Samstag, 22. Februar 2020, 07:31 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland: sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder. - Ernst Moritz Arndt (1769-1860) -

Der Gästezugriff auf das Heimatforum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 4 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

rexmundi Männlich

Schüler

Registrierungsdatum: 7. Mai 2008

Beiträge: 142

Danksagungen: 2206

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Berlin

Guthaben: 891 Reichsmark

Stufe: 34 

Erfahrungspunkte: 611.677

Nächste Stufe: 677.567

1

Dienstag, 13. Mai 2008, 21:27

Die Mutter meiner Kinder wurde für paranoid erklärt

Ich kämpfe nun schon seit fast 2 Jahren um das Wohlergehen meiner Kinder. Sie werden rein vegetarisch und androposophisch erzogen. Gesundheitlich sind sie sehr angeschlagen, erholen sich aber bei mir schnell.
Das alles habe ich vor Gericht nachgewiesen, daraufhin stellte ein Gutachter fest, das die Mutter Paranoid ist, die Kinder in Gefahr und nicht altersentsprechend entwickelt. Gesundheitlich zeigen sie Auffälligkeiten.

Das ist nun schon ein Jahr her. Zwar darf ich meine Kinder jetzt jede 2. Woche für eine Woche bei mir haben, aber das ist doch nicht die Lösung.

Ist das Zerstören von Kindern in diesem System verankert? Das Frage ich mich immer wieder.

rexmundi
„Wenn ihr weiter schlaft, seid ihr alle verloren.“ - Alexander Solschenizyn

"Die Zeitgeschichte ist mit der Lüge infiziert wie eine Hure mit der Syphilis." - Arthur Schopenhauer

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 42 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Lynagh, Njörd