Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Heimatforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sima

Profi

  • »Sima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: in einem kleinen Dorf, nahe Lutherstadt Wittenberg

Beruf: Ind.-Kfm., Rentner

Hobbys: mein Mann, meine Familie: meine 2 "KInder" m. Familien (mit 5 tollen Enkeln) Politik, Garten&Haus, Bücher, natürlich mein PC :),

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Februar 2014, 20:33

Demokratie in der BRD GmbH ist am Ende

Das "beste", eindeutige Beispiel sind die Machenschaften um die LKW-Maut.

Im 3 sat lief eben gerade endlich mal ein Bericht darüber!!
Es ist erschreckend! Was ich immer wieder sage, wird wieder mal bestätigt: w a s stimmt denn noch in der BRD!???

Wer sah die Sendung und wie findest ihr das, was da so läuft?

Ich glaube, die Geheimhaltung ist bestimmt auch dem geheimen Anliegen der totalen Überwachung der LKW geschuldet.
Ich glaube nicht, daß die BRDGmbH daraus gelernt hat---> In Bezug auf die anstehende PKW-Maut, wieder ein Verlustposten für unseren "ach so schlauen Staat".

Der Vertrag für die LKW-Maut läuft 2015 aus und soll wohl trotz 7 Milliarden € Schulden ungeändert verlängert werden. Trotzdem die versprochenen Optionen nie funktionierten.

Das Parlament, der Verkehrsausschuß wird verhöhnt. Demokratie?? Das ist volle undurchschaubere Verflechtung von Staatslenkern und der Wirtschaft. Geschützt durch Geheimhaltung. :kocht:

Leider kann ich das alles an Hiobsbotschaften, die nacheinader in dem Bericht kamen , nicht schriftlich zusammenfassen. Nun habe ich den Link eingesetzt.

FG Sima
In der Ruhe liegt die Kraft.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sima« (7. Februar 2014, 21:57)


2

Sonntag, 9. Februar 2014, 14:50

Hallo Sima,
[-...]Das Parlament, der Verkehrsausschuß wird verhöhnt. Demokratie?? Das ist volle undurchschaubere Verflechtung von Staatslenkern und der Wirtschaft. Geschützt durch Geheimhaltung. :kocht:[...]
ich darf an der Stelle noch mein Schäflein beitragen. :)
Wir erinnern uns das Vereinbarungen, Verträge, zwischen Energieversorgern im selben Muster vollkommen intransparent, undemokratisch, geheim hinter verschlossenen Türen stattfinden.
Soviel dann mal zur hochgelobten Demokratie auf unseren Boden! X(

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

matty

Erleuchteter

Beiträge: 7 020

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 15240

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Februar 2014, 20:35

Die br D Politmafia!

Zitat

Fall Edathy

Staatsanwalt prüft Verdacht auf Geheimnisverrat

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat im Zusammenhang mit dem Fall Sebastian Edathy Vorermittlungen wegen möglicher illegaler Informationsweitergabe aus der Bundesregierung eingeleitet. "Wir sind zuständig für möglichen Geheimnisverrat im Bereich des Bundesinnenministeriums", erläuterte Sprecher Martin Steltner.
"Das grenzt an Strafvereitlung"
Unterdessen stößt die Weitergabe von Informationen an die SPD-Spitze auch bei den zuständigen Ermittlern auf heftige Kritik. "Das grenzt an Strafvereitelung", sagte ein Vertreter der Ermittlungsbehörden in Hannover.
Dass der damalige Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) SPD-Chef Sigmar Gabriel im Oktober 2013 über den Verdacht im Zusammenhang mit Kinderpornografie gegen Edathy informiert hat, habe die Ermittlungen wohl erheblich behindert. "Wir sind in eine Situation gekommen, in der die Durchsuchungen nicht mehr gegriffen haben", sagte der Vertreter der Ermittlungsbehörden.



Quelle!>>>


Der Sumpf der Politmafia!

Schön, dass man Herrn Edaty als bewährtem MdB gemeinschaftlich Gelegenheit gegeben hat seine Festplatten zu überspielen, zu zerstören und auszubauen.
Was war denn auf diesen Platten noch alles drauf ????
Der Mann wurde vor dem Zugriff der Ermittlungsbehörden gewarnt und hat Spruren beseitigt
Das nennt man gemeinhin eine Strafvereitlung
Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen Innenminister Friedrich und die beiden SPD-Systemlinge gehören unverzüglich eingeleitet.
Wann wird die Immunität der drei aufgehoben?


:diablo: :diablo: :diablo:
Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

matty

Erleuchteter

Beiträge: 7 020

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 15240

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. Februar 2014, 17:18

Sondermeldung von der Blinzen Front!

Das oberste Gummiohr tritt ab!!! :blush2:

Donnerwetter, das war aber eine kurze Amtszeit! Gab es eigentlich einen noch schnelleren Rücktritt? Ein weiteres Highlight der GroKo-Chaostruppe!

Zitat

Friedrich tritt zurück – Merkel nennt keinen Nachfolger

Bundeslandwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich (CSU) ist wegen der Affäre um den SPD-Politiker Sebastian Edathy zurückgetreten. In einem kurzen Statement dankte ihm Kanzlerin Merkel.



Quelle!>>>


:diablo: :diablo: :diablo:
Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Sima

Profi

  • »Sima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: in einem kleinen Dorf, nahe Lutherstadt Wittenberg

Beruf: Ind.-Kfm., Rentner

Hobbys: mein Mann, meine Familie: meine 2 "KInder" m. Familien (mit 5 tollen Enkeln) Politik, Garten&Haus, Bücher, natürlich mein PC :),

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

5

Freitag, 14. Februar 2014, 18:40

wieso

schämst Du Dich da?

:ironie2: hast Du auch was auf der Festplatte?
Nee, nee mal ernst: heutzutage weiß man ja nun wirklich nicht: werden die geschaßt, weil sie ne eigene Meinung haben (was man ja bei Freidrich kaum vermuten kann) oder haben die echten Dreck auf der Festpaltte?

:winken: sima
In der Ruhe liegt die Kraft.

matty

Erleuchteter

Beiträge: 7 020

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 15240

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. Februar 2014, 11:15

N23 – Meldung!!!

Politaia wurde zum Schweigen gebracht!


[flash]//www.youtube.com/embed/y6qXPR25yTk?feature=player_detailpage" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>[/flash]
Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

7

Dienstag, 18. Februar 2014, 14:42

Hallo,
dazu passend ein Beitrag von http://konjunktion.info der unter CC BY-NC-SA-Lizenz ganz übernommen werden darf.
Quelle >>>
http://konjunktion.info/2014/02/zensur-p…forenbeitraege/

Zitat

Mainstreammedien, Zensur

Zensur: Presserat arbeitet an Regeln für Forenbeiträge

von Konjunktion • 18. Februar 2014 • 0 Kommentare • 789 Aufrufe • Artikel als PDF

Klein, fast unscheinbar versteckt im Bereich Netzpolitik gab es gestern eine Meldung der Nachrichtenagentur dpa auf Spiegel Online zu finden. Thema: Forenbeiträge/Kommentare zu Artikeln in den Online-Medien sollen zukünftig wie Leserbriefe behandelt werden.

Begründet wird dieser offensichtliche Zensurversuch damit, dass man Beleidigungen und Schmähungen verhindern bzw. gezielt löschen möchte:

Zitat

Beleidigungen und Schmähungen sollten entweder vorab oder zumindest zeitnah nachträglich gelöscht werden.


Deutscher Presserat – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.presserat.de

Doch um was geht es dem Deutschen Presserat bei diesem Vorstoß wirklich? Will man wirklich nur Beleidigungen und
Schmähungen aus den Foren fernhalten? Oder geht es darum Diskussionen und vor allem Richtigstellungen zu den oftmals falschen Angaben in den
Artikeln kontrollieren zu können? Nachdem man bei kritischen Themen bereits meist die Kommentarfunktion abgeschalten hat? Zu großen Teilen
findet in den Leserkommentaren eine detailreichere Aufarbeitung des Themensachverhalts statt als durch den Journalisten selbst. Will man
dies unterdrücken? Oder gar davon ablenken, dass man eh nur Agenturmeldungen unkritisch und ungeprüft weiterverbreitet?

Interessant wird es, wenn man sich die Zusammensetzung des Deutschen Presserats genauer ansieht:

Zitat

Der Deutsche Presserat ist eine Organisation der großen deutschen Verleger- und Journalistenverbände Bundesverband Deutscher
Zeitungsverleger (BDZV), Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e. V. (VDZ), Deutscher Journalisten-Verband (DJV) sowie Deutsche
Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di.

So ging der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger aus dem Zusammenschluss des Gesamtverbands der deutschen Zeitungsverleger und des Vereins Deutscher Zeitungsverleger (VDZV) hervor. Wobei der Gesamtverband der deutschen Zeitungsverleger diejenigen Zeitungsverleger umfasste, die nach den 2. Weltkrieg durch die Alliierten die Lizenz zur Herausgabe einer Zeitung erhielten. Kurz zur Erinnerung: Sowohl Bild als auch Spiegel gelten als CIA-Gründungen.

Dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger steht Hubert
Burda als Präsident vor. Burda verbrachte seine ersten beruflichen Jahre
als Volontär in US-Werbeagenturen bzw. -Verlagen und verlegt mit dem Focus ein mehr als US-orientiertes Blatt. Desweiteren ist der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger Mitglied im Netzwerk Europäische Bewegung. Dieses gilt als

Zitat


[...] überparteilicher Zusammenschluss von Interessengruppen im Bereich Europapolitik in Deutschland und institutionell geförderte
Mittlerorganisation des Auswärtigen Amtes. Sie kooperiert eng mit allen EU-Akteuren auf nationaler und europäischer Ebene, insbesondere mit der Bundesregierung, der Europäischen Kommission und dem Europäischen Parlament. Die 235 Mitgliedsorganisationen repräsentieren verschiedene gesellschaftliche Gruppen: Neben zahlreichen Verbänden, vor allem Berufsverbänden, mehreren Stiftungen und den politischen Parteien zählenauch einzelne Institutionen und sogar Kapitalgesellschaften zu den Mitgliedern. Ziel ist es, in enger Kooperation mit den politischen Institutionen die europapolitische Kommunikation, die europäische Vorausschau und die europapolitische Koordinierung in Deutschland nachhaltig zu verbessern und dabei auch die europäische Berücksichtigung der jeweils eigenen Interessen zu fördern.

Großen Einfluss auf die Entwicklung des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger nahm in den letzten 20 Jahren (bis zu seinem Tod) Valery Giscard d’Estaing, Mitglied des Steering Commitees der Bilderberger und fanatischer EU-Befürworter.

Der Deutsche Journalisten-Verband wiederum ist Mitglied der Internationalen Journalisten-Föderation (IJF), die interessanterweise ihren Sitz in Brüssel hat. Geführt wird der Deutsche Journalisten-Verband von Michael Konken, der Ende 2012 von der Staatsanwaltschaft Bonn wegen Untreue angeklagt wurde.

Die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) als Letzte im Bunde wurde 1951 unter anderem durch

  • Fritz Sänger, erster Geschäftsführer der Deutschen Presse-Agentur und Mitautor des Godesberger Programms,
  • Ernst Lemmer, Bundesminister
    für das Post- und Fernmeldewesen (in seiner Ägide Begann die Postzensur
    in Deutschland bzw. die heimliche Öffnung von Briefen) und
  • Willy Brandt, Kanzler und Sowjet-Spion

gegründet.

Bei allen vier Institutionen fällt die Nähe zu EU- und US-nahen Positionen auf. Wird hier mit dem Deutschen Presserat nur ein Organ vorgeschoben, dass für die Machteliten die “Zensurarbeiten” erledigen soll? Jeder mag sich angesichts der oben aufgeführten Fakten seine Gedanken dazu machen…

Quellen:
Wikipedia – Deutscher Presserat
Wikipedia – Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger
Was ist DER SPIEGEL?
BILD-Zeitung von der CIA gegründet
Wikipedia – Verband Deutscher Zeitschriftenverleger
Wikipedia – Hubert Burda
Wikipedia – Europäische Bewegung Deutschland
The Instruments and Mentors of ‘europeists’
Wikipedia – Deutscher Journalisten-Verband
Wikipedia – Internationale Journalisten-Föderation
Vorwurf der Untreue: Staatsanwaltschaft klagt DJV-Chef an
Wikipedia – Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union
Wikipedia – Fritz Sänger
Wikipedia – Ernst Lemmer
In den Wolf hinein!
Wikipedia – Willy Brandt
Beleidigende Kommentare: Presserat will Regeln für Foren einführen

Scheinheilig finde ich auch die Aktion des sogenannten Jugendschutzbundes gegenüber politaia.org.
Wie war das doch gleich mit dem Mogis Kinderschutzbund der die IP Adressen von Kinderpornoservern in Deutschland bekannt gab und nichts passierte?
Oder die Zustände an den Schulen wo sind sie da?
Das ist alles Jugendgefährdend bist tödlich!
Wo sind sie in der Moschee bei Hasspredigern präsent?
Könnte es sein das es nur politische Wadenbeiser sind?
Wenn das unser Kaiser wüsste der würde sich im Grabe umdrehen!! :weinen:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Sima

Profi

  • »Sima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: in einem kleinen Dorf, nahe Lutherstadt Wittenberg

Beruf: Ind.-Kfm., Rentner

Hobbys: mein Mann, meine Familie: meine 2 "KInder" m. Familien (mit 5 tollen Enkeln) Politik, Garten&Haus, Bücher, natürlich mein PC :),

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. Februar 2014, 16:20

Scheinheilig[...]
( Anmerkung: Alle Veränderungen/Hervorhebungen von mir :winken: Sima):

finde ich auch die Aktion des sogenannten Jugendschutzbundes gegenüber politaia.org.
Wie war das doch gleich mit dem Mogis Kinderschutzbund, der die IP Adressen von Kinderporno-Servern in Deutschland bekannt gab und nüx passierte?

Oder die Zustände an den Schulen:::
wo sind sie da?

Das ist alles Jugendgefährdend bist tödlich![...]

Könnte es sein, daß es nur politische Wadenbeißer sind? ??
Wenn das unser Kaiser wüsste, der würde sich im Grabe umdrehen!! :weinen:

Mit freundlichen Grüßen :winken:
uebender

....Ach ja, wollte doch noch sehr erstaunt einfügen, daß letztens in so eine Schwatzschau so lässig eingefügt wurde, daß Homosexualität/ schwul oder lesebisch sein doch gaaaaaaaz normal sei. :Wand: Natürlich ist es vielleicht, mag sein, aber normal ist das, was zur Erhaltung der Rasse dient. Schnecken kann man ja schlecht mit Menschen vergleichen - oder? Ich meine, so von der Rasse her. Das könnten sie ja mal zugeben, daß das mit darum geht, die Menschenrasse global schrumpfen zu lassen, aber wir Deutschen schrumpfen doch schon planmäßig, deshalb müssen wir uns doch anderer Völker Bürger herholen, weil wir doch angeblich sooo viel Platz haben. Die "Aufklärung" zwecks Toleranz dazu sollte in den Gegenden passieren, wo die Bevölkerung explodiert ist.

Nochmal auf den Schwatzabend zu kommen: Die Familienbande (=Ehe mit Kindern), die :suchend: muß man ja nicht fördern :schimpf: ... ach wo, das ist ja überholt. Ich frage mich nur, wieso die Homos so viel Wert :pfeifen: auf Homoehe legen? Ist wohl nur eine Möglichkeit finanziell :santa: etwas abzusahnen????

Gönne ich ihnen ja, aber: was gönnen die uns?

Noch sind wir nicht chipgesteuert und hoffen können wirs nur, daß wirs nie werden. Tun wir was dagegen! Wir sitzen alle im gleichen Boot. Auch die Vasallen.
In der Ruhe liegt die Kraft.

Sima

Profi

  • »Sima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: in einem kleinen Dorf, nahe Lutherstadt Wittenberg

Beruf: Ind.-Kfm., Rentner

Hobbys: mein Mann, meine Familie: meine 2 "KInder" m. Familien (mit 5 tollen Enkeln) Politik, Garten&Haus, Bücher, natürlich mein PC :),

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. Februar 2014, 08:26

Dein Beitrag #7

Uebender - Deinen Beitrag #7 müßte man gleich ins Eröffnungsfenster bei jedem Portal ins deutsche Internet stellen, damit man gleich weiß, bei wem man sich bedanken kann.
Das heißt praktisch, man könnte zu 50 % so etwa jedwede politische Diskussion von vornherein bleiben lassen. Am besten man setzt noch eindeutige Beispiele dazu, die gibts ja sicherlich bei der Vorschrift.

Denn man kann ja beinahe jeden Halbsatz aus einer im-Zusammenhang-zu-verstehende-Aussage einer poliitschen Diskussion mit einer entsprechend gefärbten Keule totschlagen.
Man könnte nur noch verwässerte Aussagen machen, wobei man um die Ecke denken muß, mit entspechend breitgestreuten Deutungsmöglichkeiten.

Am besten man reiht nur noch diesen Zensurgrinser aneinander -perfekt.

Was ist das? --->Wieder mal das maßgeschneiderte Deutschtum.

Wenn man dann noch diese Kopier- und Entnahme -Angaben dazu denkt, dann kann man sich jegliche Diskussion im Internet sparen.

X( :eingesperrt: Sima
In der Ruhe liegt die Kraft.

10

Mittwoch, 19. Februar 2014, 09:45

Hallo Sima,
pathetisch gesprochen ist das Ganze "ein weiterer Anschlag" "auf die Meinungsfreiheit" bist der angebliche Souverän endgültig den Mund hält!
Was hetzt man doch gegen Russland, China, Nord Korea usw.
Diese Spielchen kennen wir doch noch zu Zeiten als es die DDR gab.
BRiD Meinungsfreiheit definiert sich dadurch das sie jeden Tag mehr eingeschränkt wird und der Pöbel klatscht Applaus denn das hat er ja gelernt wann er Männchen zu machen hat durch die Medien.
Wenn er zur rechten Zeit applaudierte bekommt er dann auch ein Leckerli und fühlt sich gut.
Ich kann nur ab und an das Lesen auch dieser Quelle mal empfehlen.
http://der-klare-blick.com/?p=36010

Zitat

Auf dem Weg zur NWO: Internet schlimmer als Terrorismus?
February 18, 2014
US-Sicherheitsberater Ullmann: Die Verwirklichung einer Weltregierung wird durch freie Informationen behindert. Die Bedrohung durch ein freies Internet ist größer als die Bedrohung durch den internationalen Terrorismus. – Nur die totale Kontrolle der einzelnen Bürger ermöglicht eine Weltherrschaft durch die Eliten.[...]
Zurück zum eigentlichen Ursprungsthema.
Am besten man reiht nur noch diesen Zensurgrinser aneinander -perfekt.
Dann hätten diejenigen die sich den "Staat" mit seinen Bürgen als Beute zu machen gedenken schon gewonnen und wir hätten alles verloren.

Was ist das? --->Wieder mal das maßgeschneiderte Deutschtum.
Das Finde ich in dem Zusammenhang nicht angebracht da man uns Deutsche mit allen Eigenschaften herab würdigt.

Wenn man dann noch diese Kopier- und Entnahme -Angaben dazu denkt, dann kann man sich jegliche Diskussion im Internet sparen.
Das ist doch wohl der Sinn des Ganzen oder? o0

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Sima

Profi

  • »Sima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: in einem kleinen Dorf, nahe Lutherstadt Wittenberg

Beruf: Ind.-Kfm., Rentner

Hobbys: mein Mann, meine Familie: meine 2 "KInder" m. Familien (mit 5 tollen Enkeln) Politik, Garten&Haus, Bücher, natürlich mein PC :),

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. Februar 2014, 22:04

seufz - ja

wir schweigen ja auch nicht, wir werden immer wieder eine Weg finden, wie wir die Leute zum Denken bringen - Fragen-stellen kann ja nicht verboten werden oder etwa doch??

ich wollte doch was sagen?...
ach ja, ich finde, da ist doch wieder "schönstes"Theater:

denn von Kanada wissen wir, doch was der Herr Herr Edathy gekauft hat, was nützt ihm da eigentlich eine kaputte Festplatte??????? o0

:kocht: :Wand:

wovon will man denn da wohl wieder mal ablenken? Es fehlt ja dann wieder etwas Platz in der Zeitung von aktuellen Pronblemen zu berichten.

:winken: :Baby: Sima
In der Ruhe liegt die Kraft.

matty

Erleuchteter

Beiträge: 7 020

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 15240

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 25. Februar 2014, 12:19

Monster Murxel und das Schweigen der Lämmer!!!

„Forscher haben herausgefunden,
dass der Vollpfosten (lat. Pfostis totalis)
der direkte Nachfahre des Neandertalers ist.“

Zitat

Angela Merkel und das Monster unter ihrem Bett

Ukraine, Edathy, Israel, Draghi, Besuch bei der Queen: In turbulenten Zeiten demonstriert die Kanzlerin Ruhe und Normalität. Das kann auf Dauer nicht gut gehen, denn es wirkt wie Untätigkeit

Oder das Monster sieht ein wenig so aus wie Wladimir Putin, der womöglich gerade darüber nachdenkt, ob jetzt vielleicht eine günstige Gelegenheit wäre, die Krim und das Donezbecken nach Russland zurückzuholen, wer weiß.


http://www.welt.de/debatte/kommentare/ar…ihrem-Bett.html

Zu Murxels Neuland!

Würden sich in Deutschland eine Million durch das System zu minderwertigen Sozialschmarotzern erklärte Hartz4 Empfänger zusammenrotten und auf Berlin marschieren und den Reichstag stürmen, würde das Projekt marktkonforme Demokratie morgen beendet sein.

Aber erstaunlich wie lange man die Umstände hinnimmt. Spannende Zukunft. :vinsent:


:diablo: :diablo: :diablo:
Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Sima

Profi

  • »Sima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: in einem kleinen Dorf, nahe Lutherstadt Wittenberg

Beruf: Ind.-Kfm., Rentner

Hobbys: mein Mann, meine Familie: meine 2 "KInder" m. Familien (mit 5 tollen Enkeln) Politik, Garten&Haus, Bücher, natürlich mein PC :),

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 25. Februar 2014, 19:23

:Kaffee: wenn man überlegen muß, wie man über den nächsten Tag kommt, denkt man nicht an den übernächsten

Dann bemüht man sich, wie man sich seine Sinne/Seele über die nächsten Stunden betäubt.
Wir warten... auf die anderen, die sich opfern. :( :party: :zitat: :walklike:
In der Ruhe liegt die Kraft.

14

Mittwoch, 26. Februar 2014, 14:17

Hallo Sima,
Nee, nee mal ernst: heutzutage weiß man ja nun wirklich nicht: werden die geschaßt, weil sie ne eigene Meinung haben (was man ja bei Freidrich kaum vermuten kann) oder haben die echten Dreck auf der Festpaltte?
wer heute eine eigene Meinung hat und den Mut hat sie auch öffentlich kund zu tun der lernt die Freiheit der BRiD kennen! :unten:
Wer heute nicht PC technisch versiert ist dem kann man auch mittels Bundestrojaner und anderen Methoden was auf den PC schieben.
Im nächsten Moment kommt dann das Einsatzkommando mit Durchsuchungsbefehl und findet das was was sie finden sollen.
Beschlagnahmte PC und nachträglich drauf kopierte Daten mit gefälschten Zeitstempel können heute nur durch echte Spezialisten nachgewiesen werden.
Wie einfach das machbar ist kann ich dir gerne mal zeigen! 8o

Wie war das doch gleich mit dem Mogis Kinderschutzbund, der die IP Adressen von Kinderporno-Servern in Deutschland bekannt gab und nüx passierte?
Den Verweis dazu findest du hier >>> und hier >>>

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

matty

Erleuchteter

Beiträge: 7 020

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 15240

  • Nachricht senden

15

Samstag, 1. März 2014, 12:57

Die Schlacht um Deutschland - Deutschland ist ein Vasallenstaat der USA

:diablo: :diablo: :diablo:


[flash]//www.youtube.com/embed/B_omBigoaKI?feature=player_detailpage" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>[/flash]

Quelle >>>

Zitat

Veröffentlicht am 22.02.2014

Die Schlacht um Deutschland. Deutschland ist ein Vasallenstaat der USA. Der ehemalige Gorbatschow-Berater Prof. Dr. Wjatscheslaw Daschitschew äußerte sich im Auslands-Magazin von secret.TV "Hinterm Horizont" über die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland.

Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

matty

Erleuchteter

Beiträge: 7 020

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 15240

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 2. März 2014, 10:38

Alte Menschen, weniger Geburten

Zitat

Super, Deutschland schafft sich ab!

In der Mitte Europas entsteht bald ein Raum ohne Volk. Schade ist das aber nicht. Denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird.

Besonders erfreulich: Die Einwanderer, die jahrelang die Geburtenziffern künstlich hochgehalten haben, verweigern sich nicht länger der Integration und leisten ihren (freilich noch steigerungsfähigen) Beitrag zum Deutschensterben.
Eine Nation, die mit ewiger schlechter Laune auffällt
Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. Eine Nation, deren größter Beitrag zur Zivilisationsgeschichte der Menschheit darin besteht, dem absolut Bösen Namen und Gesicht verliehen und, wie Wolfgang Pohrt einmal schrieb, den Krieg zum Sachwalter und Vollstrecker der Menschlichkeit gemacht zu haben; eine Nation, die seit jeher mit grenzenlosem Selbstmitleid, penetranter Besserwisserei und ewiger schlechter Laune auffällt; eine Nation, die Dutzende Ausdrücke für das Wort "meckern" kennt, für alles Erotische sich aber anderer Leute Wörter borgen muss, weil die eigene Sprache nur verklemmtes, grobes oder klinisches Vokabular zu bieten hat, diese freudlose Nation also kann gerne dahin scheiden.


http://taz.de/!75707/


Nur mal so als Erinnerung und sie machen bis Heute genau so weiter!!!

Wir wollen aufhören, die Narren der Fremden zu sein und
zusammenhalten zu einem einigen, unteilbaren, starken,
freien deutschen Volk.“


:diablo: :diablo: :diablo:
Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

17

Sonntag, 2. März 2014, 14:17

Hallo,
die taz ist bekanntlich ein links grünes Schmierblatt das leider immer noch durch Druckausgaben weiter am Leben gehalten wird. :unten:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

matty

Erleuchteter

Beiträge: 7 020

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 15240

  • Nachricht senden

18

Montag, 3. März 2014, 10:37

brd betrug Carlo-Schmid_Grundsatzrede-zum-Grundgesetz-1948


:diablo: :diablo: :diablo:


[flash]//www.youtube.com/embed/HRq3acIKeAo?feature=player_detailpage" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>[/flash]
Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

matty

Erleuchteter

Beiträge: 7 020

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 15240

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 25. März 2014, 12:59

ÖR Lügen Propaganda!!!

Qualität ist ja so schwierig zu definieren


Interessante Messlatten sind das: Solange man als Zuschauer von ARD und ZDF sich also nicht entweder vor Schmerzen krümmt oder genötigt fühlt, zu Amnesty International zu laufen, ist alles prima.

Beim ZDF finanzieren Sie nicht nur Speck Becks Geburtstagsparty sondern auch die SPD, die seit Jahren unter Mitgliederschwund leidet!

Beim zweiten "deutschen" Maria Böhmer Verblödungsfernsehen kann man mit einem Jahresbudget von mehr als 2500 Millionen Euro getrost im großen Stil Gebührenzahlerkohle raus ballern!

Wozu gute Sendungen zeigen, die bekommen doch ihr Geld und das ohne etwas zu leisten. Propagandafernsehen pur!!! NIEDER MIT DER GEZ!!

*********************************

Zitat

"Die Öffentlich-Rechtlichen machen sich in jede Hose, die man ihnen hinhält, und die Privaten senden das, was drin ist."

Dieter Hildebrandt

*********************************
Urteil

Zitat

ZDF muss Einfluss von Staat und Politik einschränken

Das Bundesverfassungsgericht hat den ZDF-Staatsvertrag in wesentlichen Teilen für verfassungswidrig erklärt. Nun muss der Anteil von Politikern und "staatsnahen Personen" reduziert werden.

Zugleich verlangen die Richter "ein Mindestmaß an Transparenz" über die Arbeit von Fernseh- und Verwaltungsrat. Eine Neuregelung des ZDF-Staatsvertrags muss nun bis Mitte 2015 erfolgen.
Der Erste Senat verlangt unter Berufung auf das Grundgesetz, öffentlich-rechtlichen Anstalten so zu organisieren, dass "die Vielfalt der bestehenden Meinungen möglichst breit und vollständig Ausdruck findet". Das Gericht spricht sich dafür aus, auch kleineren Gruppen einen Zugang zu den Aufsichtsgremien zu ermöglichen. Solche kleineren Gruppen könnten dann zum Beispiel wechselweise in den Räten vertreten sein.
"Gebot der Staatsferne" für die Sender

Ausdrücklich schließen die Richter aus, dass Regierungsmitglieder oder Parlamentarier als Vertreter staatsferner Gruppierungen für die ZDF-Gremien benannt werden. Gemeint sind damit beispielsweise Gewerkschaften und Interessenverbände.



Quelle!>>>


:diablo: :diablo: :diablo:
Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

20

Dienstag, 25. März 2014, 18:22

Hallo matty,
Qualität ist ja so schwierig zu definieren


Interessante Messlatten sind das: Solange man als Zuschauer von ARD und ZDF sich also nicht entweder vor Schmerzen krümmt oder genötigt fühlt, zu Amnesty International zu laufen, ist alles prima.

Beim ZDF finanzieren Sie nicht nur Speck Becks Geburtstagsparty sondern auch die SPD, die seit Jahren unter Mitgliederschwund leidet!

Beim zweiten "deutschen" Maria Böhmer Verblödungsfernsehen kann man mit einem Jahresbudget von mehr als 2500 Millionen Euro getrost im großen Stil Gebührenzahlerkohle raus ballern!

Wozu gute Sendungen zeigen, die bekommen doch ihr Geld und das ohne etwas zu leisten. Propagandafernsehen pur!!! NIEDER MIT DER GEZ!!
du bist was du isst oder?
Wenn XXX Fliegen der Auffassung sind Exkremente schmecken gut müssen Exkremente doch nicht gut sein oder?
Das liese sich dann sicher auch auf den Medien Konsum übertragen oder?
Dann wird es für viele Konsumenten wenig schmeichelhaft!

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Thema bewerten