Mittwoch, 17. Oktober 2018, 10:02 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland: sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder. - Ernst Moritz Arndt (1769-1860) -

Der Gästezugriff auf das Heimatforum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 67 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

matty MännlichJungfrau

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Beiträge: 5 108

Danksagungen: 30315

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Deutsches Reich!

Guthaben: 26 647 Reichsmark

Stufe: 51 

Erfahrungspunkte: 12.662.197

Nächste Stufe: 13.849.320

1

Dienstag, 10. April 2018, 18:42

Asyl Kriminalität: "Es gibt keine moralische Pflicht zur Selbstzerstörung"

Mehrere Sex-Attacken im Schwimmbad: Flüchtlingsgruppe begrapschen Mädchen

:diablo: :diablo: :diablo:

Sexuelle Übergriffe auf drei 13- bis 15-Jährige im Emma-Jaeger-Bad

Zu mehreren sexuellen Übergriffen ist es am Sonntag im Pforzheimer Emma-Jaeger-Bad gekommen. Die drei jungen Mädchen, die der Polizei von den Belästigungen berichteten, sind zwischen 13 und 15 Jahren alt.

Zitat

Zitat:

Falsche Schlagzeile!
Richtig muss es heißen:
Nazi-Luder widersetzen sich Bereicherungs- Plan.
Der Staatsschutz ermittelt.


:diablo: :diablo: :diablo:

Man wird sich noch sehr warm anziehen müssen, denn diese Dinge werden mit fortschreitendem Weiter so noch viel schlimmer werden.
Denn man wird in der Mehrzahl sein und sich von weich gespülten Sicherheitskräften nichts sagen lassen.

Aber wie gesagt: :diablo: :diablo: :diablo:

In Buntland bekommen sie für Straftaten Kuscheleinheiten, Sozialknete und einen br D Pass.

**************************************************************

Zitat

Mehrere sexuelle Übergriffe auf Mädchen in Pforzheimer Schwimmbad

PFORZHEIM. Mehrere Einwanderer stehen unter Verdacht, in Pforzheim minderjährige Mädchen beim Baden sexuell belästigt zu haben. Ein 24jähriger Pakistani, sowie drei 16- bis 17jährige Iraker begrapschten laut Polizei am Sonntag zwei Mädchen im Alter von 13 und 15 Jahren im Emma-Jaeger-Bad.

Die Minderjährigen berichteten von mehreren unsittlichen Berührungen, bis es einem von beiden gelang, einen Angestellten um Hilfe zu bitten. Dieser verständigte die Polizei.
Weiterer Übergriff wenige Stunden später

Gegen den 17jährigen Hauptverdächtigen wurde ein Haftbefehl erlassen, der unter Auflagen ausgesetzt wurde. Die drei anderen Verdächtigen kamen nach Beendigung der polizeilichen Maßnahme wieder frei.

Im selben Bad kam es etwa zwei Stunden später erneut zu einer Belästigung. Ein 40 bis 50 Jahre alter Mann mit „mittelbrauner“ Hautfarbe soll sich einer 15jährigen genähert und dieser absichtlich ans Gesäß gefaßt haben. Das Mädchen protestierte daraufhin. Der Mann entschuldigte sich in gebrochenem Deutsch und flüchtete. Er konnte von der Polizei nicht mehr ergriffen werden.

Auch in Stuttgart Mädchen belästigt

Im nahen Stuttgart soll es am selben Tag zu einem weiteren Belästigungsfall gekommen sein. Der Polizei zufolge habe ein etwa 16 oder 17 Jahre alter arabisch aussehender Verdächtiger zwei Mädchen bedrängt. Einem von beiden habe er unsittlich an den Oberschenkel gefaßt und versucht, ihr die Hose herunter zu ziehen. Diese wehrte ihn ab.

Daraufhin habe der schlanke Schwarzhaarige sich dem zweiten Mädchen zugewandt, diese an eine Wand gedrückt und sich selbst die Hose herunter gezogen.

Dabei habe er laut der Polizei möglicherweise onaniert.



(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)

:diablo: :diablo: :diablo:

Arabermob geht in Pforzheim auf Frauen und Männer los


" type="application/x-shockwave-flash" /> ">

:diablo: :diablo: :diablo:

Migranten vergewaltigen Kinder in unseren Schwimmbädern


" type="application/x-shockwave-flash" /> ">
Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 151 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

uebender

Thema bewerten