Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Heimatforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 22. September 2020, 13:33

Verraten und verkauft an die Hochfinanz durch angebliche Volksvertreter

Der Mehrheit der Bürger ihr Unwissen wird nur noch durch ihre Naivität übertroffen.
Thorsten Schulte hat mir mit seinem Video "Bill Gates mit 20 seiner verräterischsten Aussagen in 3 Minuten! Impfungen & Bevölkerungsreduzierung" eine Menge Arbeit zum wiederfinden der Quellen erspart.

Bill Gates mit 20 seiner verräterischsten Aussagen in 3 Minuten! Impfungen & Bevölkerungsreduzierung
30.04.2020

Zitat

[...]
Bayerns Ministerpräsident Söder am 23. April
„Für eine Impfpflicht wäre ich sehr offen.“
https://www.n-tv.de/politik/Soeder-be...
Minute 0:19-0:25: https://youtu.be/-WFa4bHC0Do?t=69
Minute 0:26-0:29: https://youtu.be/-WFa4bHC0Do?t=49
Minute 0:30-0:48: https://youtu.be/-WFa4bHC0Do?t=3
Minute 0:49-1:02: https://youtu.be/-WFa4bHC0Do?t=3491
Minute 1:02-1:09:
https://de.wikipedia.org/wiki/Planned...
https://de.wikipedia.org/wiki/William....
Minute: 1:10-1:16: https://de.wikipedia.org/wiki/Margare...
Minute 1:17-1:21: https://youtu.be/QOmRk26jrNo?t=20
Minute 1:22-1:28: https://youtu.be/QOmRk26jrNo?t=419
Minute 1:29-1:36:
https://www.spiegel.de/wirtschaft/30-...
https://www.gatesfoundation.org/who-w...
https://www.gatesfoundation.org/Who-W...
Minute 1:37-1:42: https://www.google.com/search?as_st=y...
Minute 1:43-1:49: https://youtu.be/Bu8GFmeRGaQ?t=31
Minute 1:50-2:12: https://youtu.be/Bu8GFmeRGaQ?t=76
Minute 2:13-2:31:
https://www.swr.de/swr2/wissen/who-am...
https://www.ndr.de/nachrichten/info/1...
https://www.rki.de/DE/Content/Kommiss...
https://www.gatesfoundation.org/how-w...
https://www.helmholtz-hzi.de/de/forsc...
https://www.gavi.org/operating-model/...
https://www.youtube.com/playlist?list...
https://www.curevac.com/de/news/curev...
https://www.google.com/search?newwind...
Minute 2:32-2:44: https://twitter.com/bmg_bund/status/9...
Minute 2:45-2:49: https://youtu.be/083VjebhzgI?t=264
Minute 2:50-3:01: https://youtu.be/083VjebhzgI?t=338
Minute 3:02-3:10: https://youtu.be/jXHikITwlng?t=247
Minute 3:11-3:21: https://www.globalresearch.ca/gates-g...
Minute 3:28-3:34: https://youtu.be/bmtEGNdee2Y?t=6
Minute 3:35-3:42: https://youtu.be/bmtEGNdee2Y?t=29
Minute 3:43-3:49: https://twitter.com/bmg_bund/status/9...
Minute 3:50-4:28: https://youtu.be/I-MRcMqP2NY?t=2817
Minute 4:29-9:24: https://www.globalresearch.ca/gates-g...
[...]
Ist es Gates allein wie uns glauben gemacht werden soll?

Quelle >>>

Zitat

[...]
Auf die Frage, was er für den zentralen Konflikt unserer Zeit hält, hat Warren Buffet gesagt:

Zitat


„Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen“.


(„There’s class warfare, all right, but it’s my class, the rich class, that’s making war, and we’re winning.“ –

im Interview mit Ben Stein, New York Times, 26. November, 2006).

[...]
WHO NEW YORK, DECEMBER 2, 2010 "Global Health Leaders Launch Decade of
Vaccines Collaboration"

Quelle >>>

Zitat

[...]
About the Bill & Melinda Gates Foundation

Guided by the belief that every life has equal value, the Bill & Melinda Gates Foundation works to help all people lead healthy, productive lives. In developing countries, it focuses on improving people’s health and giving them the chance to lift themselves out of hunger and extreme poverty. In the United States, it seeks to ensure that all people—especially those with the fewest resources—have access to the opportunities they need to succeed in school and life. Based in Seattle, Washington, the foundation is led by CEO Jeff Raikes and Co-chair William H. Gates Sr., under the direction of Bill and Melinda Gates and Warren Buffett.
[...]
Farbliche Hervorhebung innerhalb des Zitates durch mich.

Maschinelle Übersetzung

Zitat


Über die Bill & Melinda Gates Foundation

Ausgehend von der Überzeugung, dass jedes Leben den gleichen Wert hat, setzt sich die Bill & Melinda Gates Foundation dafür ein, dass alle Menschen ein gesundes und produktives Leben führen. In
Entwicklungsländern geht es darum, die Gesundheit der Menschen zu verbessern und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich aus Hunger und extremer Armut zu befreien. In den Vereinigten Staaten soll sichergestellt werden, dass alle Menschen - insbesondere diejenigenmit den geringsten Ressourcen - Zugang zu den Möglichkeiten haben, die sie benötigen, um in Schule und Leben erfolgreich zu sein. Die Stiftung mit Sitz in Seattle, Washington, wird von CEO Jeff Raikes und Co-Vorsitzendem William H. Gates Sr. unter der Leitung von Bill
und Melinda Gates sowie Warren Buffett geleitet.
Einer der Größten Spekulanten ist Warren Buffett >>> auch er ging wie Gates vor des Staates Steuern stiften :!:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 7 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (22.09.2020)

2

Mittwoch, 30. September 2020, 20:47

Warum sprechen unsere Intellektuellen immer noch von angeblicher Dummheit der "Regierung" :?:

Es wird Zeit das die wirkliche geistige Elite unseres Landes DEUTSCH spricht und sich von dem Vokabular von Verbrechern löst :!:

Zitat

“Das Abendland geht nicht zugrunde an totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.”

Wobei heute die politischen Zweckmäßigkeiten von der political Correctness, politischer Strafgesetzgebung und einer an eine Zivilreligion heranreichenden Geschichtsbetrachtung begleitet werden.
Quelle >>>

Zitat

Nachhaltigkeitstage in Saalbach
„Aufstehen gegen die Dummheit“: Doktoren klärten über Corona auf

„Es ist kein Killervirus. Covid-19 ist nicht gefährlicher als andere Grippeviren. Die Maßnahmen sind vollkommen sinnlos. Das ist einfach nur dumm.“, erklärte der renommierte Infektiologe und bekannte Corona-Kritiker Dr. Sucharit Bhakdi am Dienstag anlässlich der Nachhaltigkeitstage in Saalbach.

Vier honorige Experten klärten im Zuge der Nachhaltigkeitstage, veranstaltet von der Charity-Organisation „Mother Earth“, über nicht aussagekräftige PCR-Tests, die wirkungslose und gleichzeitig gesundheitsschädliche Maskenpflicht und das autoritäre Vorgehen der Regierungen auf. Das Virus sei an sich nicht gefährlich, es diene aber der Errichtung eines globalen, autoritären Systems, zeigten sich die kritischen Mediziner, Wissenschafter und Juristen überzeugt. Rund 70 Interessierte nahmen an der Tagung teil. Viele von ihnen sind Unternehmer oder Dienstleister, die sich um ihre Zukunft sorgen.
[...]
Wenn Dr. Sucharit Bhakdi glaubt die Maßnahmen währen vollkommen sinnlos und einfach nur dumm so mag das aus medizinischer Sicht richtig sein jedoch aus politische Sicht genau richtig im Sinn von Heimtücke, Arglist und Boshaftigkeit. :diablo:
Die Bürger sollte den Mut aufbringen die Dinge zu benennen und zu handeln solange es ihnen noch möglich ist :!:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 9 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (30.09.2020)

3

Sonntag, 11. Oktober 2020, 19:06

Kann sich noch jemand an den "Betrug" mit der T.- Com Aktie erinnern?
Die Zeit der Mitanhmegewinne war längst vorbei als die gutgläubigen zur "Schlachtbank" geführt wurden.
Die Krise nimmt Fahrt auf und die Immobilienpreise werden sicher aus Geldmangel und Überangebot bald Richtung Süden gehen.
Christian Lindner FDP nun als Immobilienmarktprofi der Schafe sucht :!: :erwachsen:

Quelle >>>

Zitat

FDP-Chef rät jetzt zum Einstieg in Immobilien
Von
Dirk Lauer - 11. Oktober 2020
Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Chef Christian Lindner rät Anlegern jetzt zum Einstieg in Immobilien. "Es gibt gute Gelegenheiten, gerade jetzt in dieser Phase einzusteigen", sagte Lindner am Wochenende bei einer online abgehaltenen Immobilien-Konferenz. Er spekuliere darauf, dass auf "kaum absehbar lange Zeit" sich die Zinsen "nicht dramatisch erhöhen" würden, sagte Lindner.

Der FDP-Chef outete sich dabei selbst auch als Vermieter. Angefangen habe er damit, als er durch Verlagerung seines Lebensmittelpunktes von Düsseldorf nach Berlin seine bis dahin selbst genutzte Immobilie vermieten wollte. "Da fiel mir wie Schuppen von den Augen, was das für eine interessante Asset-Klasse ist", sagte Lindner. Die Immobilienpreise steigen in Deutschland seit etwa 2007 kontinuierlich an. Manche Experten warnen im Gegensatz zum FDP-Chef bereits vor einer Immobilienblase.
In dieser Phase steigt der clevere Bürger aus und nicht ein :!:
In Zeiten da nicht nur der sogenannte Rechtsstaat sich auflöst ist es wenig sinnvoll dem Regime Vermögenswerte auf den Präsentierteller zu servieren :!:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 10 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (11.10.2020)

4

Montag, 16. November 2020, 17:50

In dieser Phase steigt der clevere Bürger aus und nicht ein :!:
In Zeiten da nicht nur der sogenannte Rechtsstaat sich auflöst ist es wenig sinnvoll dem Regime Vermögenswerte auf den Präsentierteller zu servieren :!:
Es besteht die Möglichkeit das nun die angebliche Immobilienblase nach dem plausiblen Szenario der Ökonomen platzt :!:
Auffällige gemeinsame Handlungen der Großen am Markt zeugen meist von einer Trendwende :!:
Wird nun das ungedeckte Geld und die verräterische Politik schlagend :?:

Quelle >>>

Zitat


DAX hält sich im Plus - Immobilienkonzerne werden verkauft

16. November 2020

Der DAX hat sich am Montagmittag im Plus gehalten. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 13.155 Punkten berechnet und damit 0,6 Prozent über Freitagsschluss. Auffällig häufig wurden gegen den Trend Aktien der Immobilienkonzerne Deutsche Wohnen und Vonovia verkauft, die bis Mittag über 1,5 Prozent nachließen.

Nach Ansicht mancher Marktkommentatoren bekommen viele Investoren kalte Füße und fürchten, dass die Immobilien-Rallye während der Coronakrise wohl doch übertrieben gewesen sein könnte.[...]
Wie lange werden Kurzarbeiter & Co durch die Alternativlosigkeit ihre Kredite bedienen können ohne privat insolvent zu gehen :?:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 9 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (16.11.2020)

5

Dienstag, 17. November 2020, 18:02

Wenn Dr. Sucharit Bhakdi glaubt die Maßnahmen währen vollkommen sinnlos und einfach nur dumm so mag das aus medizinischer Sicht richtig sein jedoch aus politische Sicht genau richtig im Sinn von Heimtücke, Arglist und Boshaftigkeit. :diablo:
Die UNO kommt nun mit einer Warnung das auf die Corona die "Hunger-Pandemie" folgen würde und ich gebe ihr nur in der Begründung nicht recht :!:

Quelle >>>
Es folgen die Argumente vom Hunger in der dritten Welt, hypermoralische Erpressung usw.

Was steht dem entgegen :?:
Illegale Einwanderung via Einwanderungspakt bis zum Sozialbankrott der westlichen Länder.
Geburtenrate der weisen Rasse bei unter 1,43 denn was erfaßt wird sind alle mit deutschen Pass!>>>
Wer sich vor eine Schule oder Kindergarten hin stellt wird schnell begreifen wovon ich spreche.
Die Leistungsträger des Sozialsystems werden mit der aktuellen Politik gerade exekutiert während ein Gates von Bevölkerungsreduktion spricht.
Ein Schäuble & Schmidt sprachen das vor Jahren in einem berüchtigten Video auch an :!:

Quelle >>>

Zitat

03.02.2020
G20 Com­pact with Af­ri­ca
Die G20-Afrika-Partnerschaft ist ein zentrales Vorhaben der deutschen G20-Präsidentschaft aus dem Jahr 2017. Ziel ist es, in afrikanischen Staaten die Rahmenbedingungen für nachhaltige Privatinvestitionen sowie Investitionen in Infrastruktur und wirtschaftliche Teilhabe und Beschäftigung zu stärken. Kernelement im Finanzstrang ist die vom Bundesfinanzministerium koordinierte Initiative Compact with Africa.
Aus dem Jahr 2017!
Der 250 jährige Warmzyklus der Sonne geht zu Ende siehe Grafik :!: >>>

Quelle >>>

Zitat

[...]
„Während dieser großen solaren Minima kommt es zu einer signifikanten Verringerung des solaren Magnetfelds und der Sonneneinstrahlung, was zu einer Verringerung der terrestrischen Temperaturen führt, die für diese
Zeiträume aus der Analyse der terrestrischen Biomasse in den letzten 12.000 oder mehr Jahren abgeleitet wurden. Das jüngste große Sonnenminimum trat während des Maunder-Minimums (1645–1710) auf, was zu einer Verringerung der Sonneneinstrahlung gegenüber der modernen um 0,22% und einer Verringerung der durchschnittlichen terrestrischen
Temperatur um 1,0–1,5 ° C führte.
Diese Entdeckung der doppelten Dynamowirkung in der Sonne warnte uns rechtzeitig vor dem bevorstehenden
großen solaren Minimum 1, wenn das solare Magnetfeld und seine magnetische Aktivität um 70% reduziert werden. Diese Periode hat in der Sonne im Jahr 2020 begonnen und wird bis 2053 dauern. Während dieses modernen großen Minimums würde man eine Verringerung der durchschnittlichen terrestrischen Temperatur um bis zu 1,0 ° C erwarten,insbesondere während der Perioden der Sonnenminima zwischen der Zyklen 25–26 und 26–27, z im Jahrzehnt 2031–2043. Die Senkung der Landtemperatur in den nächsten 30 Jahren kann wichtige Auswirkungen auf verschiedene Teile des Planeten auf die wachsende Vegetation, die
Landwirtschaft, die Nahrungsmittelversorgung und den Heizbedarf in der nördlichen und südlichen Hemisphäre haben. Diese globale Abkühlung während des bevorstehenden großen solaren Minimums 1 (2020–2053) kann drei Jahrzehnte lang alle Anzeichen einer globalen Erwärmung ausgleichen und würde zwischenstaatliche Anstrengungen erfordern, um
Probleme mit der Wärme- und Nahrungsmittelversorgung für die gesamte Bevölkerung der Erde anzugehen. “

[...]
Farbliche Hervorhebung innerhalb des Zitates durch mich.

Der Westen braucht die Ressource Afrika wenn es wirklich kalt wird zum überleben :!:
Das verprellte Rußland wird seine Weizenernten bei entsprechender Mistelernte selber brauchen und die BRiD ist voll von "unnützen Essern" bei eine bankrotten Wirtschaft :!:
Ich denke das Szenario ist es Wert überdacht zu werden.

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 10 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (17.11.2020)

6

Montag, 23. November 2020, 18:01

16. November 2020

Der DAX hat sich am Montagmittag im Plus gehalten. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 13.155 Punkten berechnet und damit 0,6 Prozent über Freitagsschluss. Auffällig häufig wurden gegen den Trend Aktien der Immobilienkonzerne Deutsche Wohnen und Vonovia verkauft, die bis Mittag über 1,5 Prozent nachließen.

Nach Ansicht mancher Marktkommentatoren bekommen viele Investoren kalte Füße und fürchten, dass die Immobilien-Rallye während der Coronakrise wohl doch übertrieben gewesen sein könnte.[...]
Wie wichtig Informationsvorsprung ist zeigt der Artikel aus der JF vom 23. November in der Angelegenheit :!:
Eine übertriebene Rallye?
Darüber kann man bestimmt verschiedener Ansicht sein doch Milliarden investieren ohne Gewinn ist kein Geschäft :!:
Nun kristallisiert sich das Gift der Sozialisten wieder einmal heraus.
Hatte die DDR schon ihren Sozialbau verrotten lassen so machte es die BRiD nicht besser um dann die Schrottimmobilien am Ende an Privatinvestoren zu "verschenken".
Damit sollten viele Immobilien bald zu Schrottimmobilien werden :!:
Bezahlen wird das langfristig der verarmende BRiD Insasse, der Mieter über über CO2 Steuer und EEG Umlage dieser Politik :!:
Der Eigentümer wird enteignet mit einer entstehenden Schrottimmobilie und einen zusammenbrechenden Immobilienmarkt siehe damals USA oder Griechenland.

Quelle >>>

Zitat

[...]
Am heutigen Montag trat die sogenannte Phase 2 des Mietendeckels in Kraft. In der ersten Stufe waren die Mieten eingefroren worden, nun müssen sie tatsächlich abgesenkt werden, wenn bei vor 2014 gebauten Wohnungen die festgelegten Obergrenzen um 20 Prozent überschritten werden. Laut dem IW profitieren davon vor allem Mieter in den begehrten Vierteln Prenzlauer Berg und Mitte. Dort seien die Differenzen zwischen Obergrenzen und den aktuellen Mieten am größten. Gegen den Mietendeckel sind mehrere Klagen vor dem Bundesverfassungsgericht anhängig.

Unterdessen kündigten die beiden Immobilienkonzerne Deutsche Wohnen und Vonovia an, ihre Investitionen in der Hauptstadt zu stoppen. „Aufgrund des Mietendeckels haben wir Modernisierungs- und Neubauprojekte vorerst gestoppt“, sagte ein Vonovia-Sprecher dem rbb. Weil Modernisierungen nicht mehr finanzierbar seien, starte das Unternehmen keine umfangreicheren Investitionen mehr, bis das Bundesverfassungsgericht über den Mietendeckel entschieden habe.

Immobilienkonzerne kündigen Investitionsstopp an

Auch die Deutsche Wohnen stellt dem Bericht zufolge geplante Sanierungen und neue Projekte ein. „Bei der Instandhaltung und -setzung machen wir auch unter dem Mietendeckel keine Abstriche“, erklärte ein Sprecher dem Sender. „Bei energetischer Sanierung und im Neubau hingegen haben wir geplante neue Projekte mit einem Gesamtvolumen von rund einer Milliarde Euro zurückgestellt.

Der Mietendeckel und die damit einhergehende Rechtsunsicherheit wirkten sich erheblich auf die Planung von Investitionen aus. Das Unternehmen müsse fast jede dritte Miete ihrer rund 116.000 Wohnungen in Berlin senken. Doch auch Privatvermieter müßten aufgrund des Mietendeckels auf umfangreiche Sanierungen verzichten, sagte der Vorsitzende des Grundeigentümervereins Berlin-Lichtenrade dem rbb. „Durch den Mietendeckel gehen dem Eigentümer rund 50 Prozent der nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch geltend gemachten Modernisierungsmieterhöhung verloren.

Derzeit würden viele Eigentümer auf die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts warten. Sollte das Berliner Gesetz bestätigt werden, würden sich die jetzt schon abzeichnenden Tendenzen verschärfen. „Weniger Investitionen, insbesondere für werterhöhende Maßnahmen, aber auch für energetische Sanierungen.“ Mehrere Privatvermieter hätten zudem bereits angekündigt, in einem solchen Fall ihre Eigentumswohnungen beim nächsten Auszug des Mieters zu verkaufen. (ls)
Farbliche Hervorhebung innerhalb des Zitates durch mich.

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 11 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (23.11.2020)

7

Donnerstag, 24. Dezember 2020, 20:45

FDP-Chef rät jetzt zum Einstieg in Immobilien
Von Dirk Lauer - 11. Oktober 2020
Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Chef Christian Lindner rät Anlegern jetzt zum Einstieg in Immobilien. "Es gibt gute Gelegenheiten, gerade jetzt in dieser Phase einzusteigen", sagte Lindner am Wochenende bei einer online abgehaltenen Immobilien-Konferenz. Er spekuliere darauf, dass auf "kaum absehbar lange Zeit" sich die Zinsen "nicht dramatisch erhöhen" würden, sagte Lindner.

Der FDP-Chef outete sich dabei selbst auch als Vermieter. Angefangen habe er damit, als er durch Verlagerung seines Lebensmittelpunktes von Düsseldorf nach Berlin seine bis dahin selbst genutzte Immobilie vermieten wollte. "Da fiel mir wie Schuppen von den Augen, was das für eine interessante Asset-Klasse ist", sagte Lindner. Die Immobilienpreise steigen in Deutschland seit etwa 2007 kontinuierlich an. Manche Experten warnen im Gegensatz zum FDP-Chef bereits vor einer Immobilienblase.
Im Zusammenhang mit Spahnstein die Frage ist FDP-Chef Christian Lindner pleite oder gilt Wein saufen Wasser predigen :?:

Quelle >>>

Zitat

Alte Bekannte, ein Spitzenjob und ein Immobiliengeschäft: Gesundheitsminister Spahn in Bedrängnis
24 Dez. 2020 20:02 Uhr

Bereits seit Monaten berichten zahlreiche Medien über den Villenkauf des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn in Zeiten von Corona. Nun werden weitere Wohnungszukäufe der letzten Jahre bekannt. Ein Immobiliengeschäft sorgt vor allem für Stirnrunzeln.
[...]
Erst vor wenigen Monaten sorgte Spahns Kauf einer Villa in Berlin-Dahlem für mediales Aufsehen. Mitten in der Corona-Krise legte sich der Bundesgesundheitsminister im noblen Berliner Stadtteil zusammen mit seinem Ehemann ein Domizil für mehrere Millionen Euro zu, lautete die Kritik. Wie es nun in Berichten vom Tagesspiegel und dem Magazin Der Stern heißt, besitze der CDU-Politiker noch eine weitere Immobilie im Berliner Stadtteil Schöneberg.

Nach Recherchen der beiden Blätter soll Spahn seit Frühjahr 2016 als Eigentümer der Wohnung im Grundbuch eingetragen sein. Das Appartement mit knapp 170 Quadratmetern Wohnfläche habe Spahn laut Stern für einen hohen sechsstelligen Betrag im Juli 2015 gekauft. Die Wohnung werde derzeit vermietet. Zum Zeitpunkt des Kaufs war Spahn Abgeordneter und Parlamentarischer Staatssekretär im Finanzministerium. Laut Tagesspiegel soll FDP-Chef Christian Lindner seit Ende 2017 als Mieter in der Wohnung leben.
Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 11 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (25.12.2020), Sima (24.12.2020)

8

Samstag, 9. Januar 2021, 19:11

Eine Schrottimmobilie kann man kaum vermieten, doch wann ist es eine Schrottimmobilie?

Wie macht der"Staat" eine Immobilie zur Schrottimmobilie?

CO2 Bepreisung und künstliche Verteuerung von Energie lassen ältere Gebäude schnell unvermittelbar werden. Der Abriß solcher Gebäude bedeutet den finanziellen Ruin und ist gleichbedeutend mit Enteignung.
Wie wichtig Informationsvorsprung ist zeigt der Artikel aus der JF vom 23. November in der Angelegenheit :!:
Eine übertriebene Rallye?
Darüber kann man bestimmt verschiedener Ansicht sein doch Milliarden investieren ohne Gewinn ist kein Geschäft :!:
Nun kristallisiert sich das Gift der Sozialisten wieder einmal heraus.
Hatte die DDR schon ihren Sozialbau verrotten lassen so machte es die BRiD nicht besser um dann die Schrottimmobilien am Ende an Privatinvestoren zu "verschenken".
Damit sollten viele Immobilien bald zu Schrottimmobilien werden :!:
Bezahlen wird das langfristig der verarmende BRiD Insasse, der Mieter über über CO2 Steuer und EEG Umlage dieser Politik :!:
Der Eigentümer wird enteignet mit einer entstehenden Schrottimmobilie und einen zusammenbrechenden Immobilienmarkt siehe damals USA oder Griechenland.
Diese Thematik mit den Konsequenzen ist nun schon hier weit über 1 Jahr alt.
Mit den 1.1.2021 trat nun der Anfang für die CO2 Besteuerung in Kraft und mit genau den benannten Folgen.
Während der Rest des Blätterwaldes noch immer Corona plärrt wurde dies nun zumindest bei Carolin Matthie s Vlog thematisiert :!:
Da das Mädel ja nicht auf den Kopf gefallen ist sagt auch sie O-Ton: Sollen doch die Klimahüpfer das bezahlen, bestellt geliefert :!: :Applaus:
uebender sagt dazu ne die können das nicht die sind und waren nützliche System-Idioten und Huren :!:

Vlog #785 - Co2-Steuer macht Mieter arm? Jetzt sollen Vermieter blechen...// Tests ohne Prüfung?


Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 12 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (09.01.2021)

9

Samstag, 16. Januar 2021, 20:11

Ich hätte paar Neuigkeiten für die Lindner Immobilienanhänger :!:
Mein Tip für die Gläubigen sah ja so aus:

Zitat

In dieser Phase steigt der clevere Bürger aus und nicht ein :!:
Was jetzt passiert das passiert nicht in finster Afrika sondern aktuell bei einem relativen Nachbarn und warum es passiert sollte zu denken geben.

Quelle >>>

Zitat

Immobilien
Londons Wohnungsmarkt verliert an Fahrt
Die Immobilienvermieter in London sehen die Aussichten für die Mietpreise pessimistischer, nachdem die Coronavirus-Pandemie eine Flucht aus der Hauptstadt ausgelöst hat.

16.01.2021 19:00
Die Corona-Pandemie führte zu einer Flucht aus London. Die Immobilienvermieter in London sehen darum die Mietpreis-Aussichten pessimistischer.
[...]
London ist jedoch die einzige Region in Grossbritannien, in der die Mieten in den nächsten drei Monaten voraussichtlich sinken werden.

Corona hat London schwer getroffen, und die neue Virusvariante verbreitet sich schnell und hat dazu beigetragen, einen dritten nationalen Lockdown auszulösen. Da viele nun von zu Hause aus arbeiten, suchen sie nach Wohnraum ausserhalb Londons. In den Jahren zuvor hatte der Wohnungsmarkt der britischen Hauptstadt den Rest des Landes übertroffen.

Rückfall in Rezession

Diese Veränderung hat neben einer vorübergehenden Senkung der Immobilientransaktionssteuer zu einem Boom anderswo beigetragen und die Immobilienpreise in die Höhe getrieben, obwohl das Land vor einem erneuten Rückfall in die Rezession steht. Die Nachfrage neuer Käufer, die angebotenen Objekte und Verkäufe stiegen im Dezember weiter, wenn auch langsamer.

"Auch wenn im jüngsten nationalen Lockdown am Immobilienmarkt weiterhin Transaktionen möglich sind, haben die Umfrageteilnehmer das Gefühl, dass die neuen Beschränkungen sich in den kommenden Monaten auf die Transaktionsaktivität auswirken werden", [...]
, dass die Preise und Mieten im ganzen Land anziehen, wenn die Coronavirus-Krise nachlässt.
Farbliche Hervorhebung innerhalb des Zitates durch mich.

Was nach der angeblichen Coronakrise übrigbleibt ist das Spielfeld für "Sozialisten" und deren Ideen von Schwab.
Die Akzeptanz in der Masse wird maximal sein.
Nur den wenigen Leistungsträgern wird klar werden das nun die Zeit für ihre Enteignung gekommen ist und die Zeit fürs Handeln vorbei ist :!:
Das dies in England passiert ist dabei vollkommen nebensächlich denn auch bei uns zeichnen sich diese Szenarien bereits ab :!:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 12 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (16.01.2021)

10

Donnerstag, 4. Februar 2021, 22:03

"Lindner Immobilien" und "Neuspahnsteins" Erklärungsnöte wegen vermuteten Insiderhandel erinnern auch an die letzte Elon Musk Aktion.
Des besseren Verständnisses das Fazit als erstes.

Quelle >>>

Zitat

[...]
Sollte Römermann Recht behalten, dürfte das Gesetz de facto einer Enteignung der Gewerbe-Vermieter gleichkommen. Die müssten wohl auf die Hälfte ihrer Mieterträge verzichten, solange der Staat die Geschäfte weiter schließen lässt.
[...]
Am 17. Dezember verabschiedete der Bundestag das Gesetz. “Ich bin mir fast sicher, dass nicht einmal 10 Prozent der Abgeordneten in einer Umfrage gewusst hätten, über was sie genau abstimmen”, sagt Römermann in einem Interview mit dem Hedgefonds-Manager Florian Homm (siehe hier ab 17:49). Bereits am 31. Dezember trat das Gesetz in Kraft.[...]
Wir reden hier über "eine Nacht und Nebel Aktion", mit offenbar perfekt ausgearbeiteten Texten.
Das sehen wir aktuell in den USA oder 2009 als Banken die Gesetze schrieben.
Etwas vorher der Vertrag von Lissabon den sicherlich kaum einer gelesen hat.

Zitat

[...]Bereits wenige Tage später, am 15. und 16. Dezember, fügte der Rechtsausschuss des Bundestags eine entsprechende Regelung in das Restschuldbefreiungsverfahrensverkürzungsgesetz ein. Bis dahin behandelte der Entwurf des Gesetzes aber gar keine mietrechtlichen Fragen, schreibt Römermann und kommentiert: “Offenbar war der Gesetzgeber gut vorbereitet.”[...]
War es wirklich der Gesetzgeber im Sinne von Abgeordneten :?:
Ich erinnere auch an den Vorwurf des Omnibusverfahren wie es die AfD bezeichnet, das ist arglistige Täuschung und Betrug :!: :kocht:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 12 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (05.02.2021)

11

Samstag, 20. Februar 2021, 10:05

Über die Bill & Melinda Gates Foundation

Ausgehend von der Überzeugung, dass jedes Leben den gleichen Wert hat, setzt sich die Bill & Melinda Gates Foundation dafür ein, dass alle Menschen ein gesundes und produktives Leben führen. In
Entwicklungsländern geht es darum, die Gesundheit der Menschen zu verbessern und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich aus Hunger und extremer Armut zu befreien. In den Vereinigten Staaten soll sichergestellt werden, dass alle Menschen - insbesondere diejenigenmit den geringsten Ressourcen - Zugang zu den Möglichkeiten haben, die sie benötigen, um in Schule und Leben erfolgreich zu sein. Die Stiftung mit Sitz in Seattle, Washington, wird von CEO Jeff Raikes und Co-Vorsitzendem William H. Gates Sr. unter der Leitung von Bill
und Melinda Gates sowie Warren Buffett geleitet.
Mit den 1.1.2021 trat nun der Anfang für die CO2 Besteuerung in Kraft und mit genau den benannten Folgen.
Gates wettert im Westen gegen CO2 und Buffet investiert in Erdöl :!: :diablo:

Quelle >>>

Zitat

[...]
Warren Buffett investiert Milliarden in Öl-Konzern

Trotz des stark gestiegenen Rohstoff-Preises haben die Aktien der Ölfirmen noch nicht vergleichsweise stark profitiert. „Das Interesse scheint aber aktuell anzusteigen und Öl-Aktien vermehrt ins Interesse von Anlegern zu rücken“, sagt Comdirect-Marktexperte Lipkow.

Für ein solches Interesse sorgt auch die Investment-Legende Warren Buffett. Der US-Milliardär hat sein Portfolio umgebaut — wie eine Mitteilung der US-Börsenaufsicht SEC zeigt — und kaufte unter anderem Aktien des US-Ölkonzerns Chevron im Wert von 4,1 Milliarden US-Dollar.

Wenn Warren Buffett so stark in einem Sektor einsteigt, macht das auch Privatanleger hellhörig. Genau so, wenn eine Großbank wie Goldman Sachs gar von einem neuen „Superzyklus“ spricht. Dabei wirken Ölkonzerne in einer (Wirtschafts-)Welt, die immer stärker auf Nachhaltigkeit aus ist, auf den ersten Blick aus der Zeit gefallen.

Mit BP hat jüngst sogar einer der großen Ölkonzerne das Ende des Ölzeitalters ausgerufen. Allerdings dürften die Umsetzungen von grundlegenden Veränderungen auf dem Energiemarkt noch in ferner Zukunft liegen und Öl weiterhin für die Wirtschaftswelt eine große Bedeutung haben.

Es geht schließlich nicht nur um den Bereich Mobilität, in dem mehr und mehr Alternativen, beispielsweise in Form von E-Autos, geschaffen werden. Branchen wie Pharma oder Chemie benötigen für die Produktion auch in den kommenden Jahren weiterhin Öl.

„Anleger, die auf fünf bis zehn Jahre Geld investieren wollen, können sich jetzt durchaus den Ölsektor ansehen“, rät Comdirect-Experte Lipkow. Ölfirmen locken Investoren häufig auch mit vergleichsweise hohen Dividendenzahlungen. Mit unter anderem Royal Dutch Shell, BP, Chevron oder ExxonMobil gibt es zahlreiche große Ölfirmen, dazu kommen weitere in der zweiten Reihe. „Wenn das Interesse an einer Branche gerade erst aufkommt, wie jetzt im Ölsektor, lohnt es sich häufig, wenn man auf die großen Firmen setzt“, sagt Lipkow.

Wenn das Interesse der breiten Masse an einem Sektor an der Börse steigt, fließe in diese Konzerne das Geld der ersten Welle. Erst, wenn dort bereits ein gewisser Kursanstieg vollzogen ist, suchen Investoren nach Alternativen in der zweiten Reihe, so der Marktexperte.

Gefahren für ein Investment in Öl-Aktien

Doch es gibt auch Argumente, die gegen ein Investment in Öl-Aktien sprechen. Zum einen geht der große Trend am Finanzmarkt in Richtung der sogenannten ESG-Kriterien. Die Abkürzung steht für Environmental, Social und Governance. Sie besagen, dass Gelder vermehrt in nachhaltige Geschäftsmodelle investiert werden sollten — und damit nicht in Ölkonzerne. „Wird dieser Trend immer größer, investieren auch Fondsgesellschaften oder andere institutionelle Anleger weniger Geld in nicht-nachhaltige Geschäftsmodelle“, warnt Andreas Lipkow von der Comdirect. „Dadurch fehlen die großen Investitionen, die Kurse stützen oder treiben“, erklärt er.

Ein weiteres Risiko: Der hohe Ölpreis sorgt dafür, dass zahlreiche US-Frackingfirmen wieder profitabel fördern können. Erhöhen diese Firmen das Öl-Angebot, werden die Preise entsprechend unter Druck geraten. Weiter steigen könnte das Angebot im zweiten Quartal, wenn Saudi-Arabien die freiwillige Produktionskürzung wieder zurücknimmt, schreiben die Commerzbank-Analysten.

Je höher der Ölpreis notiert, desto profitabler können auch Ölfirmen wirtschaften. Daher ist die Entwicklung des Rohölpreises für sie von Bedeutung. Allerdings ist die Commerzbank für das zweite Halbjahr wieder zuversichtlicher. „Die deutlich höhere Nachfrage dürfte den Ölmarkt im zweiten Halbjahr wieder in ein Angebotsdefizit drücken“, erwarten sie. Das Timing von Warren Buffett könnte — wie in der Vergangenheit schon häufig — mit dem Investment in Ölaktien wieder einmal gut gewählt sein.
Was hier keine Erwähnung findet ist daß das "Spiel GameStop" auch anders herum gespielt werden kann :!: :diablo:
Hochtreiben und zusammenbrechen lassen ist dabei nur eine Variante, zahlen tun am ende immer andere darum geht es :!:
Mit wessen Geld hier was bewerkstelligt werden soll dürfte klar sein.

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (20.02.2021)

12

Sonntag, 21. Februar 2021, 18:26

Zitat

[...]
"Da fiel mir wie Schuppen von den Augen, was das für eine interessante Asset-Klasse ist", sagte Lindner. Die Immobilienpreise steigen in Deutschland seit etwa 2007 kontinuierlich an. Manche Experten warnen im Gegensatz zum FDP-Chef bereits vor einer Immobilienblase.

Sehenden Auges mit wehenden Fahnen rennt auch der Nachbar Österreich ins Verderben.
Die Gier lässt die Gefahren um Immobilien in der Zeit verkennen :!:
Auch in Österreich steigen die Immobilienpreise innerhalb eines Jahres (19/20) je nach Region bis zu 18% :!:

Quelle >>>

Zitat

Inflation 21. Feber 2021 / 07:11
Kapitalflucht in Anlagewerte: Verrückte Preissteigerungen bei Immobilien

ImmoScout24, eine Plattform für Immobilienangebote, hat die Daten zu den Wohnungs- und Hauspreisen von den Jahren 2019 und 2020 verglichen.

„Rette sich, wer kann“
[...]
Hohe Nachfrage führt zu höheren Preisen

Unter solchen Bedingungen konnten Verkäufer ihre Preise anheben und fanden doch noch Abnehmer.

Demnach stiegen im Corona-Jahr die Preise für Häuser um 11,6 Prozent, jene für Wohnungen lagen um 7,4 Prozent höher als noch ein Jahr zuvor. Am stärksten zogen die Preise bei Wohnungen im Burgenland mit einem Plus von 17,1 Prozent und bei Häusern in Tirol (18,2 Prozent plus) an.
[...]
Wehe wehe wenn ich auf das Ende sehe :!: :rtfm:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (21.02.2021)

13

Montag, 1. März 2021, 18:11

„Rette sich, wer kann“
[...]
Hohe Nachfrage führt zu höheren Preisen

Unter solchen Bedingungen konnten Verkäufer ihre Preise anheben und fanden doch noch Abnehmer.

Demnach stiegen im Corona-Jahr die Preise für Häuser um 11,6 Prozent, jene für Wohnungen lagen um 7,4 Prozent höher als noch ein Jahr zuvor. Am stärksten zogen die Preise bei Wohnungen im Burgenland mit einem Plus von 17,1 Prozent und bei Häusern in Tirol (18,2 Prozent plus) an.

Zu retten glauben sich noch wenige, die Mehrheit wurde schon teil-enteignet.

Im Nachgang betrachtet kann aus meiner Sicht gesagt werden das zur AGENDA 2030 der Startschuss 2015 mit dem illegalen Einwanderungspakt gegeben wurde.

2 Jahre später.

Wikipedia

Zitat

Marshallplan mit Afrika
Der „Marshallplan mit Afrika", in der internationalen Öffentlichkeit besser bekannt als Grundlage des auf dem G20-Gipfel in Hamburg 2017 präsentierten Plans G20 Compact with Africa, ist eine politische Initiative des BMZ zur Förderung der Entwicklung des afrikanischen Kontinents, die auf Entwicklungsminister Gerd Müller zurückgeht.
Es ist davon auszugehen das über die Folgen und Existenz des Machwerks die Mehrheit keine Ahnung hat.

2 Jahre später.


"Corona", Gates, Schwab, WEF mit ihrer Neuen Weltordnung für die Menschheit die "Compact with Africa" integriert hat.
Das markant, auffällige daran ist das eine Mehrheit der Politiker aller Länder diese Forderungen umsetzt und somit gegen ihre eigenen Völker putscht :!:
Anders Behring Breivik, Freimarer brachte 2011 77 Menschen um davon 69 Teilnehmer eines Zeltlagers der Jugendorganisation AUF der sozialdemokratischen Arbeiterpartei.
Das war fast exakt 1 Jahr vor der Rio + 20 Konferenz :!:
Walter Lübcke wurde 2019 ermordet die vermuteten Gründe sind bekannt.
Was das alles damit zu tun hat?

Quelle >>>

Zitat

[...]
Wie die Bilder zeigen, ist das Build Back Better Program Teil der Agenda vieler Weltpolitiker. All das im Licht der Öffentlichkeit. Die „Verschwörung“, wenn man so will, ist so groß, dass man sich darauf verlässt, dass sie von der Bevölkerung weder wahrgenommen noch geglaubt wird, selbst wenn man es ganz offen verlautbart.

„SDG“-Programm wird seit 2016 offiziell betrieben

Das WEF kreierte 17 Ziele für „nachhaltige“ Entwicklung (englisch Sustainable Development Goals, SDGs), die von den Vereinten Nationen (UN) als politische Zielsetzung weltweit vorgeblich der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen sollen. Sie traten am 1. Januar 2016 mit einer Laufzeit von 15 Jahren (bis 2030) in Kraft und gelten für alle Staaten.

Der offizielle deutsche Titel lautet „Transformation unserer Welt: Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung (kurz: Agenda 2030)“. Gelegentlich hört man auch Globale Nachhaltigkeitsagenda, Post-2015-Entwicklungsagenda, Globale Ziele der UN, Weltzukunftsvertrag oder Neue Weltordnung NWO. Wer sich an letzterem Begriff stört, der in der Wikipedia als Verschwörungstheorie gilt, sei daran erinnert, dass zahlreiche Staatschefs mittlerweile ganz offen von einer „Neuen Weltordnung sprechen“. Hier die deutsche Kanzlerin Angela Merkel. Hier der französische Staatschef Sarkozy.

UN-Zustimmung 2012 – vor Bekanntwerden der Ziele
[...]
Das Ziel der Agenda ist somit auch, Arbeitsplätze weltweit zu verteilen, was nur erreicht werden kann, indem die Wirtschaft sich verteilt, das heißt hier abwandert und sich in bisher ärmeren Ländern neu ansiedelt.
[...]
Damit alles gleicher wird, müssen sich die Industriestaaten daher downgraden. Daher wird uns auch stets gesagt, dass nach Corona nichts mehr so sein wird, wie es war. Wir sollen unverschuldet Verzicht lernen, damit Entwicklungsländer davon profitieren können. Die Strippenzieher im Hintergrund sehen dabei zu, wie Friseure, kleine Unternehmen usw. um ihre Existenz kämpfen. Es wäre ihnen ein leichtes, viele der Ziele der UN-Agenda 2030 mit ihrem eigenen Geld umzusetzen, doch würde dann ein wichtiger Punkt untergehen: es käme keine neue Weltordnung zustande.

Die Globalisten, die seit Jahren Politiker weltweit beeinflussen, wollen nicht länger im Hintergrund stehen und dort die Fäden ziehen, sie wollen ins Rampenlicht und eine Weltregierung bilden, die mit einer neuen Weltordnung einhergehen soll. Corona dient der Krönung der neuen Weltregierung, vielleicht ist der Name kein Zufall. Es ist die Pflicht eines jeden Demokraten, hier Kritik zu äußern und Widerstand zu leisten. Zudem muss aufgedeckt werden, wer sich alles von den Globalisten hat kaufen lassen und diese Leute gehören vor den Weltgerichtshof, da sie gerade dabei sind, die Weltpolitik ihren Zielen anzupassen und das, obwohl sie nie jemand von uns gewählt hat. Ihre Zeichen und Sprüche werden völlig offen verwendet, niemand von ihnen versucht sich noch zu tarnen. „Build Back Better“ ist einer davon.
Farbliche Hervorhebung innerhalb des Zitates durch mich.

Das ist Compact with Africa :!:
BMZ einfach mal lesen!

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (01.03.2021)

14

Dienstag, 2. März 2021, 20:54

Bill Gates mit 20 seiner verräterischsten Aussagen in 3 Minuten! Impfungen & Bevölkerungsreduzierung
30.04.2020
Dr. Vanessa Schmidt-Krüger ist Zellbiologin wird euch das Grauen lehren :!:
Im 37. Corona Ausschuss Video vom 29. Januar 2021 das kaum noch im Netz zu finden ist erhärten sich für mich die Indizien das Gates & Co Völkermord begehen.
Das reicht jedoch nicht denn der Mord am Menschen wird aller Wahrscheinlichkeit auch die Vernichtung aller Säuger zur Folge haben :!:
Das Video könnt ihr euch noch sichern. >>>
Dr. Vanessa Schmidt-Krüger ab h 3:59 im Element, die fachlichen Passagen werden die Meisten besser überspringen da mangels Verständnis kein Sinn zu erkennen ist.
Das Konstrukt Covid Tote bekommt eine ganz neue Bedeutung :!: :diablo: :tot:
Der Börsenhandel mit Wasser den es in den USA schon gibt ist dazu nur ein Baustein.

Die mRNA-Corona-Impfung: Zellbiologin klärt über die Gefahren auf

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (02.03.2021)

15

Mittwoch, 3. März 2021, 17:04

Dr. Vanessa Schmidt-Krüger ist Zellbiologin wird euch das Grauen lehren :!:
Im 37. Corona Ausschuss Video vom 29. Januar 2021 das kaum noch im Netz zu finden ist erhärten sich für mich die Indizien das Gates & Co Völkermord begehen.
Das reicht jedoch nicht denn der Mord am Menschen wird aller Wahrscheinlichkeit auch die Vernichtung aller Säuger zur Folge haben :!:
Das Video könnt ihr euch noch sichern. >>>
Dr. Vanessa Schmidt-Krüger ab h 3:59 im Element, die fachlichen Passagen werden die Meisten besser überspringen da mangels Verständnis kein Sinn zu erkennen ist.
Das Konstrukt Covid Tote bekommt eine ganz neue Bedeutung :!: :diablo: :tot:
Der Börsenhandel mit Wasser den es in den USA schon gibt ist dazu nur ein Baustein.

Die mRNA-Corona-Impfung: Zellbiologin klärt über die Gefahren auf

Wer sich den Bericht von der Zellbiologin Dr. Vanessa Schmidt-Krüger und die darf folgende rechtliche Seite angeschaut hat wird die Aussage vom Pfizer CEO Albert Bourla ganz anders einordnen.
Die Brisanz ohne die Hintergrundinformationen erschließt sich einem sonst nicht :!:

Quelle >>>

Zitat

Pfizer-CEO Albert Bourla zu Impfungen in Israel: "Labor der Welt"
3 Mär. 2021 10:31 Uhr

In einem Interview mit dem US-Sender NBC bezeichnete der Vorstandsvorsitzende von Pfizer Israel als "großes Impflabor". Pfizer ist der drittgrößte Pharmakonzern der Welt und vertreibt zusammen mit der deutschen Firma BioNTech einen der erfolgreichsten Corona-Impfstoffe.

Mit Bezug auf Israel, das bereits seit Ende letzten Jahres einen Großteil seiner Bevölkerung geimpft hat, sagte Pfizer-CEO Albert Bourla in einem Interview am Freitag auf NBC:

Zitat

"Ich glaube, dass Israel im Moment das Labor der Welt geworden ist, weil es in diesem Zustand nur unseren Impfstoff verwendet und einen sehr großen Teil seiner Bevölkerung geimpft hat, sodass wir sowohl wirtschaftliche als auch gesundheitliche Indizes studieren können."
Auf die Frage, ob man andere Menschen anstecken könnte, nachdem man zwei Dosen des Impfstoffes erhalten habe, entgegnete Bourla:

Zitat

"Das ist etwas, das erst bestätigt werden muss, und die realen Daten, die wir aus Israel und anderen Studien bekommen, werden uns helfen, das besser zu verstehen."
Bourla wies außerdem darauf hin, dass Studien über das Risiko des Impfstoffes auch an schwangeren Frauen und jüngeren Kindern durchgeführt werden:

Zitat

"Wir haben bereits eine Lizenz für Kinder ab 16 Jahren. [...] Wir führen bereits Studien für Kinder zwischen 11 und 16 Jahren durch, und ich hoffe, dass wir in ein paar Monaten Daten haben werden. Wir planen auch, pädiatrische Studien ab einem jüngeren Alter zu beginnen, ab 5 Jahren bis hin zu 11 Jahren. Und ich glaube, dass wir bis zum Ende des Jahres Daten über diese Population haben sollten."
Auf die Frage, wie lange der persönliche Schutz nach Erhalt beider Dosen des Impfstoffes bestehen bleibe, sagte Bourla, dass die aktuellen Daten zeigten, dass der Schutz nach sechs Monaten robust sei. Es müsse aber bis zu einem Jahr gewartet werden, um nachzuweisen, ob er für das ganze Jahr bestehen bleibt.
[...]
Mit der Aussage wird zugegeben das es sich um reine illegale Menschenversuche handelt :!:
Was man Hitler und seinen Mannen vorgeworfen hat wird im großem Stil praktiziert :!:
Ob das tragen einer Armbinde mit dem Judenstern drauf dort verboten ist kann ich nicht sagen jedoch wäre es die richtige Antwort auf die Politik des Landes :!:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (03.03.2021)

16

Donnerstag, 15. April 2021, 14:46

Gegen den Mietendeckel sind mehrere Klagen vor dem Bundesverfassungsgericht anhängig.

Berlin hat zum maximalen Schaden der Bürger gehandelt! :diablo:

Quelle >>>

Zitat

Der Berliner Mietendeckel wurde gekippt – was das für Millionen von Mietern bedeutet

Robin Wille
12:47, 15 Apr 2021
  • Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Der umstrittene Berliner Mietendeckel ist mit dem Grundgesetz unvereinbar und deshalb nichtig.
  • Die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen teilte mit, dass Mieterinnen und Mieter wieder die vereinbarten Mieten zu entrichten und gegebenenfalls auch die Differenz zwischen der Mietendeckelmiete und der Vertragsmiete nachzuzahlen haben.
  • Die Reaktionen fallen unterschiedlich aus. Die Berliner Wirtschaft begrüßte das Urteil. Der Deutsche Mieterbund nannte es „bitter“. Für Mieterinnen und Mieter könnte nun die Mietpreisbremse wieder wichtiger werden.

[...]
Berliner Mieterinnen und Mieter drohen Rückzahlungen

Die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen war vor der Entscheidung davon ausgegangen, dass Mieterinnen und Mieter wieder die eigentliche, höhere Miete zahlen müssen, sofern das Bundesverfassungsgericht den Mietendeckel kippt. Für den Fall, dass das rückwirkend gilt, hatte sie Mieterinnen und Mietern bereits empfohlen, das gesparte Geld vorerst zurückzulegen, um notfalls die Differenz für die gesamte Vertragslaufzeit nachzuzahlen.

Berliner Mieterinnen und Mieter müssen somit unter Umständen erhebliche Nachzahlungen leisten, was in der wirtschaftlich angespannten Situation durch die Corona-Krise viele vor Probleme stellen könnte.
[...]
Vonovia will auf Mietnachzahlungen verzichten
[...]
Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (15.04.2021)

Thema bewerten