Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 28. Oktober 2020, 11:05

So schädlich sind die Masken wirklich!

Unsinniger Weise wurden die aktuellen Daten bei Google und YouTube hochgeladen da wo sie nicht vor Löschung sicher sind :!: :Wand:
Bundesgesundheitsbl - Gesundheitsforsch - Gesundheitsschutz 11 · 2008 besagt bei CO2 ppm > 2000 Hygienisch inakzeptabel Belüftbarkeit des Raums prüfen ggf. weitergehende Maßnahmen prüfen :!:
Zu CO2 Werten im Mittelwert von 26.211 CO2 ppm schreiben sie natürlich nichts denn der Wert wurde ja schon um den Faktor 13 überschritten :!: :!: :!:
Wenn das Merkel Regime samt RKI Masken propagiert oder sogar befiehlt so ist das für mich vorsätzliche Körperverletzung
:!: :diablo: :tot:

Protokoll Stoffmaske Zeitraffervideo.pdf kohlendioxid_2008_Grenzwerte.pdf
Quelle >>>

Zitat

[...]
Anbei findet Ihr zum Download das PDF vom Bundesumweltamt welchem die Tabelle Eingangs des Videos entnommen ist, und das Messprotokoll inklusive Prüfzertifikat.
[...]

Co2 LIVE Messung hinter der Maske im Zeitraffer
577 Aufrufe
•21.10.2020

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty (28.10.2020)

2

Freitag, 13. November 2020, 18:48

Der Wahnsinn nimmt kein Ende, alle machen mit und am Ende will wieder keiner dabei gewesen sein :!:

Quelle >>>

Zitat

12-Jährige kollabiert unter Maske – Schule droht Mutter mit Ordnungsamt wegen fehlenden Attests
Von Susanne Ausic 12. November 2020 Aktualisiert: 13. November 2020 0:41
Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Blackout. Nach fünf Tagen Maskenpflicht steht für die Mutter der 12-jährigen Tuana, die in der Schule zusammengebrochen ist, fest: „So geht es nicht weiter.“ Damit beginnt eine Odyssee, die in einer Auseinandersetzung mit der Schule gipfelt.
[...]
Auf der Suche nach einem Kinderarzt
[...]
Der zweite Kollaps
[...]
Die Suche nach Antworten
[...]
Ärger wegen der Maskenbefreiung

Aber nicht nur, dass der Sachverhalt nicht stimme. Von einem Aushang, laut dem Tuana keine Maske tragen müsse, gab die Schule vor, nichts wissen. Zudem wurde Gülsen Berber im persönlichen Gespräch aufgefordert, ein Attest zu erbringen, wonach ihre Tochter von der Maskenpflicht befreit ist. „Aber vorher muss das Attest von der Schule anerkannt werden“, erklärte man ihr. Der Mutter wurde sogar mit dem Ordnungsamt gedroht, falls sie kein Attest bringe.

„Jeder Lehrer muss doch spätestens nach so einem Vorfall einsehen, wie gefährlich das Tragen der Masken für die Schulkinder ist“, kritisiert die Mutter. Bislang sei sie bemüht gewesen, die Dinge vernünftig zu klären.

Zitat

Ich bin so sauer auf mich selbst. Ich habe die Schule wirklich nach dem Gespräch in Gutmütigkeit verlassen und gedacht, alles sei in Ordnung. Ich dachte, die Lehrer sind sich der Situation bewusst, weil da eine Mutter ist, die alles hinterfragt.“
Inzwischen sieht sie die Situation anders. „Ich glaube der Schule kein Wort mehr. Wenn die Schule nur an ihren Ruf denkt und lügt, dann sind unsere Kinder in Gefahr“, sagt Gülsen Berber, die nun eine Anwältin eingeschaltet hat. Als Mutter will sie sich für ihre Tochter einsetzen, damit sie die Schule ohne Maske besuchen darf. Dass das möglich sei, habe die Schule in der Vergangenheit bereits bewiesen.
Rechtsanwalt Ralf Ludwig über die Tragedauer der Masken
08.11.2020

erlaeuterungen_tragezeitbegrenzung_kobas_7_10_2020.pdftragezeitbegrenzung_kobas_27_05_2020.pdf

Zitat

[...]
Diese Empfehlung bezieht sich auf Tragezeiten im Geltungsbereich des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards und der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel und ausdrücklich nicht auf andere Bereiche, wie z.B. das Tragen von medizinischen Gesichtsmasken zum Patientenschutz im Gesundheitsdienst.
]...}
Empfehlung
Derzeit liegen im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard und der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel noch keine Empfehlungen zu Tragezeitbegren-zungen für Mund-Nase-Bedeckungen (MNB) vor.

Die derzeit vorliegenden Erkenntnisse (siehe Erläuterungen) lassen den Schluss zu, dass Mund-Nase-Bedeckungen aus Baumwolle, Leinen oder Seide sowie medizi-nische Gesichtsmasken ähnliche Atemwiderstände wie partikelfiltrierende Halb-masken mit Ausatemventil aufweisen können.

Es werden daher für Mund-Nase-Bedeckungen („Community-Masken“) und medizinische Gesichtsmasken, wenn sie im Rahmen des SARS-CoV-2-Arbeits-schutzstandards und der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel getragen werden, Tragezeitbegrenzungen und Erholungspausen wie für filtrierende Halbmasken mit
Ausatemventil nach DGUV Regel 112-190 „Benutzung von Atemschutzgeräten“ empfohlen.

Die DGUV-Regel 112-190 empfiehlt für partikelfiltrierende Halbmasken mit Ausatem-ventil (einschließlich FFP1) bei mittelschwerer Arbeit (Atemminutenvolumen 20 bis 40 l/min.) und fortwährenden Gebrauch eine Tragedauer von zwei Stunden mit einer anschließenden Erholungsdauer von 30 Minuten. Möglich sind dann drei Einsätze pro Arbeitsschicht. Während der Erholungsdauer geht es darum, nicht die Maske zu tragen, es ist keine Arbeitspause gemeint. Tätigkeiten, die ohne Maske durchgeführt werden können, sind weiterhin in der Erholungsdauer möglich.
[...]
Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Thema bewerten