Samstag, 4. April 2020, 11:49 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland: sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder. - Ernst Moritz Arndt (1769-1860) -

Der Gästezugriff auf das Heimatforum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 10 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Registrierungsdatum: 10. Mai 2008

Beiträge: 753

Danksagungen: 16087

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Berlin

Guthaben: 4 582 Reichsmark

Stufe: 43 

Erfahrungspunkte: 3.273.205

Nächste Stufe: 3.609.430

1

Montag, 16. November 2009, 19:07

Unmißverständlich !

In der Reichshauptstadt eskaliert die Gewalt. Zumeist handelt es sich um Straftäter mit sogenanntem "Migrationshintergrund", sicherlich keine Erkenntnis, die als Novum bezeichnet werden kann. Neu hingegen ist der Umstand, daß die Gewaltexzesse gegen Deutsche quantitative, als auch qualitative Ausmaße erreicht haben, die selbst von den öffentlich-rechtlichen Systemmedien nicht mehr übergangen werden können.

In der nachfolgenden Videosequenz kommt u.a. eine Berliner Jugendrichterin zu Wort, die sich für ihre "unmißverständlichen" Ausführungen eine "Rüge" der Bundesregierung zuzog. Eine Tatsache, die einmal mehr verdeutlicht, wie contraire das BRD-System den Bedürfnissen seiner Bürger gegenübersteht:

Forenberg.deVideoYouTube


M.k.G.

Njörd :dr:

Thema bewerten