Donnerstag, 2. April 2020, 13:37 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland: sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder. - Ernst Moritz Arndt (1769-1860) -

Der Gästezugriff auf das Heimatforum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 11 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Tarja WeiblichFische

Profi

Registrierungsdatum: 30. November 2009

Beiträge: 698

Danksagungen: 9419

Geschlecht: Weiblich

Guthaben: 3 971 Reichsmark

Stufe: 42 

Erfahrungspunkte: 2.635.351

Nächste Stufe: 3.025.107

1

Montag, 27. Dezember 2010, 21:51

Piraterie vom Feinsten

Ich muß jetzt mal was los werden.
Meine Mutter ist todkrank, zu 100Prozent behindert, Zeugnisse über Pflegestufe, und behandelnde Ärzte liegen vor.
Aber all das reicht natürlich der GEZ :vinsent: nicht, die Gebühren für meine Mutter zu erlassen. Nein, sie muß selbt vor Ämtern vorführen um sich wie in einem Zoo als Monstrum begutachten zu lassen. Wenn es nach der GEZ geht, lügt also der Arzt, der Todkranke sowieso, die Dikonieschwestern, Krankenkassen und naja, die Familie sowieso.
Denn eine Gebührenbefreiung gibt es nur, wenn man zusätzlich zeigt, das man stinkt oder seinen Körper nicht mehr unter Kontrolle hat, so das man die Mitmenschen mit Geräuschen oder seltsamen Bewegungen stört. Wird natürlich auf dem Papier anders ausgedrückt, kommt aber aufs selbe raus.
Soviel zu Diskrimminierung und Menschenwürde.
Und da ich seit diesem Zeitpunkt nicht mehr gut auf diese Saufirmen zu sprechen bin, flatterte mir diese Meldung heute unter die Augen.

Und da wird ein weiterer Freiraum der Menschlichkeit und des Miteinanders beschnitten. Denken wir an die vielen Altenheime, wo die Kinder kommen, und Lieder vortragen.
Tja, das dürfte sich nun wohl erledigt haben.
Vielen Dank auch!
Es ist einfach nur noch zum :uebel:

Zitat

GEZ: Kitas sollen für Kopien bezahlen
LÜNEN Erzieherinnen, die im Kindergarten Liederzettel mit Noten kopieren, könnten sich strafbar machen. Sie verstoßen damit möglicherweise gegen Urheberrechte. Die GEMA hat in den Einrichtungen eine neue Einnahmequelle entdeckt. [...]

Quelle und weiterlesen auf: (Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)
„Die Wahrheit bedarf nicht viele Worte, die Lüge kann nie genug haben.“

Nietzsche

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »U-34« (27. Dezember 2010, 23:14)
Grund: Zitatkürzung | Quellenverweis


Thema bewerten