Sie sind nicht angemeldet.

  • »Thuathasonn« wurde gesperrt
  • »Thuathasonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 325

Registrierungsdatum: 7. Mai 2008

Wohnort: Allgäu

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. Oktober 2009, 19:34

Schweinegrippe Impfung

Es scheint die ersten Negativen Reaktionen auf die Impfung zu geben.
Ich schrieb "scheint" da ich auch über die verschiedenen Quellen Hinweise noch keine befriedegende gefunden habe.

Zitat

Schwedisches Pflegepersonal krank nach Schweinegrippeimpfung



Die schwedische Zeitung Expressen berichtet, das 190 Krankenschwestern sich bei der Gesundheitsbehörde wegen schwerwiegender Krankheitssymptome nach der Schweinegrippeimpfung gemeldet haben. Diese Zeitung ist die einzige welche darüber in Schweden berichtet. Damit kommen nun die ersten Meldungen über Nebenwirkungen der Impfung zu Tage, die wahrscheinlich nur die Spitze des Eisbergs sind.

Die Direktorin des schwedischen Instituts für ansteckende Krankheiten Annika Linde hat diesen alarmierenden Meldungen sogar einen positiven Dreh gegeben, in dem sie sagte: „Der Impfstoff hat mehr Nebenwirkungen als der normale Grippeimpfstoff. Das ist ein Zeichen welches beweist, es gibt einen effektiveren Schutz.

Tausend Schweden sind mittlerweile geimpft worden und die Meldungen über Nebenwirkungen “überfluten” das schwedischen Instituts für ansteckende Krankheiten.

[...]
Auszug aus: Alles Schall und Rauch


Weiterlesen ----> Alles Schall und Rauch


Dein Mut sei Heldenhaft;
Deine Hingabe Vollständig;
Deine Liebe Grenzenlos!

Sundarasya Surupasya Subhasya ca Raksanaya Samajah

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Thuathasonn« (23. Oktober 2009, 19:34)


  • »AlbrechtD« wurde gesperrt

Beiträge: 798

Registrierungsdatum: 21. August 2009

Wohnort: Deutsches Reich/Ostmark

Beruf: Künstler

Hobbys: Philosophie, Kunst

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. Oktober 2009, 20:28

Obama ruft Grippenotstand aus: Verweis auf einen Artikel in der Tageszeitung “Kurier”

http://kurier.at/nachrichten/1949557.php

Notstand hat er ausgerufen der Obama: Heißt zu deutsch: das ist Kriegsrecht! :kocht: Kriegsrecht im eigenen Land…


von der Redaktion editiert.

Lynagh

Meister

Beiträge: 2 011

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2007

Wohnort: Holland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. Oktober 2009, 23:55

Also die Regierenden wissen welche Auswirkungung diese wunderbare Impfung haben wird oder haben könnte, so, so.... Keine Impfung in mein Leib, habe schon die Impfung gegen normale Grippe geweigert. Entweder bin ich imun und kriege keine, oder kriege eine und durchstehe es. Und wenn nicht dann lieber an einer Grippe zugrunde gehen als an den Giften die unbekannte und wie ich so höre sogar schmerzhafte Auswirkung und Tod mit sich bringen.
***NEC ASPERA TERRENT***


Nil admirari prope res est una, solaque quae possit facere et servare beatum
= sich über Nichts zu wundern ist wohl das Einzige, was einen glücklich machen kann und bleiben läßt
(Horatius)

patriotklaus

Fortgeschrittener

  • »patriotklaus« wurde gesperrt

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 18. Juni 2008

Wohnort: Ausland / Confoederatio Helvetica = CH

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. Oktober 2009, 19:41

mal was humoriges

Leo Wundergut - Kein Schwein steckt mich an - Video

Forenberg.deVideo  YouTube
Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht, um zu sehen, werdet Ihr sie brauchen, um zu weinen.
Jean Paul, deutscher Dichter (1763 - 1825) - eigentlich: Johann Paul Friedrich Richter

Lynagh

Meister

Beiträge: 2 011

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2007

Wohnort: Holland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Oktober 2009, 12:14

Nun in der Augen der Araber sind wir die Schweine, also da bietet sich die unerfreuliche Frage: Ist diese Grippe nur für uns bestimmt?
***NEC ASPERA TERRENT***


Nil admirari prope res est una, solaque quae possit facere et servare beatum
= sich über Nichts zu wundern ist wohl das Einzige, was einen glücklich machen kann und bleiben läßt
(Horatius)

  • »AlbrechtD« wurde gesperrt

Beiträge: 798

Registrierungsdatum: 21. August 2009

Wohnort: Deutsches Reich/Ostmark

Beruf: Künstler

Hobbys: Philosophie, Kunst

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Oktober 2009, 13:15

Kuck mal, ach, nee sieh mal da!

Heute ist das Impfprogramm in der Ostmark angelaufen. Und seit bekannt geworden ist, daß sich nur knapp 5% des Gesundheitspersonals impfen lassen will, hört man das erste Mal von Schweinegrippeerkrankten, denen es angeblich sehr schlecht geht. Ist das nicht ein gar seltsames Zusammentreffen von Ereignissen? Es mag schon sein, daß es bei dem einen oder anderen Menschen mehr Komplikationen geben kann als bei der üblichen saisonalen Grippe – aber plötzlich geht es allen schlecht (obwohl man weiß, daß die Schweinegrippe im Normalfall einen milden Verlauf hat!).

Ich frage mich nur: dient die Panikmache nur zur Maximierung des Profites der Pharmafirmen oder dienen diese Panikmeldungen noch anderen Zwecken… :S
Die Systemzeitungn werden sich hüten die Wahrheit bekanntzugeben. Aber: es werden immer wieder einfachen Möglichkeiten sich vor der Schweinegrippe zu schützen auch in den Systemmedien verbreitet.

Arminius

Schüler

  • »Arminius« wurde gesperrt

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 25. Mai 2008

Wohnort: Bundesland mit Verfassung

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. Oktober 2009, 19:49

Achtung Achtung :ironie2:


Die Schweingrippe ist auser Kontrolle. Eigenartigerweise konzentriert sich das Zentrum im Regierungsviertel von Berlin.
Dort sind am meisten Kranke zu beklagen. Seltsam ist auch daß der Virus zwischen Bonn und Berlin zu pendeln scheint. Schon komisch welche Wege so ein Virus nimmt.
Nach längerem stumpfsinnigen dahin siechen transformieren die Erkrankten dann am Höhepunkt in eine formvollendete Sau.
Der Verkauf dieser Wesen erweit sich als unmöglich da daß Fleisch unvorstellbar schleimig ist. Letztendlich hilft nur die Verbrennung um das Virus zu besiegen.

Verzeihung mir ist die Phantasie durchgegangen. 8)

RG
Arminius :dr: