Dienstag, 18. Juni 2019, 04:56 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland: sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder. - Ernst Moritz Arndt (1769-1860) -

Der Gästezugriff auf das Heimatforum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 4 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

uebender Männlich

Super Moderator

Registrierungsdatum: 12. Juni 2008

Beiträge: 7 271

Danksagungen: 74502

Stufe: 56 

Erfahrungspunkte: 29.246.760

Nächste Stufe: 30.430.899

1

Freitag, 24. Mai 2019, 13:23

Die Europäische Union ist nicht reformierbar!

Die Wahl zur EU und die Sinnhaftigkeit der Wahl an sich wird immer wieder heiß diskutiert.
Die Argumente und die dahinterstehende Logik der Wahlgegner machen durch aus von deren Blickwinkel Sinn und sind nicht einfach als Blödsinn abzutun.
Die Wahlgegner stellen sich aber nicht der Frage wer den Widerstand der Bürger auf höherer Ebene dann legitimiert führen soll und vor allem wie er finanziert werden soll.
Wer nicht wählt ist für ein diktatorisches weiter so und mit der Tatsache das man denen die versuchen etwas zu ändern noch das Geld streicht!
Da ist dann wirklich sehr schäbig, denen finanziell noch zu schaden die Zeit und Energie aufbringen und wenn sie etwas erreichen dann auch noch davon zu profitieren!
Eine nicht zu verschweigende Tatsache ist daß das EU Parlament unter dem Strich fast nichts zu entscheiden hat.
Die Macht liegt beim undemokratischen EU Rat, Kommission und Präsidenten und die werden faktisch nicht gewählt sondern ernannt!
Was dem Bürger hier vorgespielt und suggeriert wird mit der Wahl zum EU Parlament ist das es sich um einen Staat handeln würde doch dem ist nicht so.
Wir haben einen eigenen "Staat" und der wird nicht aufgelöst! :kocht:
Die im Bundestag ganz offen zugegebene und betriebene Abschaffung, Auflösung Deutschlands in die Vereinigten Staaten von Europa ist kein schlechter Witz oder wirres Gedankengut.

Schulz will Vereinigte Staaten von Europa
" type="application/x-shockwave-flash" /> ">
Seit 1925 fordert die SPD die Vereinigten Staaten von Europa und wie wir sehen wurden diese Pläne nie aufgegeben!
Stand das im Wahlprogramm? o0
Der Plan der Parteien die das voran treiben unterstelle ich die Errichtung einer neuen Diktatur! :diablo:
Das Grundgerüst mit EU Parlament steht schon und die schon zu lange regierenden Parteien die vorgeben euren Willen zu vertreten hintertreiben genau den Willen des Volkes in dem sie Gesetzgeberische Kompetenzen systematisch an die EU verschieben.
Das so ein aufgebautes System nicht von innen heraus änderbar ist zeigte Letzt erst die DDR.
Die war doch auch so schön "demokratisch" oder?
Wie die ach so demokratische DDR abgewickelt wurde und die Deutschen um ihre Verfassung gebracht wurden dürfte bekannt sein.
Doch wer denkt das sich das wiederholen lassen könnte der irrt schon jetzt.

Prof. Dr. Schachtschneider-Todesstrafe durch Vertrag von Lissabon wieder möglich
" type="application/x-shockwave-flash" /> ">
Wer in der Demokratie schläft wacht in der Diktatur auf!

Mit freundlichen Grüßen :winken:

uebender

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 8 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

matty

Thema bewerten