Sie sind nicht angemeldet.

matty

Erleuchteter

  • »matty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 976

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 52417

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 7. Februar 2024, 12:23

Die Ampel macht Bauern zu Melkkühen ihrer verfehlten Politik!

:diablo: :diablo: :diablo:

Die Ampel steht für Gesetzlosigkeit, Weltfremdheit, Dekadenz und Hintertreibung der freiheitlich demokratischen Grundordnung. Eine Regierung in Deutschland hat sich als Vertretung der Bevölkerung zu betätigen und ist weder der Vormund noch der Erziehungsberechtigte der Bevölkerung,

:diablo: :diablo: :diablo:

Die Teilnehmer der Blockade seien offenbar „Fanatiker“ und „Radikalinskis“!

Das seien „Leute, denen geht es nicht um die deutsche Landwirtschaft“, sagte Özdemir. „Die haben feuchte Träume von Umstürzen, und das wird‘s nicht geben. Um es sehr klar zu sagen: Das ist nicht akzeptabel.“

Aber wie gesagt: :diablo: :diablo: :diablo:

Werte Bauern, diese Regierung führt nicht nur einen offenen Krieg gegen Euch, sonder gegen alle deutschen Bürger.
Eine Regierung, die einen ganzen Berufsstand vernichten will, die die gesunde und bezahlbare Ernährung beseitigen will, gehört selbst abgeschafft.


:diablo: :diablo: :diablo:

BAUERNPROTEST: Landwirte legen Flughafen ZUFAHRT LAHM



********************************************************************

Zitat

Wann demonstrieren die Bauern endlich vor der Zentrale des Bauernverbandes

Dass der Bauernverband im Auftrag der Bundesregierung die Proteste lenken und ggf. eindämmen soll, ist wohl jedem klar, der weiß, warum es überhaupt solche Verbände gibt.

Nun zeigt sich, wie notwendig es ist, dass sich die deutschen Bauern von der Last solch eines Verbandes befreien müssen:

Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat sich von Protesten von Landwirten vor Medienhäusern distanziert. “Demonstrationen und andere Protestaktionen vor Medienhäusern sind aus unserer Sicht die falschen Instrumente”

“Wir können unseren Mitgliedern nur davon abraten, sich solchen Aktionen anzuschließen.”

In den vergangenen Tagen waren Landwirte und auch Sympathisanten aus dem Mittelstand in Hannover und dem Gelände des Bayerischen Rundfunks in Unterföhring bei München vorgefahren.

Der Deutsche Bauernverband erklärte, seine Landes- und Kreisbauernverbände seien nicht Initiatoren oder Organisatoren dieser Protestaktionen vor Medienhäusern gewesen.
Zugleich schließt der Bauernverband generell weitere von ihm organisierte Protestaktionen nicht aus.

Der weitere Verlauf der Proteste hänge aktuell grundsätzlich davon ab, ob die Politik den Bauern beim Thema Agrardiesel – aber auch bei weiteren wichtigen Entlastungen für die Landwirtschaft in Deutschland – nun entgegenkomme oder nicht, hieß es.

Die Grünen wollen vom geplanten Abbau der Agrardiesel-Subventionen nicht abrücken.
Die Befreiung von der Kfz-Steuer bleibt bestehen, die Agrardiesel-Subventionen werden schrittweise reduziert.

Er forderte die Union wegen ihrer Verknüpfung der Agrardiesel-Subventionen mit einer Zustimmung zum sogenannten “Wachstumschancengesetz” zu einer Rückkehr zur Ernsthaftigkeit auf.

“Leider betreibt Friedrich Merz erneut seine Blockade-Politik gegen die deutsche Wirtschaft”, so Audretsch. Die Änderungen für Landwirte seien “maßvoll und planbar”.

Hat jemand eigentlich die Adressen der grünen Parteizentralen? Vielleicht hilft der Bauernverband ja aus, der hat ja gute Kontakte nach oben.

Quelle!>>>


:diablo: :diablo: :diablo:

DEUTSCHLAND-BLOCKADE: "Es droht Chaos"!

Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

uebender (07.02.2024)

Thema bewerten