Sonntag, 26. Januar 2020, 22:47 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland: sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder. - Ernst Moritz Arndt (1769-1860) -

Der Gästezugriff auf das Heimatforum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 2 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Registrierungsdatum: 10. Mai 2008

Beiträge: 753

Danksagungen: 15035

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Berlin

Guthaben: 4 582 Reichsmark

Stufe: 43 

Erfahrungspunkte: 3.221.623

Nächste Stufe: 3.609.430

1

Donnerstag, 19. November 2009, 07:12

Mai-Krawalle 2009

2009 war Berlin wieder einmal "Brennpunkt" der "friedlichen" Erste-Mai-Demonstration.
Seit nunmehr 117 Jahren gilt der 1. Mai als Kampf- und Feiertag der Arbeiterklassee. An ihm wurde/werden wirtschaftliche und soziale Forderungen formuliert. Im Juli 1886 beschloß der II Kongress der sozialistischen Internationale in Paris die Festlegung des ersten Mais.
Dieser Tag war eine Referenz an den 1. Mai 1886, als bei einem Generalstreik in Chicago ca. 350.000 Arbeiter für die Verkürzung der täglichen Arbeitszeit von 10,5 auf 8 Stunden demonstrierten. Als Folge kam es zwei Tage später zu blutigen Zusammenstößen zwischen der Polizei und den Arbeitern, dabei wurden sechs Demonstranten tödlich verletzt.

Die alljährlichen 1.Mai-Ausschreitungen in Berlin werden von der Links-Autonomen-Szene initiiert, der Tag der "Arbeit" verliert somit immer mehr seiner ursprünglichen Intention. Ein Umstand, der diesen "Feiertag" mehr als fragwürdig erscheinen läßt. Es ensteht der Eindruck, als habe man sich mit den Gewaltexzessen arrangiert. Schließlich soll niemand sagen, die BRD verstünde nicht zu feiern !

Videosequenz: (Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)

M.k.G.

Njörd :dr:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 71 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

AlbrechtD, Lynagh, Thuathasonn, U-34, uebender

Thema bewerten