Sie sind nicht angemeldet.

Lynagh

Meister

  • »Lynagh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 011

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2007

Wohnort: Holland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. August 2008, 22:46

NLP = Neurolinguistische Programmierung

Sehr interessantes Thema:
Dieser Artikel beschreibt die Neurolinguistische Programmierung (kurz NLP) bzw. das Neurolinguistische Programmieren. Die daraus abgeleitete Form der Psychotherapie ist unter Neuro-Linguistische Psychotherapie (NLPt) beschrieben http://de.wikipedia.org/wiki/Neurolinguistische_Programmierung#Theoretische_und_historische_Hintergr.C3.BCnde_des_NLP
Wahrscheinlich nach dem WW2 allgemein angewendet anders kann ich mir nicht vorstellen, daß wir freiwillig in die Situation kämen in der wir heute alle drin stecken. Denn normal denkender Mensch wird nie evoluieren zu MultiKulti Gesellschaft, noch wird freiwillig das alles was gegenwärtiges Leben ausmacht ohne weiteres akzeptieren. Über NLP ist vieles interessantes im I-Netz aber auch vieles wird nicht publiziert. Wenn man sich vorstellt, daß man durch Texte, also Worte, Slogans und / oder gewisse alltägliche Handlungen alle Menschen so kondizionieren kann, daß sie gegen ihre eigene Überzeugung handeln, bedeutet es, daß NLP eigntlich eine gefährliche (Mord)Waffe ist. (Selbst)Destruktion von innen.

Wenn man alles gut studiert, kommt es vielleicht manchen doch schon sehr bekannt vor. Denkt nur an die alltägliche Werbung im Fernsehen als Beispiel - ist es was es ist oder steckt etwas anderes dahinter. Die NL-Programmierung erfolgt nämlich nicht als kohärenter Text ist eher eine Betonung gewisser Worte (Auslöser) die der Schlüssel der Handlungen sind und die es dann latent oder aktiv auslösen. Also Propaganda und Kondizionierung, aber eine sehr raffinierte und delikate jedoch fatale, denn niemand kann sie als solche erkennen. Gehirnwäsche ist ein unschuldiges Kind im Vergleich zu NLP.

Interessante Verweise -

Submodalitäten: http://www.hdnowak.de/nlpsub.htm , http://de.wikipedia.org/wiki/Submodalit%C3%A4t

Die Timeline: http://theamt.com/modules.php?name=News&file=article&sid=30 , sehr brauchbar fürs Neu-und Überschreibung der historischen Ereignise
***NEC ASPERA TERRENT***


Nil admirari prope res est una, solaque quae possit facere et servare beatum
= sich über Nichts zu wundern ist wohl das Einzige, was einen glücklich machen kann und bleiben läßt
(Horatius)

patriotklaus

Fortgeschrittener

  • »patriotklaus« wurde gesperrt

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 18. Juni 2008

Wohnort: Ausland / Confoederatio Helvetica = CH

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. August 2008, 23:14

habe eine sehr gute Freundin in meiner alten Heimat, die ist NLP-Masterin, selbstständigt und gibt im privaten und gewerblichen Bereich Kurse, unter anderem auch positives Denken, Mitarbeitermotivation und und... Also keine Hurra-Tüten-Veranstaltungen. Großkonzerne buchen auf Monate hinaus...

Im schlimmsten Fall bringt sie in 20 Minuten selbst gestandene Kerle zum weinen, habe ich auch schon durch. Ist ja keine Schande sowas, nicht wahr?

Auf der Suche nach den geankerten und verdrängten Vorfällen, Erlebnissen sowie positiven und negativen Kindheitstraumata geht es da richtig zu Sache. Irre sowas

Die Beeinflussung des Unterbewußten steht da an erster Stelle, in falschen Händen, kann es fast als Waffe wirken.

Es wird jedoch im Allgemeinen in erster Linie zum positiven angewandt.
Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht, um zu sehen, werdet Ihr sie brauchen, um zu weinen.
Jean Paul, deutscher Dichter (1763 - 1825) - eigentlich: Johann Paul Friedrich Richter

Lynagh

Meister

  • »Lynagh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 011

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2007

Wohnort: Holland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. August 2008, 23:30

Patriotklaus, NLP ist die neue Magie. Es kann natürlich auch positiv wirken aber wie alles in dieser Zeit, wird das mißbraucht für andere, weniger friedliche Zwecke.

Zitat

Es wird jedoch im Allgemeinen in erster Linie zum positiven angewandt.
Irre dich nicht, es hat angefangen als FBI Projekt auf der Bostoner Uni und da war es sicher nicht gedacht als lauter positive Beeinflussung obwohl es eigentlich wie alles betr. Psyche auch solche haben kann. Jedoch die negativen und sicher die Bereiche der Beeinflussung des Unterbewußtseins im allgemeinen sind schon weit ausgearbeitet von gewissen Instanzen. Ab dem Punkt wo man eigentlich NLP als Instrument der Macht entdeckte, wird es mißbraucht. Unser Alltag ist voll davon.


NLP in unserem Alltag:
Visuell: Mode, Werbung, Aussehen
Geschmack: Lebensmittel, Getränke
Linguistisch: Falsches Humanismus, Politik, Religion, Literatur
Audio: Musik
Psychisch: Umgangsmuster, Geschichte, Geld

Und man kann noch viele weitere Bereiche entdecken.....usw
***NEC ASPERA TERRENT***


Nil admirari prope res est una, solaque quae possit facere et servare beatum
= sich über Nichts zu wundern ist wohl das Einzige, was einen glücklich machen kann und bleiben läßt
(Horatius)

  • »Thuathasonn« wurde gesperrt

Beiträge: 1 325

Registrierungsdatum: 7. Mai 2008

Wohnort: Allgäu

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. August 2008, 11:25

Angefangen hat es nicht beim FBI, es war schon seit altersher bekannt und wurde angewandt. Und negativ beeinflussen kann man auch nur Menschen die dafür durch ihre Erlebnisgeschichte empfänglich sind. Wir Deutschen haben mehrere gewaltige Traumata eingedrückt bekommen, wie übrigens andere Völker auch, die dann ja auch ähnlich re - agierten. Auch die fangen sich erst jetzt. Zum Beispiel die Aborigines, oder die Ureinwohner Nord und Südamerikas.

NLP ist eigentlich ein Teil der klinischen Hypnose. In der Klinischen Hypnose ist der zu Behandelnde im tiefen Entspannungszustand, jedoch sehr klar, so dass derjenige jederzeit abbrechen kann. Natürlich kann man alles und jedes ins Gegenteil verdrehen und zum Schaden anwenden, nur wenn wir uns bewußt sind, unsere Stärken und Schwächen kennen, und einfach sagen, "na und? das ist meine Natur" wer will uns dann so schnell beeienflussen? Und das was in der Klinischen Hypnose gemacht wird kennt jeder Schamane - Medizinmann, Heyjokey, Druide,Hagedise. ;) Wenn man keine Angst hat, wie ist man dann in eine andere Richtung zu beeinflussen, als in die, die man selbst wählt? Also eine Gefahr die erkannt ist und der man mit Aufmerksamkeit, Selbstsicherheit und Verantwortung gegenüber tritt ist schon viel weniger Angst einflößend. Unser Leben besteht hauptsächlich aus Angst, aus Angst vor allem und jedem, und das ist auch der Zweck der gesamten Medien, der Kriege und der inszenierten Verbrechen. Auch der gewollten Rechtsunsicherheit, mittels der unverschämt milden Urteile gegen die widerlichsten Verbrechen, wir kennen sie alle. Also nutzen wir das Wissen und die Techniken um uns immer Stärker, Freier, und Selbstsicherer zu machen. Aber Natürlich auch hier, mit Herz,- Hand - und - Verstand! :)


Dein Mut sei Heldenhaft;
Deine Hingabe Vollständig;
Deine Liebe Grenzenlos!

Sundarasya Surupasya Subhasya ca Raksanaya Samajah

Lynagh

Meister

  • »Lynagh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 011

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2007

Wohnort: Holland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. August 2008, 16:13

Zitat

Angefangen hat es nicht beim FBI, es war schon seit altersher bekannt und wurde angewandt.
Ja da hast du recht Thuathasonn, Religion hat davon immer Gebrauch gemacht :)
***NEC ASPERA TERRENT***


Nil admirari prope res est una, solaque quae possit facere et servare beatum
= sich über Nichts zu wundern ist wohl das Einzige, was einen glücklich machen kann und bleiben läßt
(Horatius)

Rexmundi

Schüler

  • »Rexmundi« wurde gesperrt

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 7. Mai 2008

Wohnort: Berlin

Beruf: keinen

Hobbys: PC, Kinder, Bücher

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. August 2008, 17:24

Ich hab NLP gemacht zwar nur ein paar Monate, aber es reichte um zu durchblicken worum es da geht.
Lynagh du hast vollkommen recht, NLP kann zu allem angewendet werden. Ich hab es zwar gelernt, aber danach abgelehnt es zu benutzen, weil es kann eine absolute Waffe sein in den falschen Händen.

Wenn ihr fragen habt, steh ich euch gerne zur Verfügung.

mkg

rexmundi
„Wenn ihr weiter schlaft, seid ihr alle verloren.“ - Alexander Solschenizyn

"Die Zeitgeschichte ist mit der Lüge infiziert wie eine Hure mit der Syphilis." - Arthur Schopenhauer

  • »Thuathasonn« wurde gesperrt

Beiträge: 1 325

Registrierungsdatum: 7. Mai 2008

Wohnort: Allgäu

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. August 2008, 11:32

Lieber rexmundi, ich habe es auch erlernt und angewandt. Aber wie schon gesagt man kann alles gegen einen anderen verwenden und ihn darüber manipulieren. Aber eine Absolute Waffe ist es mit Sicherheit nicht. Ich hätte überhaupt keine Bedenken oder gar Angst, wenn dies jemand bei mir versuchte. Zu wissen wie es geht, ist die Macht! Und ich weiß wie es geht. :)


Dein Mut sei Heldenhaft;
Deine Hingabe Vollständig;
Deine Liebe Grenzenlos!

Sundarasya Surupasya Subhasya ca Raksanaya Samajah

Thema bewerten