Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Heimatforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

U-179

Kaleu

  • »U-179« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 839

Registrierungsdatum: 1. September 2007

Wohnort: Mitteldeutschland

Beruf: Informatiker

Hobbys: Politik; Lesen, Alte Dinge sammeln, Haus bauen uvm.

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. September 2009, 20:29

08. September


1767:
*
August Wilhelm Schlegel, in Hannover - deutscher Literaturhistoriker, Übersetzer, Schriftsteller, Indologe und Philosoph.

1804:
*
Eduard Mörike, Dichter, in Ludwigsburg - deutscher Lyriker der Schwäbischen Schule, Erzähler und Übersetzer sowie evangelischer Pfarrer.

1805:
Österreichische Truppen unter Karl Mack von Leiberich dringen in Bayern ein, dadurch wird 15 Tage später die Kriegserklärung Frankreichs an Österreich ausgelöst. Der dritte Koalitionskrieg beginnt.

1855:
Die russische Festung Sewastopol ergibt sich der britisch-französischen Armee.

1894:
Hermann Ludwig Ferdinand von Helmholtz, in Charlottenburg (Berlin) - Physiker

1895:
* Helmuth Nicolai, in Berlin - Ministerialdirektor im Reichsministerium, Sachbearbeiter für Reichsreform

Adam Opel, in Rüsselsheim - Autokonstrukteur

1905:
* Albert Filbert
, in Darmstadt - SS-Obersturmbannführer, Führer des Einsatzkommandos 9 im Rußlandfeldzug

1926:
Das deutsche Reich wird einstimmig in den Völkerbund aufgenommen. Der Völkerbund hatte nach dem 1. Weltkrieg die Aufgabe den Frieden dauerhaft zu sichern. 1945 wurde der Völkerbund aufgelöst.

1944:
Ulrich von Hassell, in Berlin (hingerichtet) - Diplomat

1949:
Richard Strauss, in Garmisch-Partenkirchen - Komponist, der vor allem für seine erzählende Musik (Tondichtungen) und seine Opern bekannt wurde. Strauss war außerdem ein bedeutender Dirigent und Theaterleiter.

1951:
Die Vereinigten Staaten von Amerika und 47 weitere Staaten schließen in San Francisco Frieden mit Japan.

1956:
In Moskau bezeichnet der stellvertretende Außenminister der Sowjetunion, Andrei A. Gromyko, in einer ersten Reaktion auf Noten der BRD und der Westmächte die UdSSR als "konsequenten Befürworter der nationalen Einheit Deutschlands". Die Aufrüstung der BRD mache die Wiedervereinigung jedoch unmöglich.

2003:
† Leni Riefenstahl
, in Pöcking - deutsche Tänzerin, Schauspielerin, Filmregisseurin und Fotografin.


Erstellt Donnerstag, 27. September 2007, 16:07 Uhr

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren" Bertolt Brecht

www.Deutscher-Volkssender.de

Thema bewerten