Mittwoch, 26. September 2018, 16:44 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland: sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder. - Ernst Moritz Arndt (1769-1860) -

Der Gästezugriff auf das Heimatforum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 151 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

uebender Männlich

Super Moderator

Registrierungsdatum: 12. Juni 2008

Beiträge: 6 664

Danksagungen: 50548

Stufe: 55 

Erfahrungspunkte: 25.042.489

Nächste Stufe: 26.073.450

1

Sonntag, 4. November 2012, 16:16

Tiefer Staat ohne § 26 StGB Problem?

Hallo,
so manchen wird weder der Begriff „ (Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!) ']Tiefer Staat[/url] “ noch der § 26 StGB geläufig sein aber dem kann abgeholfen werden.

(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!) ']Quelle[/url]

Zitat

Strafgesetzbuch
Allgemeiner Teil (§§ 1 - 79b)
2. Abschnitt - Die Tat (§§ 13 - 37)
3. Titel - Täterschaft und Teilnahme (§§ 25 - 31)
§ 26
Anstiftung


Als Anstifter wird gleich einem Täter bestraft, wer vorsätzlich einen anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat bestimmt hat.


(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)

Zitat

Rechte V-Leute offenbar vor Strafverfolgung geschützt

Neue Vorwürfe gegen deutsche Verfassungsschutzbehörden: Sie sollen in den 90er-Jahren rechtsradikale V-Leute systematisch beschützt haben – auch wenn diese straffällig wurden.
[...]

(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)


(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)

(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)
(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)

(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)
(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)

(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)

(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)

Zitat

900.000 Euro an NSU-Opfer
Zahlungen abgeschlossen
Bis zur Entdeckung des Nationalsozialistischen Untergrunds gelten die Opfer der Terrorgruppe als Kriminalitätsopfer. Entschädigung Fehlanzeige. Doch nachdem klar ist, wer für die Mordserie verantwortlich ist, bekommen die Familien der zumeist ausländischstämmigen Kleinunternehmer finanzielle Unterstützung.
[...]
"Doch nachdem klar ist, wer für die Mordserie verantwortlich ist,[...]"
Meines Erachtens ist hier gar nichts klar sondern es riecht nach einem handfesten Skandal!

Wer sich nun die Mühe gemacht hat das alles durchzulesen und den zeitlichen Ablauf nicht aus den Augen lässt der wird nicht umhin kommen Fragen zu stellen!
Für den naiven Bürger ist hier wieder das Weltbild erschüttert aber sein Glaube das die Anstifter gleich einem Täter bestraft würden geschweige auf der Anklagebank sitzen werden wird sich bestimmt nicht erfüllen!


Liebe Kameradinnen und Kameraden bitte achtet auf eure Wortwahl wenn ihr auf den Beitrag antwortet!

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 428 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Eifel-Ardennen, matty, Sima, U-179

Thema bewerten