Sie sind nicht angemeldet.

Sima

Profi

  • »Sima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 176

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: in einem kleinen Dorf, nahe Lutherstadt Wittenberg

Beruf: Ind.-Kfm., nun Rentner--> altes Eisen mit Bauchgefühl für, nein gegen: Corona-Maßnahmen :)

Hobbys: mein Mann,unser Haus und Garten, meine respektable Familie, Politik, gesundes Essen,

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Juli 2012, 15:36

Wieder ein bewußter Anschlag auf die Gesundheit oder geht es immer nur ums liebe Geld?? HIer mal was zum Cholesterin

Man kann sich ja auf keinen (mehr) verlassen.

In Lebensmitteln oder Kosmetik ist irgendwas gesundheitsschädigendes bewußt eingebaut oder wird genmanipuliert. Man kann ja teils auch nicht mehr auf den Beschriftungen erkennen, wie, was, wo. Man kann ja nicht jedes Lebensmittel vor dem Kauf peinlichst im Internet oder wo immer recherchieren. Dafür gibt es doch eigentlich staatliche Ämter. Aber ist wohl so: Staat kaput - seine Ämter verdorben (versaut).

Da es ja immer wieder solche Falschinformationen von Firmen oder auch Instituten gib oder auch (teils staatlich gestützte) Forschungen, wo sich hinterher rausstellt, daß die Wahrheit im Portemonaise klingelt, aber Menschen kaputtgespielt werden, möchte ich ein nicht-veraltendes Thema hiermit eröffen, wo ich und ihr immer wieder neue Erkenntnisse einfügen und auch auf alte zurückgegriffen werden kann.

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-g…reparieren.html

Die Gefahr liegt sicherlich, wie immer bei Gift, im Quantum.


:winken: freundliche-gesundheitsbewußte Grüße von Sima :)
In der Ruhe liegt die Kraft.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sima« (5. Juli 2012, 20:12)


matty

Erleuchteter

Beiträge: 8 980

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Wohnort: Deutsches Reich!

Danksagungen: 52452

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. Juli 2012, 20:07

Lebensmittel: Immer mehr Gift in Verpackungen

Zitat

Rund 100.000 verschiedene Substanzen gehen aus Verpackungen in Lebensmittel über. Die Öffentlichkeit erfährt nichts darüber.
Die Schweiz informiert ihre Bürger wesentlich besser über mögliche gesundheitliche Risiken als andere deutschsprachige Länder.

Doch die Konsumenten sorgen sich um Pflanzenschutzmittel, nicht aber um Verpackungsgifte. Dabei hat jeder Erwachsene im deutschsprachigen Raum heute allein rund vier Teelöffel Mineralöl im Körper.


http://info.kopp-verlag.de/hintergruende…339569F238BEAC4

Dabei bleibt zu erwähnen das es von den Verpackungen noch viel mehr gibt die giftig sind!


:tot: :blush2: :tot:
Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Sima

Profi

  • »Sima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 176

Registrierungsdatum: 12. Januar 2012

Wohnort: in einem kleinen Dorf, nahe Lutherstadt Wittenberg

Beruf: Ind.-Kfm., nun Rentner--> altes Eisen mit Bauchgefühl für, nein gegen: Corona-Maßnahmen :)

Hobbys: mein Mann,unser Haus und Garten, meine respektable Familie, Politik, gesundes Essen,

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. Juli 2012, 18:49

Hier kommen Tipps

zum Umgang mit den Problemen in unserer Zeit, damit wir gesund bleiben:

http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbild…-zu-finden.html

Trotzdem finde ich es schwer, "alles" so wegzustecken.

viele Grüße von Sima :winken:
In der Ruhe liegt die Kraft.

4

Montag, 16. Juli 2012, 19:29

Hallo Sima,
Probleme bekomme ich mit den in dem Verweis verwendeten Wörtern die negativ belegt sind und damit soll dann über erringen von Werten gesprochen werden. Verstehe das bitte nicht falsch aber ich bin der Überzeugung das man so schnell und einfach nun mal keine Werte u.s.w. erlernen oder sich zu eigen machen kann. Da gibt es keinen Trick, Abkürzung oder eine dubiose Stelle wo ich mal paar Euro verliere und dann erledigt sich das dann alles von selber. :roll: Solche Dinge sich zu eigen zu machen bedeutet hart an sich zu arbeiten. Das Verständnis um die Dinge kommt nur durch die harte Arbeit an sich selber aber nicht morgen oder übermorgen, bei manchen gar nicht. :S Was will eine z.T. verwahrloste Menschheit die nur profitorientiert ist und nun an seine Grenzen stößt noch mit Werten? Ich behaupte mal das es nur eine Sühne Ersatz Religion für ihren Gott Mammon, der gerade im Begriff abzudanken ist. :unten: Für mich gilt da immer noch was Hänschen nicht gelernt hat lernt Hans nimmer mehr. Viele werden erst richtig aufwachen wenn ihr Gott Mammon von ihnen gegangen ist und sie als leere Hülle zurück lässt.

Mit freundlichen Grüßen :winken:
uebender