Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 23. Mai 2023, 11:32

AGENDA, Opposition: Gebt den Hintermännern und Kollaborateuren endlich öffentlich für Jedermann Namen und Gesicht!

Aus einem Mailverteiler.

Zitat

Die Klimahysterie scheint ein globaler Coup der Finanzindustrie zu sein
Berlin, den 23.05.2023
:zensiert:

der Filz und die Vetternwirtschaft erstrecken sich wohl nicht nur auf das Bundeswirtschaftsministerium, den Graichen-Clan und die Agora Energiewende. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag, Beatrix von Storch, verwies zuletzt auf ein globales Netzwerk von Profiteuern und Lenkern der Klimapolitik auf. Die Trauzeugenaffäre rund um Patrick Graichen und die öffentliche Kritik kratzen nur an der Oberfläche des gesamten Filzes. Im Zentrum des Ganzen: Finanzgigant BlackRock. Bei BlackRock laufen alle Fäden zusammen. Der ehemalige Kommunikationsberater von BlackRock, Ingmar Rentzhog, entdeckte Greta Thunberg und half ihr mit seinem Netzwerk.

Bevor Friedrich Merz den Vorsitz im Aufsichtsrat von BlackRock Deutschland innehatte, war er der Rechtsberater von Christopher Hohn. Dieser ist Hedgefond-Manager und Geldgeber u.a. für Graichens Agora Energiewende und „Extinction Rebellion“. Diese werden wiederum auch von dem „Climate Emergancy Found“ finanziert, der ebenfalls Geldgeber für die „Letzte Generation“ ist. Der „Climate Emergancy Found“ hat seinerseits Verbindungen zur Bill & Melinda Gates Stiftung. Wie Sie sehen: Hinter der ganzen Klimahysterie steckt das große Geld.
Den ausführlichen Artikel findet ihr hier.

Bildung tut Not :!:
Was benötigt wird sind Diagramme, nachprüfbare Quellen, Zusammenhänge, Datensicherungen als Beweis für jeden nachvollziehbar aufgearbeitet.

Was werden die Akteure von der Letzten Generation & Co tun wenn sie voller Scham feststellen das sie gnadenlos verarscht und mißbraucht wurden :?: :!:
Jeder kennt euch nun und nicht alle werden verzeihen können und wollen.
Suizid ist keine Lösung :!: :Ermahnung:

Wenn die globale Tyrannei beendet werden soll darf es nicht Einzelnen wie einen Ernst Wolff & Co überlassen die Bürger aufzuklären, das die Bürger der Länder global verraten, beraubt und versklavt werden :!:

Beatrix von Storch (AfD) - Aufgedeckt: Diese Hintermänner stecken hinter Habecks Agenda!


Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uebender« (23. Mai 2023, 17:18)


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (23.05.2023)

2

Donnerstag, 22. Juni 2023, 16:37

Bildung tut Not :!:
Was benötigt wird sind Diagramme, nachprüfbare Quellen, Zusammenhänge, Datensicherungen als Beweis für jeden nachvollziehbar aufgearbeitet.
Na hoppla, die AfD kommt nun direkt mal mit einer nachprüfbaren offiziellen Quelle wie die von Wissenschaftlichen Dienst des Bundestags .
WD-1-014-21-pdf-data.pdf
Für alle die statt Auseinandersetzung das dressierte Mantra von Verschwörungstheorien und wirren Gedankengängen herunter leiern wohl eine bittere Pille :!:

Das „World Economic Forum“ und die „Young Global Leaders“ | Ein Kommentar von Nicole Höchst (AfD)


Nun sollte jeder angebliche Demokrat sich mal fragen wie es sein kann das diese Tatsachen auch noch öffentlich bekannt sind und keinerlei Interessenkonflikte (€) mit dem Wählerauftrag vorhanden sein sollen.
Der Vorwurf einer Demokratie Simulation hat also Substanz :!: :diablo:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (22.06.2023)

3

Sonntag, 10. September 2023, 22:50

Der Vorwurf einer Demokratie Simulation hat also Substanz :!: :diablo:
Beatrix von Storch (AfD) legt noch einmal nach :!: :oben:

Beatrix von Storch (AfD) - Wer steckt eigentlich hinter der WHO? Interessante Hintergründe!


"Wollen wir von diesen Finanzmächten regiert werden " :?:
Nach Ernst Wolff s Aussagen sollte die Frage anders gestellt werden.
Wie viel Souveränität haben die Nationalstaaten noch :?:

Zitat

"Gebt mir die Kontrolle über die Währung einer Nation, und es ist mir gleichgültig, wer die Gesetze macht!"
Amschel Mayer Rothschild


Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (11.09.2023)

4

Samstag, 23. September 2023, 18:06

Kennt jemand die Bill & Melinda Gates Stiftung :?: :roflmao:
Quelle >>>

Zitat

Gates-Stiftung ehrt Sawsan Chebli – die verdiente "Senatorin von West-Berlin"
22 Sep. 2023 17:34 Uhr

Sawsan Chebli sieht sich als engagierte Kämpferin, auch gegen Hass, vornehmlich jedoch im fortdauernden Versuch, irgendwie wahrgenommen zu werden. Nun erfolgte die persönliche Krönung in den USA. Die Organisation Goalkeepers, ins Leben gerufen von Bill Gates, krönte Chebli als "Inspiration für globale Veränderungen".
[...]
Chebli wurde von der "jungen politischen Führerin" Jana Degrott als "eine von sechs Inspirationsquellen" genannt und gekürt. Degrott wurde im Alter von 21 Jahren "zu einer der jüngsten Vertreterinnen in Luxemburg gewählt", so die Gates Foundation. Zudem ist sie erwähntes Mitglied der Barack Obama Foundation.[...]
Wer von den Interessengruppen "geadelt" wird vertritt ganz gewiß nicht die Interessen seiner Wähler :!:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (23.09.2023)

5

Dienstag, 21. November 2023, 11:45

Gates steht für WHO,WEF, Propaganda, Pharma, Eugenik, Bayer & Monsanto usw.
Als vor Jahren Bayer Monsanto schluckte wetteten viele auf den Untergang von Bayer da gegen Monsanto sehr viele Klagen in den USA mit sehr hohen Forderungen anhängig waren und immer noch sind.

Quelle >>>

Zitat

Aufbereitung von Saatgut
Bayer investiert 60 Millionen Euro in der Ukraine
Trotz des Krieges möchte der Chemie- und Pharmakonzern Bayer einen Standort in der Ukraine ausbauen. Am Rande eines Ukrainebesuchs von Wirtschaftsminister Habeck kündigte der Konzern neue Investitionen an.
04.04.2023, 16.26 Uhr
[...]
Habeck verspricht Hilfe
Habeck ist seit Montag mit einer Wirtschaftsdelegation in der Ukraine
und hat dem Land Hilfe in Aussicht gestellt. Zweck der Reise sei, dass die Ukraine ein klares Zeichen bekomme, sagte Habeck bei seiner Ankunft am Bahnhof in Kiew. Ein Zeichen, »dass wir daran glauben, dass sie siegreich sein wird, dass sie wiederaufgebaut wird, dass es ein Interesse von Europa gibt, nicht nur in der Not zu unterstützen, sondern dass die Ukraine auch ein wirtschaftlich starker Partner in der Zukunft sein wird«.
[...]
Mit dem Sieg über Russland wird es wohl kaum etwas werden jedoch schwafelt man in der EU Riege vom Beitritt der Ukraine in die EU. :verrueckt:
Wen Habeck hier Hilfe verspricht sollte klar sein :!:

Quelle >>>

Zitat

Bayer/Monsanto zu 1,5 Milliarden Strafe verurteilt
20. November 2023
von Thomas Oysmüller

Weil das Düngemittel Roundup für drei Krebserkrankungen verantwortlich sei, muss Monsanto insgesamt 1,5 Milliarden Dollar zahlen. Das hat ein Geschworenengericht entschieden.
[...]
Im Jahr 2020 zahlte Bayer 10,5 Milliarden, um die Vorwürfe zu beseitigen, dass die Verwendung des Unkrautvernichters bei fast 100.000 Menschen zu Krebs geführt hat. Doch seither sind tausende Klagen eingegangen. Der Schuldspruch vom Freitag ist laut Bloomberg einer der höchsten Schadensersatzzahlungen, die in diesem Jahr gegen ein beklagtes US-Unternehmen verhängt wurden.
[...]
Habeck & Co die man später bei Bayer & Co nach ihrem Rücktritt finden wird werden euch sicher erklären das Bayer systemrelevant und alternativlos für den Standort BRiD und zu retten sei. :diablo:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (21.11.2023)

6

Montag, 15. Januar 2024, 15:57

Beatrix von Storch machte den Anfang in dem sie Roß und Reiter benannte.
Prof. Dr. phil. Felix Dirsch erklärt einfach das WEF Konstrukt mit dem innewohnenden perversen Gedankengut.

Great Reset: Der Angriff der Globalisten auf Freiheit und Nation! | Ein Kommentar von Felix Dirsch

Zitat

15.01.2024 #Globalismus #WEF
In dieser Woche geben sich die Globalisten wieder ihr elitäres Stelldichein im schweizerischen Luftkurort Davos. Das diesjährige Treffen des selbsternannten Weltwirtschaftsforums steht unter dem zynischen Motto "Vertrauen wieder herstellen". Mit dieser Nebelkerze wollen die Globalisten darüber hinwegtäuschen, dass das Weltwirtschaftsforum unter Klaus Schwab mit dem "Great Reset" eine radikale Umgestaltung der Welt plant - weg von den traditionellen Strukturen und Werten souveräner Nationen hin zu einer neuen globalen Ordnung unter dem Banner der faschistoiden Regenbogen-Ideologie. Es droht eine noch nie dagewesene Überwachung , Kontrolle und Entrechtung der Bürger, warnt der Publizist Prof. Dr. phil. Felix Dirsch.
Auch der verstorbene Schäuble sprach von Global Governance und äußerte sich abfällig zum Nationalstaat.
Hier werden Tatsachen geschaffen die mit dem Narrativ Demokratie nichts zu tun haben.
Keiner in der Führungsriege von dem Kartell wird seine Hände in Unschuld waschen können. :diablo:
Hat schon mal jemand ein Wahlplakat mit der Werbung für die AGENDA 2030 gesehen :?: :!:

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (15.01.2024)

Thema bewerten