Freitag, 23. Februar 2018, 07:12 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland: sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder. - Ernst Moritz Arndt (1769-1860) -

Der Gästezugriff auf das Heimatforum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 5 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

matty MännlichJungfrau

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Beiträge: 4 559

Danksagungen: 21493

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Deutsches Reich!

Guthaben: 23 749 Reichsmark

Stufe: 50 

Erfahrungspunkte: 10.225.013

Nächste Stufe: 11.777.899

1

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 19:10

Deutsche sollen wegen Asylkosten länger arbeiten!

„Rentenalter muss steigen, um Flüchtlinge zu ernähren“

:diablo: :diablo: :diablo:

Im Prinzip kann man Prof. (UN)Sinn für seine gnadenlose Offenheit dankbar sein.
Erfolgreicher Widerstand setzt Wissen voraus.
Dem Geschwätz über einwandernde „Fachkräfte“, die nebenbei unsere demographischen Probleme lösen, dürfte damit endgültig der Boden entzogen sein

Zitat

Zitat:

Die Deutschen sollen nach Meinung von ifo-Präsident Hans-Werner Sinn länger arbeiten, um die Kosten der Flüchtlingsintegration stemmen zu können. Auch der Mindestlohn müsse abgeschafft werden.


Das dürfte allerdings der Hauptgrund sein damit der Michel(ine) länger arbeiten soll.
Den diese ganze Zivil Okkupation muß ja irgendwie bezahlt werden.

GG Art.20 wann wenn nicht jetzt?
Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!
Nehmen wir unser grundgesetzlich verbrieftes Recht in Anspruch.


:diablo: :diablo: :diablo:

Zitat

Zitat: Artikel 20 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.



Aber wie gesagt: :diablo: :diablo: :diablo:

Gutmenschentum gepaart mit Dummheit.
Tut mir leid, bei soviel Dummheit kann ich kein Mitleid empfinden.

Wobei Gutmenschentum und Dummheit unweigerlich zusammengehören.


**************************************************************

Zitat

CDU-Wirtschaftsrat fordert längere Lebensarbeitszeit!

„Wir müssen den Leuten jetzt die Wahrheit sagen“

Der CDU-Wirtschaftsrat hat die Union aufgerufen, in einer möglichen neuen großen Koalition die Bürger auf eine längere Lebensarbeitszeit einzustimmen.

„Wir müssen den Leuten jetzt die Wahrheit sagen“, sagte Verbandsgeneralsekretär Wolfgang Steiger


„Die Menschen müssen länger arbeiten als jetzt, sonst wird es nicht gehen.“


Sie würden immer älter, aber der Rentenbeitrag könne nicht erhöht und das Renteneintrittsalter, das in den nächsten Jahren auf 67 Jahre ansteigen wird, nicht gesenkt werden. „Das würde alle überfordern.“

Im Jahr 2021 müssten schon über 100 Milliarden Euro Steuermittel für die Rente aufgebracht werden. „Bleiben eine Koppelung des Renteneintrittsalters an die Lebenserwartung und das freiwillige längere Arbeiten.“

Das allergrößte Problem in einer Koalition mit der SPD von Parteichef Martin Schulz sei aber der „Marsch in die Transfer- und die Bankenunion mit gemeinsamer Einlagensicherung in Europa“.

Es mache ihm eine „Mega-Angst, wie Herr Schulz von Leuten wie dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras bedrängt wird und dem eventuell auch noch nachgeben will“, so Steiger. Die beiden Volksparteien Union und SPD hätten zusammen jetzt nur noch knapp über 50 Prozent.

Mit einer „Weiter-so-GroKo mit ein paar sozialromantischen Dingen oben drauf“ werde die Erosion der Volkspartei dramatisch weitergehen.



(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)

:diablo: :diablo: :diablo:

CDU-Wirtschaftsrat fordert längere Lebensarbeitszeit: „Wir müssen jetzt die Wahrheit sagen“


" type="application/x-shockwave-flash" /> ">

:diablo: :diablo: :diablo:

kommen nicht nach Deutschland immer arbeiten


" type="application/x-shockwave-flash" /> ">

:diablo: :diablo: :diablo:

IWF fordert: Deutsche müssen länger arbeiten


" type="application/x-shockwave-flash" /> ">
Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

uebender

Thema bewerten