Mittwoch, 18. Juli 2018, 04:24 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland: sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder. - Ernst Moritz Arndt (1769-1860) -

Der Gästezugriff auf das Heimatforum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 12 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

matty MännlichJungfrau

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Beiträge: 4 911

Danksagungen: 26116

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Deutsches Reich!

Guthaben: 25 604 Reichsmark

Stufe: 50 

Erfahrungspunkte: 11.725.801

Nächste Stufe: 11.777.899

1

Dienstag, 27. März 2018, 21:22

Der Islam erobert Buntland!!!

„Verfolgen oder mobben, nur weil sie nicht an Allah glauben“

:diablo: :diablo: :diablo:

„Es besteht kein Zweifel, daß der Islam die Welt beherrschen will.
Sobald die Muslime zur Mehrheit werden, egal in welchem Land, haben sie die religiöse Pflicht, dieses Land zu beherrschen.“

:diablo: :diablo: :diablo:

Das Abschlachten der Deutschen ist alltäglich geworden und wird von den linken Landeszerstörern klammheimlich willkommen geheißen, wobei derjenige, der es wagt sich zu verteidigen, als rechtsextremer Rassist diffamiert, von einer linken Gesinnungsjustiz auch noch die ganze Härte des Gesetzes zu spüren bekommt.

Es ist ein Genozid an den Deutschen, der inzwischen ganz unverhohlen geduldet wird.

Aber wie gesagt: :diablo: :diablo: :diablo:

Die Hunderttausende Islamisten bereichern doch schon seit Jahren unseren Arbeitsmarkt mit ihrem in der Wüste angeeignetem Spezialwissen auf allen Fachgebieten!

*******************************************************************

Zitat

Drohungen und antisemitische Beschimpfungen sind Alltag!!!

DPolG fordert Statistik zur Gewalt an Schulen

An vielen Schulen gehören Drohungen oder antisemitische Beschimpfungen in Unterricht und Pause zum Alltag. Nun wird der Ruf nach einer bundesweiten Registrierung solcher Fälle laut.

Angesichts von Antisemitismus und religiösem Mobbing in Schulen fordert die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) eine bundesweite Statistik für Vorfälle dieser Art.

„Wir brauchen ein „Bundeslagebild zur Gewalt an Schulen“. Darin müssen alle Fälle verbaler, körperlicher und von Waffen-Gewalt erfasst werden“, sagte deren Bundesvorsitzender Rainer Wendt der „Bild“-Zeitung. Die Zählung müsse nach bundeseinheitlichen Standards erfolgen, damit die Fälle vergleichbar seien. „Nur so bekommen wir auch Klarheit über die tatsächliche Fallzahl“, so Wendt.

Nötig sei eine gemeinsame Sitzung der Innenministerkonferenz (IMK) und der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK). Dann könne eine bundesweite Zählung noch mit dem Beginn des neuen Schuljahres im Herbst anfangen.

An einer Grundschule wurde eine Zweitklässlerin von älteren Schülern aus muslimischen Familien als Jude beschimpft. Ein Mitschüler soll gedroht haben, sie umzubringen, weil sie nicht an Allah glaube. So jedenfalls erzählte es der Vater des Mädchens einem Journalisten der „Berliner Zeitung“. Demnach kursierte in einer WhatsApp-Gruppe der Grundschüler sogar ein IS-Enthauptungsvideo. Die Bildungsverwaltung und der Schulleiter bestätigten solche Vorfälle.

„Die Vorfälle sind erschütternd und wir sind alle aufgefordert, uns damit auseinanderzusetzen. Wir müssen schulische und gesellschaftliche Ursachen analysieren“

Der Präsident des Deutsche Lehrerverbands, Heinz-Peter Meidinger, sieht vor allem die Politik in der Pflicht. „Bis dato schaut die Politik dieser Entwicklung nur tatenlos zu“

„Besonders in Ballungsgebieten gibt es manche Schulen mit unerträglichen Zuständen für Lehrer und engagierte Schüler.“ Schule sei das Spiegelbild der Gesellschaft, so Meidinger. Damit machten auch gesellschaftliche Konflikte nicht vor den Schultoren Halt



(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)

:diablo: :diablo: :diablo:

Grundschülerin in Berlin mit dem Tod bedroht, weil sie nicht an Allah glaubt


" type="application/x-shockwave-flash" /> ">

:diablo: :diablo: :diablo:

Grundschüler bedroht Mädchen mit Tod


" type="application/x-shockwave-flash" /> ">
Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 46 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

uebender

Thema bewerten