Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Heimatforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lynagh

Meister

  • »Lynagh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 011

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2007

Wohnort: Holland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Juli 2008, 09:27

Die Seele des Volkes

Es ist die Verkörperung des Wissens des Volkes über seine Vergangenheit. Dieses Wissen stellt die Essenz der Geschichte dar. Sollte man dieses verlieren bedeutet es, daß man wieder ganz von vorne beginnen mußte. Hart erarbeitete Lektionen aufs neue lernen müssen, Erfahrungen nochmals durchleben, Fehler und Irtümer wiederholen, die durch die Jahrhunderte so schmerzhaft den Lehrprozeß eines jeden Volkes ausmachten. Die Seele des Volkes macht seine außergewöhnliche Fähigkeiten lebend und verwirklicht die gemeisamen Träume.
***NEC ASPERA TERRENT***


Nil admirari prope res est una, solaque quae possit facere et servare beatum
= sich über Nichts zu wundern ist wohl das Einzige, was einen glücklich machen kann und bleiben läßt
(Horatius)

Thema bewerten