Dienstag, 18. Februar 2020, 10:42 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland: sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder. - Ernst Moritz Arndt (1769-1860) -

Der Gästezugriff auf das Heimatforum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 2 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lynagh WeiblichLöwe

Moderator

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2007

Beiträge: 2 011

Danksagungen: 40194

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Holland

Guthaben: 12 929 Reichsmark

Stufe: 49 

Erfahrungspunkte: 9.091.371

Nächste Stufe: 10.000.000

1

Montag, 8. Oktober 2007, 14:09

Afghanistan; warum und zu welchem Preis

Zwei tote, deutsche Polizisten ....... in Afghanistan!
OK, sie sind tot, und die Reaktion der Regierung -------> Entsetzen!!!!
Es war doch von Anfang an klar, dass die sich das nicht gefallen lassen, oder?!? Was wollen wir überhaupt in Afghanistan?? Außer unserm "besten Freund"; dem Amerikaner in den Arsch zu kriechen?? Mich wundert sowieso, dass die Afghanen noch nicht viel eher zu Terroristen geworden sind, seit wir in ihr Land einmarschiert sind, um ihnen Frieden und Demokratie; und Steuern und Ausbeutung zu bringen.

Was will überhaupt der Amerikaner in Afghanistan? Öl gibs da ja nicht so viel wie im Irak; die logischste Erklärung wäre dann ja wohl die Rüstungsindustie, der einzige Industriezweig der Weltwirtschaft, dem es noch richtig gut geht!! Ist dieser Industrie nicht Irak vorübergehend genug?!? Liegt es etwa an der Religion der Manager, dass sie so raffgierig sind, und mit vielen Milliarden Dollar an Überschuss nicht zufrieden sind? Oder gibt es da noch andere Organisationen, die hinter all dem Stecken????
***NEC ASPERA TERRENT***


Nil admirari prope res est una, solaque quae possit facere et servare beatum
= sich über Nichts zu wundern ist wohl das Einzige, was einen glücklich machen kann und bleiben läßt
(Horatius)

Es haben sich bereits 94 Gäste bedankt.
Thema bewerten