Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Heimatforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Konrad

Schüler

  • »Konrad« wurde gesperrt
  • »Konrad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 7. November 2010

Wohnort: Österreich

Beruf: Schriftsteller

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Oktober 2011, 19:36

In Österreich geht es bald los! Diktatur im Anmarsch…

Quelle: sosheimat

Zitat

Die österreichische Bundesregierung plant, im Rahmen eines „Anti-Terror-Pakets“ schon in den nächsten Wochen auch den Straftatbestand der Verhetzung auszuweiten. Künftig sollen neben Kirchen, Rassen und Völkern auch nach ihrer Weltanschauung, ihrem Geschlecht oder ihrer sexuellen Ausrichtung definierte Gruppen vor „Hetze“ geschützt sein. Was auf den ersten Blick wie eine unbeachtliche zeitgemäße Erweiterung aussieht, entpuppt sich bei näherer Betrachtung (unter dem LINK „Lesen Sie mehr“ ) als massive und unerträgliche Einschränkung der Meinungs-, Wissenschafts- und Religionsfreiheit.
Kameraden, was ich seit langem sagte, tritt nun ein, denn nur ein massiver Proteststurm könnte das Unrecht aufhalten. Woher soll denn der bitte kommen?
Also: Diktatur durch »Angewandte Demokratie«.
Keine Sorge – wir sind da. Es wird schwerstens werden – aber es ist unvermeidlich. Alternativlos.Celente hatte recht…

mit patriotischem Gruße

Konrad :dr:

Tyr mit uns!

2

Sonntag, 2. Oktober 2011, 20:17

Hallo Konrad,
schön dich mal wieder hier zu sehen.
Kameraden, was ich seit langem sagte, tritt nun ein, denn nur ein massiver Proteststurm könnte das Unrecht aufhalten. Woher soll denn der bitte kommen?
Also: Diktatur durch »Angewandte Demokratie«.
Keine Sorge – wir sind da. Es wird schwerstens werden – aber es ist unvermeidlich. Alternativlos.Celente hatte recht…
Nicht nur Celente warnte aber leider vergebens wie wir schon länger feststellen müssen. Wie du schon sagtest es ist unvermeidlich und ich füge hinzu soll es von Erfolg und Dauer sein! Nicht nur die Deutschen lassen sich gegeneinander aufhetzen und werden einander verraten sondern andere Völker auch. Der Feind agiert ungeniert unter aller Augen und nur die wenigsten realisieren was da passiert. Von erhofften Protesten habe ich mich leider schon längere Zeit verabschieden dürfen. Wenn es jemals zu so etwas in der Art noch kommen sollte bekommen wir andere Zustände so oder so.
Mit freundlichen Grüßen :winken:
uebender

Tarja

Profi

  • »Tarja« wurde gesperrt

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 30. November 2009

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 13:50

Eigentlich gibt es doch gar keine Demokratie und Meinungsfreiheit. Das was der wirklichen Demokratie am nächsten kam, war die germanische Stammesgesellschaft. Und hat es seitdem Zerfall der Stämme auch noch nie wieder gegeben.
Das was wir an Demokratie kennen, ist eine diktierte Demokratie.
In sofern bekommen wir keine Diktatur, da wir sie schon immer haben.
Nur eine Verschärfung der diktatorischen Demokratie.
„Die Wahrheit bedarf nicht viele Worte, die Lüge kann nie genug haben.“

Nietzsche

  • »Thuathasonn« wurde gesperrt

Beiträge: 1 325

Registrierungsdatum: 7. Mai 2008

Wohnort: Allgäu

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 18:22

Taria 100% richtig!


Dein Mut sei Heldenhaft;
Deine Hingabe Vollständig;
Deine Liebe Grenzenlos!

Sundarasya Surupasya Subhasya ca Raksanaya Samajah

Thema bewerten