht.
Wem es allein auf das Treibhausgas ankommt, der darf durchaus so rechnen: Hier in die Luft gepustet, dort eingespart, macht null. Linke Tasche, rechte Tasche im besten Sinne


Aber wie gesagt. :diablo: :diablo: :diablo:

Die Mehrzahl unserer Bürger scheint das doch zu begrüßen, also nicht aufschreien sondern zahlen.
Diese spirale der Preissteigerungen, Abgaben und immer neue erfundenen Belastungen dreht sich seit Jahren nur in eine Richtung.


:diablo: :diablo: :diablo:

Erst CO2-Steuer, dann Corona-Steuer?!



*******************************************************

Zitat

Groko-Arroganz: Klimasteuern und Kostentreiberei – und das mitten im Wahljahr

Perverse Abzocke im neuen Jahr – und das, obwohl es nicht nur das Jahr der schlimmsten hausgemachten Wirtschaftskrise seit Beginn der Republik ist – als Folge einer übergeschnappten Corona-Politik -, sondern auch der Bundestagswahl.

Statt taktischen Wahlgeschenken der Regierung im Wahljahr erhöht diese die Lebenshaltungskosten schamlos und unverhohlen – aus ideologischen Gründen.

Unangreifbar dank pandemischer Notlage

Die Bundesregierung ist sich in Wahrheit schlicht vollauf der Tatsache bewusst, dass sie sich ALLES erlauben kann: Dank der eigenen Angstpropaganda folgt ihr aus unerfindlichen und rational nicht nachvollziehbaren Gründen eine breite Masse von verschüchterten Deutschen, die sich auch dann noch geborgen und in den besten Händen fühlen, wenn Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit und Firmeninsolvenzen 2021 an historischen Höchstmarken kratzen.

Und deshalb muss sie in diesen Zeiten auch keine „Quittung“ an der Wahlurne fürchten.

Es sei denn, bis September wird eine kritische Masse kritischer Bürger und/oder die Schwelle des Leidensdrucks überschritten, und eine hinreichende Zahl an Deutschen realisiert doch noch rechtzeitig, welcher Hexensabbat im Wahn hier von politischen Pfuschern veranstaltet wurde, die mehr von Volksverrätern als Volksvertretern haben:

Dann könnte doch noch die Corona-Dämmerung einsetzen, in diesem Wahljahr 2021

Quelle!>>>


:diablo: :diablo: :diablo:

CO2 Steuer Abzocke kommt mit hohen Kosten und massiver Spritpreiserhöhung

Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

uebender (03.01.2021)

Thema bewerten