Sie sind nicht angemeldet.

matty

Erleuchteter

  • »matty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 730

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 10224

  • Nachricht senden

21

Samstag, 14. November 2020, 13:50

Von Lockdown zum Lockdown!

:diablo: :diablo: :diablo:

Miss Marple will an diesem Montag mit den Ministerpräsidenten der Länder eine Zwischenbilanz des seit Anfang November geltenden Total -Lockdowns ziehen, mit dem die in die Höhe geschnellten Corona- Infektionszahlen in den Griff bekommen werden sollen.

:diablo: :diablo: :diablo:

"Niemand hat vor, eine Impfpflicht einzuführen"

Das glauben manche sogar aber wahrscheinlich wird man es benötigen um einen Flug zu buchen, im Hotel zu übernachten oder ins Ausland zu reisen.
Nicht das Virus sondern die hilflosen "Maßnahmen" der Politik werden unser Leben bestimmen sofern wir es zu lassen.

Aber wie gesagt: :diablo: :diablo: :diablo:

Und täglich grüßt die Kanzelette die holen Phrasen sind Realsatire.
Wir sind nur die Marionetten von dieser paranoiden Frau.
Wenn es bei der Kanzelette „WIR“ heißt, bedeutet das zuverlässig und alternativlos und es wird teuer.


:diablo: :diablo: :diablo:

Alexander Gauland zur Regierungserklärung von Angela Merkel zur Corona-Pandemie



***********************************************************

Zitat

Bundesregierung schließt schnelle Maßnahmen-Lockerung aus – Gauland: Regierung will Bürger „für dumm verkaufen“

Vor neuen Beratungen mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten am Montag sieht die Bundesregierung derzeit noch keinen Anlass, die Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wieder zu lockern.

Der Anstieg der „Neuinfektionen“ habe sich abgeflacht, aber die Zahlen stiegen nach wie vor. Von einer Wende könne deshalb nicht die Rede sein. Zu möglichen Lockerungen sagte Seibert: „Die kann es noch nicht geben.“

Wenn die Pandemie-Lage „außer Kontrolle“ gerate, „dann wären ja die ganzen Entbehrungen, die schweren Einschränkungen, die Opfer, die Menschen zur Zeit wirklich bringen, vergebens gewesen“

Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) machte allerdings deutlich, dass die Wirkung der November-Maßnahmen derzeit noch nicht beurteilt werden könne.

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sagte es sei „ein großer Erfolg“, dass das exponentielle Wachstum der „Neuinfektionen“ gestoppt wurde. Dies zeige zugleich, dass es ohne Teil-Lockdown „nicht gegangen wäre.

AfD-Fraktionschef Alexander Gauland warf der Regierung vor, sie wolle die Bürger „für dumm verkaufen“. Erst würden kurzzeitig befristete Maßnahmen verhängt, dann werde deren Aufhebung nicht garantiert und „seit neuestem soll an eine Aufhebung der Maßnahmen gar nicht mehr zu denken sein“.

Quelle!>>>


:diablo: :diablo: :diablo:

Corona Lockdown: Fitnessstudios wieder offen! Maßnahmen teilweise illegal.

Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

uebender (14.11.2020)

matty

Erleuchteter

  • »matty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 730

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 10224

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 15. November 2020, 10:55

Corona Demo und Zecken baden mit Mehrdemokratiewagen!

:diablo: :diablo: :diablo:

Mehrere Hundert Demonstranten protestierten am Samstag in Frankfurt am Main gegen die Corona-Politik und verstießen dabei gegen Auflagen.

Man sollte das Kind schon beim Namen nennen.

Duschen gegen Corona endlich mal etwas positives für die Bunten Antifanten.
Antifa Gegenaktivisten müssen durch Wasserwerfer bei einer Anticorona- Kundgebung im Zaum gehalten werden" aber warum bloß die wollen doch nur provozieren.
Man sollte sie für diesen asozialen Unfug ordentlich zur Kasse bitten.

Aber wie gesagt: :diablo: :diablo: :diablo:

Auch solche Vorfälle belasten das Gesundheitssystem und schreien nach Maßnahmen.
Hier ist allerdings nicht der Gesundheitsminister zuständig, sondern sowohl das Innenministerium als auch das Justizministerium.


:diablo: :diablo: :diablo:

Frankfurt: Polizei setzt Wasserwerfer gegen "Querdenker"-Gegendemonstranten ein



**********************************************************

Zitat

Demos gegen Corona-Maßnahmen in mehreren Städten – Polizei in Frankfurt setzt Wasserwerfer ein

Wieder demonstrieren in mehreren Städten Menschen gegen die strengen Corona-Maßnahmen. In Frankfurt setzt die Polizei Wasserwerfer ein - erst gegen Gegendemonstranten, dann um die Auflösung einer "Querdenken"-Kundgebung durchzusetzen.

In mehreren deutschen Städten sind am Samstag erneut Kritiker der staatlichen Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. Größere Demonstrationen gab es etwa in Karlsruhe und Regensburg.

Bei einer „Querdenken“-Demo in Frankfurt am Main setzte die Polizei Wasserwerfer gegen Gegendemonstranten ein, die sich dem Protestmarsch entgegenstellten.

Mehrere Anzeigen gegen Protestteilnehmer

In Bayern demonstrierten in Regensburg und Aichach jeweils rund 1000 Menschen gegen diverse Corona-Maßnahmen.

In Karlsruhe versammelten sich bis zu 1000 Menschen bei einer „Querdenken“-Demonstration. Bei der Demo gab es laut Polizei lautstarke Diskussionen.

Im ostfriesischen Aurich gingen nach ersten Schätzungen der Polizei rund 150 Teilnehmer bei einer Demo des Bündnisses „Querdenken“ auf die Straße.

Quelle!>>>


:diablo: :diablo: :diablo:

POLIZEI ZEIGT KLARE KANTE: Corona-Querdenker und Antifa spüren Druck der Sicherheitskräfte

Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

uebender (15.11.2020)

matty

Erleuchteter

  • »matty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 730

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 10224

  • Nachricht senden

23

Montag, 16. November 2020, 11:03

Corona Wahnsinn: geplante Aushebelung der Grundrechte!

:diablo: :diablo: :diablo:

Corona Impfpflicht durch die Hintertür.
Die lebensfremden Vorschläge nehmen mittlerweile absurde Züge an.
Wer sich nicht diesem Corona Wahnsinn unterordnet soll demnach seine Grundrechte verlieren.

Künftig solle man sich zudem bei jedem Erkältungssymptom und insbesondere Husten und Schnupfen unmittelbar nach Hause in Quarantäne begeben.
Die Idee mit der Selbstisolation wegen einem Schnupfen ist noch absurder, zumal Schnupfen überhaupt kein Corona- Symptom ist.


Aber wie gesagt: :diablo: :diablo: :diablo:

Also demnächst wird Käfighaltung verordnet!

Das Überleben vieler politischen Akteure hängt von der Existenz dieser Pandemie ab! Ohne Pandemie kann der gesamte Staatsapparat nur noch zurücktreten.

:diablo: :diablo: :diablo:

Impfpflicht durch die Hintertür?! Das kommt auf uns zu..



************************************************************

Zitat

Reisen nur mit Impfnachweis? Infektionsschutzgesetz wirft Fragen auf

Am 18. November soll über die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes abgestimmt werden. Bereits am 12. November wurden Experten von den Abgeordneten des Gesundheitsausschusses angehört.

Dabei stand auch die Frage nach einer Zwangsimpfung für SARS-CoV-2 zur Debatte.
Kontaktverbote, Maskenpflicht, Quarantäne. Behörden und Regierung setzen zur Aufhebung der Maßnahmen zur Eindämmung der „Corona-Pandemie“ auf einen Impfstoff.

Es gibt die Befürchtung, dass hierin mittelbar die Regelung einer Impfpflicht für SARS-CoV-2 gesehen werden könne, beispielsweise für deutsche Urlaubsreisende“

Dabei legte er das Augenmerk auf drei Punkte: „Zum einen die Impfdokumentation, zum Zweiten das ärztliche Zeugnis, also das Testergebnis, was dann durch ein ärztliches Zeugnis belegt ist, oder eben auch Auskünfte, die erteilt werden sollen, wo man sich aufgehalten hat.

Allerdings sei die Regelung „ein Anreiz an einer solchen Impfung teilzunehmen“, damit andere Maßnahmen nicht durchgeführt werden. Das müsse jeder Einzelne selbst abwägen.

Dokumentationsstruktur und neue Übertragungswege, wie die zusätzlichen Informationen ans RKI übermittelt werden könnten.  Die Chargennummer des Impfstoffs könnte momentan nur per Hand übertragen werden.

Begründet wird dies damit, dass die Kontaktpersonennachverfolgung unterstützt werden soll.

Die Unternehmen hätten im Rahmen ihrer betrieblichen und technischen Möglichkeiten ausschließlich zur Feststellung und Verhinderung der Verbreitung der in Absatz 8 Satz 1 genannten Krankheit, bei der Durchführung der Rechtsverordnung nach Nummer 1 mitzuwirken.

Weiter heißt es im Gesetzentwurf: „In der Rechtsverordnung ist auch zu bestimmen, in welchen Fällen Ausnahmen von der Verpflichtung nach Satz 1 bestehen.“

Quelle!>>>


:diablo: :diablo: :diablo:

Berichterstattung über geplante Aushebelung der Grundrechte? - Regierung will „Winter-Knigge“!

Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

uebender (16.11.2020)

matty

Erleuchteter

  • »matty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 730

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 10224

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 17. November 2020, 10:45

Kritik an Corona-Videos der Regierung: „Die Couch war unsere Front“

:diablo: :diablo: :diablo:

Die Bunte ReGIERung fordert mit humorvoll gemeinten Videos dazu auf, in der Pandemie zu Hause zu bleiben.
In den Spots blickt ein älteres Ehepaar aus der Zukunft auf das Jahr 2020 zurück – und erinnert sich ans Nichtstun.

Der Versuch, diese Botschaft humorvoll zu verbreiten, stieß auf ein gemischtes Echo.

Diese Videos sind ein Schlag ins Gesicht, für jeden einzelnen Menschen! Für die, die täglich raus müssen, an die "echte Front", für die die in Angst und finanzieller Not leben!
„Unsensibel all denen gegenüber, die keine Wahl haben und für uns in den Kitas und Schulen, den Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeheimen, Laboren usw. den Kopf hinhalten müssen“

Aber wie gesagt: :diablo: :diablo: :diablo:

Was würde man dafür geben, wenn unsere ReGIERung sich selbst an eben diese "Couchfront" begeben würde Dauerlockdown für die ewig Alternativlose und ihren Hofstaat. Das wäre mal eine wirklich sinnvolle Maßnahme zum Schutz des Volkes.

:diablo: :diablo: :diablo:

EXTREME MANIPULATION bei ARD und ZDF!



*************************************************************

Zitat

”Sei faul, rette Leben“: Bundesregierung veröffentlicht Werbe-Videos

Zu Hause bleiben und damit die „patriotische Pflicht im Krieg gegen das Coronavirus zu erfüllen“ – das ist die Botschaft eines mittlerweile viral gegangenen Videos der Bundesregierung.

„Als die unsichtbare Gefahr alles bedrohte, was uns lieb und teuer war“, so der Held im Video, „haben wir all unseren Mut zusammengenommen und das getan, was von uns erwartet wurde, das einzig Richtige – Nichts.“

Der „Clip stellt frech die bescheidenen Opfer, die den heutigen jungen Menschen abverlangt werden – zu Hause bleiben, unnötige Kontakte vermeiden – denjenigen der älteren Deutschen gegenüber, die echte Kriege und Nöte ertragen mussten“

Eines der Videos zeigt einen älteren Mann, Anton Lehmann, der auf das Jahr 2020 zurückblickt, als er im Alter von nur 22 Jahren das Feiern, Mädchen treffen und mit Freunden trinken aufgeben musste.

Im Bild ist auch zu sehen, wie sich sein jüngeres Ich auf dem Sofa niederwirft und nascht.

Quelle!>>>


:diablo: :diablo: :diablo:

DURCHHALTE-SAGA "Besondere Helden" geht weiter!

Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

uebender (17.11.2020)

matty

Erleuchteter

  • »matty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 730

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 10224

  • Nachricht senden

25

Freitag, 20. November 2020, 13:55

Impfpflicht durch die Hintertür!

:diablo: :diablo: :diablo:

Bundestag und Bundesrat werden im Schnelldurchlauf neue Regeln beschließen, mit denen Bürger nachweisen müssen, dass sie geimpft oder immun sind.
Das ist noch keine direkte Impfpflicht – doch Politiker aller System Parteien machen sich bereits für diese stark.

Bundeskrankheitsminister Hobel Spa(h)n rechnet damit, daß bei Vorliegen eines Impfstoffs gegen das Coronavirus auch eine Impfpflicht kommen werde.
Er hoffe, daß nun auch Impf- Debatten aus der Zeit vor der Corona-Krise „vielleicht in einem neuen Licht“ gesehen würden.


Aber wie gesagt: :diablo: :diablo: :diablo:

Vom Immunitätsnachweis zur Zwangsimpfung!

Melden, verbieten, bestrafen, wegsperren und Zwangsimpfen das ist bislang der Coronakurs der Bunten Regierung.
Die Politik setzt ihre Repressionen unbeirrt fort, obwohl bislang keine großen Erfolge zu erkennen sind.
Damit wächst die Kontrollmacht des Staates, die ärztliche Schweigepflicht ist in Gefahr.
Wir gefährden einen wichtigen, historisch bewährten Grundwert unserer Gesellschaft!


:diablo: :diablo: :diablo:

Der neue Immunitätsnachweis: Corona-Impfpflicht durch die Hintertür? | RA Christian Solmecke



*************************************************************

Zitat

Nun doch: Impfpflicht durch die Hintertür – Erste Verbände sind begeistert

„Eine Impfpflicht wird es nicht geben“, so das Mantra der Politik. Die Kritiker der ausufernden Corona-Beschränkungen halten dagegen – sie wird durch die Hintertür kommen. Und sie scheinen Recht zu behalten.

Der Bundesverband der Diskotheken und Tanzbetriebe und auch der Tennis-Veranstalter Chef der Emotion Group sind schon mal begeistert von der möglichen Impfpass-Einlasskontrolle.

„Aus unserer Sicht ist es denkbar, dass in einer Übergangsphase auch Impfausweise eine Rolle beim Einlass spielen können“

„Das Vorzeigen eines Impfnachweises ist eine große Chance, um in der Übergangsphase, in der noch nicht die breite Bevölkerung geimpft wurde, einen finanziellen Ruin der Veranstaltungsbranchen zu verhindern“

„Aktuell nehmen Fluggesellschaften keine Passagiere mit, die sich nicht die für einige Staaten nötigen negativen Corona-Tests besorgt haben. Mit Verweis auf die Sicherheit wäre der Schritt, den Corona-Impfnachweis zu verlangen, ein kleiner.

Dort hofft man offenbar vor allem auf eines: den sozialen Druck: „Jene, die einer Impfung skeptisch gegenüber stehen, werden wohl abwägen, ob sie weiter warten und draußen bleiben oder lieber früher als später mit ihren Freunden wieder feiern gehen“

Quelle!>>>


:diablo: :diablo: :diablo:

Impfpflicht durch die Hintertür? Arbeitgeber dürfen künftig Impfstatus "verarbeiten"

Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

uebender (20.11.2020)

matty

Erleuchteter

  • »matty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 730

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 10224

  • Nachricht senden

26

Samstag, 21. November 2020, 13:01

Zwangseinweisung für Quarantäne-Verweigerer

:diablo: :diablo: :diablo:

Trotz heftiger Kritik bleibt Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl bei seiner Forderung: Er will Quarantäne-Verweigerer -zwangseinweisen lassen.
Die „Einrichtung eines zentralen geschlossenen Krankenhauses zur zwangsweisen Absonderung von Quarantäne-Verweigerern“ soll nach Meinung Strobls jetzt angegangen werden.

Bei seiner umstrittenen Forderung nach einer Zwangseinweisung bezieht sich Strobl auf Paragraf 30 des Infektionsschutzgesetzes.
Kommt der Betroffene der Anordnung der „Absonderung“ nicht nach, „so ist er zwangsweise durch Unterbringung in einem abgeschlossenen Krankenhaus oder einem abgeschlossenen Teil eines Krankenhauses abzusondern“


Aber wie gesagt: :diablo: :diablo: :diablo:

Inzwischen hat man mehr Angst vor der Politik als vor allen Corona Viren.
Vor Corona kann ich mich umfassend schützen, vor den Auswirkungen der Politik nur sehr begrenzt.
Vielleicht bringt man die Zwangs eingewiesenen dann gesammelt in Güterwagons in dafür neu geschaffene 'Psychiatrien'.
Wir sollten endlich wach werden.


:diablo: :diablo: :diablo:

Innenminister Strobl will Quarantäne-Verweigerer zwangseinweisen lassen



**************************************************************

Zitat

Strobl pocht auf rasche Zwangseinweisung von Quarantäneverweigerern

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) drängt auf eine rasche Zwangseinweisung von Quarantäneverweigerern. „Hartnäckige Quarantänebrecher müssen abgesondert werden“, sagte Strobl.

„Es geht darum, dass wir die Allgemeinheit vor Menschen schützen, die vorsätzlich in Kauf nehmen, dass sie andere mit einer potenziell tödlichen Krankheit infizieren.“

Es gebe mit dem Infektionsschutzgesetz eine klare Rechtslage: „Ich möchte, dass wir das Recht ernst nehmen und auch durchsetzen. Der Staat darf nicht achselzuckend daneben stehen.“

Einig ist sich die Koalition, dass eine Zwangseinweisung als Ultima Ratio infrage kommen kann, über den konkreten Ort wird noch gestritten. „Da wird der Kollege Sozialminister jetzt schnell Antwort geben“, sagte Strobl. Klar sei, dass man etwas tun müsse.

Quelle!>>>


:diablo: :diablo: :diablo:

Selbstbestimmung vor Fremdbestimmung! – Strobl will Quarantäneverweigerer zwangseinweisen lassen!

Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »matty« (21. November 2020, 13:11)


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

uebender (21.11.2020)

matty

Erleuchteter

  • »matty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 730

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 10224

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 22. November 2020, 11:04

Der totale Lockdown!

:diablo: :diablo: :diablo:

Bayerns Ministerpräsident Söder (CSU) sagte „Um ein schönes Weihnachten verbringen zu können, müssen wir den Lockdown verlängern und sicher auch vertiefen.
Zum Eindämmen der Corona-Pandemie will Söder über den geltenden Teil-Lockdown hinaus weitere strikte Kontakt- und Quarantänebeschränkungen durchsetzen.

Beim derzeitigen Infektionsgeschehen wird die Zahl 50 niemals bis Weihnachten erreicht. Wann wird die Strategie geändert es ist doch offensichtlich, daß Lockdowns wenig bis gar nichts bringen außer unser wirtschaftliches und gesellschaftliches Leben kaputt zu machen.

Aber wie gesagt: :diablo: :diablo: :diablo:

Der ganze Spuk ist erst vorbei, wenn die mächtigsten Pharmafirmen ihre Zulassungen für Impfstoffe haben, welche seit Jahren entwickelt werden, mit denen man aber nicht auf den Markt durfte.

:diablo: :diablo: :diablo:

Statement zu Corona von Markus Söder - Ziel ist Weihnachtsfest im Kreis der Familie



**************************************************************

Zitat

Grüner „Knallfrosch“ Söder droht mit Ausgangssperre zum Jahreswechsel

Es vergeht kaum ein Tag, an dem der „Knallfrosch“ aus München nicht mit der Peitsche droht, um den harten Mann zu spielen.

Jetzt droht Markus Söder (CSU) sogar mit einer Ausgangssperre zum Jahreswechsel.

„Lieber jetzt einen längeren Lockdown als eine komplette Ausgangsbeschränkung über Weihnachten“, sagte Söder der „Bild am Sonntag“. „Um ein schönes Weihnachten verbringen zu können, müssen wir den Lockdown verlängern und sicher auch vertiefen“, sagte der CSU-Chef.

„Auf jeden Fall zwei oder besser drei Wochen. Mindestens so lange, bis wir wieder den Inzidenzwert von 50 erreicht haben.

Weihnachten solle „freier“ sein, „dafür Silvester wieder konsequenter“, so der CSU-Chef. Für Silvester möchte Söder daher harte Maßnahmen wie ein Böller- oder Alkoholverbot auf größeren Plätzen durchsetze

Offensichtlich hat Söder vor kurzem eine Gelddruckmaschine gekauft:

Denn parallel zur Verlängerung des Lockdowns verlangte er auch eine Verlängerung der Hilfszahlungen: „Die Hilfen müssen so lange gezahlt werden, wie der Lockdown dauert.

Deutschland ist ein Katastrophengebiet – weil unsere Politiker eine einzige Katastrophe sind. Und Söder ist dabei die größte.

Dieser Mann ist eine große Gefahr für dieses Land, für die Gesellschaft, für den einzelnen Bürger, für die Kultur und die Wirtschaft geworden. Von daher passt er ganz gut zu den Grünen.

Quelle!>>>


:diablo: :diablo: :diablo:

Merkel am Ende! Keine neuen Maßnahmen für uns!

Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

uebender (22.11.2020)

matty

Erleuchteter

  • »matty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 730

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 10224

  • Nachricht senden

28

Montag, 23. November 2020, 14:13

Es wird (K)EINE Impfpflicht geben!!!

:diablo: :diablo: :diablo:

Auch wenn die Mehrzahl der politischen Lippenbekenntnisse derzeit von einer Freiwilligkeit bei einer eventuellen COVID-19-Impfung spricht, glauben aber die meisten das dies zur Pflicht erhoben wird.
Eine Corona-Impfpflicht soll es laut Bunter Regierung nicht geben doch sieht das Infektionsschutzgesetz die Möglichkeit zum Schutz bedrohter Bevölkerungsteile vor.

Zitat

Zitat:

Ich gebe Ihnen mein Wort, es wird in dieser Pandemie keine Impfpflicht geben.

Jens Spahn


:diablo: :diablo: :diablo:

Dazu folgende Meldung!

Das Bundesministerium für Gesundheit wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates anzuordnen, dass bedrohte Teile der Bevölkerung an Schutzimpfungen oder anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe teilzunehmen haben, wenn eine übertragbare Krankheit mit klinisch schweren Verlaufsformen auftritt und mit ihrer epidemischen Verbreitung zu rechnen ist.

Aber wie gesagt: :diablo: :diablo: :diablo:

Willkür entsteht, wo das Recht mit Füßen getreten wird.
Wo willfährige Untertanen Macht erhalten, ohne durch das Recht gebunden zu sein, verlieren wir Bürger unsere Freiheit.
In einer Demokratie hat das Prinzip „Zwang“ nichts verloren.
Wäre es der Demokratie nicht angemessener, es mit dem Prinzip Freiwilligkeit zu versuchen.


:diablo: :diablo: :diablo:

DEBATTE UM CORONA-IMPFUNGEN: Forderungen nach Impfpflicht gegen Covid-19 werden lauter



*********************************************************

Zitat

Spahn: Bald ist die Bevölkerung durchgeimpft

Noch nie wurde ein so gefährlicher Impfstoff mit der heißen Nadel gestrickt, wie im Falle des so genannten Corona-Impfstoffes. Noch nie wurde bereits im Vorfeld mit Steuergeldern herumjongliert wie in diesem Jahr.

Langzeitschäden und Haftungen – noch nie gehört:

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geht jetzt sogar schon davon aus, dass noch in diesem Jahr die ersten Bürger in Impfzentren gegen das Coronavirus immunisiert werden können.

„Es gibt Anlass zum Optimismus, dass es noch in diesem Jahr eine Zulassung für einen Impfstoff in Europa geben wird. Und dann können wir mit den Impfungen sofort loslegen“, sagte Spahn dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“

Spahn zeigte sich optimistisch, dass es nicht bis Ende 2021 dauern werde, bis alle Bevölkerungsgruppen durchgeimpft seien.

„Und dann geht es schnell: Vergessen wir nicht, dass jährlich in wenigen Wochen bis zu 20 Millionen Menschen gegen Grippe geimpft werden“, sagte Spahn.

Und dann singen wir alle: Und wirst Du bis morgen nicht geimpft sein, so schlage ich Dir den Schädel ein.

Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie lieber nicht Ihren Arzt oder Apotheker. Denn die stecken mit Spahn mit Sicherheit unter einer Decke.

Quelle!>>>


:diablo: :diablo: :diablo:

Impfpflicht gegen Corona (COVID-19)

Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

uebender (23.11.2020)

Thema bewerten