Sie sind nicht angemeldet.

Njörd

Profi

  • »Njörd« wurde gesperrt
  • »Njörd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 753

Registrierungsdatum: 10. Mai 2008

Wohnort: Berlin

Beruf: Angabe erfolgt evtl. zu einem späteren Zeitpunkt

Hobbys: Familie,Sport, Terraristik, Germanisch/Deutsche Geschichte, Nachdenken

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. November 2008, 07:06

Bush begnadigt Truthahn Pumpkin

Tiefe Einblicke in die angloamerikanische Mentalität läßt nachfolgender Kurzartikel zu:

www.berlinonline.de/aktuelles/nachrichte…769707491-1.php

Eine Regierung, die aus niedrigsten Beweggründen (der Gier nach materieller Überlegenheit) Kriege anzettelt, die Menschen foltert und erniedrigt, begnadigt Truthähne !
Bei näherer Betrachtung eine durchaus folgerichtige Handlungsweise, was kann man schließlich von einer Nation erwarten, die dem präpubertären Stadium niemals entwachsen ist.

M.k.G.

Njörd

U-179

Kaleu

Beiträge: 839

Registrierungsdatum: 1. September 2007

Wohnort: Mitteldeutschland

Beruf: Informatiker

Hobbys: Politik; Lesen, Alte Dinge sammeln, Haus bauen uvm.

Danksagungen: 298

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. November 2008, 12:42

Lieber Mitstreiter Njörd,

da sagst du was! Ich habe auch schon länger den Verdacht, daß Herr Busch und Konsorten, die Erde als ihr Freigehege betrachten, wo sie ihr Viehzeug einsperren, kontrollieren und ausnehmen können. Der Truthahn ist darin das höchste Lebewesen und von daher muß es auch besonders geschützt werden. Logik von Größenwahnsinningen eben!

MkG.,
:dr:
U-179
"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren" Bertolt Brecht

www.Deutscher-Volkssender.de

Thema bewerten