Montag, 23. April 2018, 19:01 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland: sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder. - Ernst Moritz Arndt (1769-1860) -

Der Gästezugriff auf das Heimatforum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 87 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

matty MännlichJungfrau

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 3. Januar 2012

Beiträge: 4 705

Danksagungen: 23012

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Deutsches Reich!

Guthaben: 24 524 Reichsmark

Stufe: 50 

Erfahrungspunkte: 10.832.181

Nächste Stufe: 11.777.899

1

Donnerstag, 18. Mai 2017, 10:58

EU Flüchtlings - Wahn

Österreich verbietet das Tragen von Burkas und verhüllender Kleidung

:diablo: :diablo: :diablo:

Österreich schafft es klare Regeln für das Leben im Land aufzustellen. Gäste haben die Regeln des Gastgebers zu respektieren.

Die Vollverschleierung von Frauen im öffentlichen Raum wird in Österreich künftig unter Strafe gestellt. Auch andere Kleidungsstücke sind in Zukunft verboten.
Dazu soll noch eine Gemeinnützige Arbeitspflicht eingeführt werden.

In Österreich ist gemäß dem neuen Integrationsprogramm auch das Verteilen von Koranen künftig untersagt.
Das könnte bedeuten das Österreich bald ein ein Flucht Land wird und Schland diese Arbeits(un)willigen Flüchtilanten aufnehmen muß.

:diablo: :diablo: :diablo:

Wir Deutschen sollten uns überlegen ob wir uns nicht Österreich anschließen.

Dort wird nämlich auch gehandelt und nicht wie in Deutschland nur diskutiert ob dieses Verbot Gender und political correctness vertritt.

:diablo: :diablo: :diablo:

Zitat

Religiöse Kelche werden mit Blut gefüllt.

Raymond Walden



******************************************************

Zitat

Österreich verbietet Koranverteilungen und Tragen von Burka

WIEN. Österreichs Regierung hat ein Gesetz verabschiedet, das die Vollverschleierung von Frauen im öffentlichen Raum unter Strafe stellt. Die Regierung beschloß das von Oppositionsparteien heftig kritisierte Burka-Verbot Dienstag abend. Es ist Teil eines Integrationspakets, das unter anderem auch Koranverteilungen untersagt.

Neben der Burka wurden auch andere Kleidungsstücke, die das Gesicht von Frauen verhüllen, verboten. Wer gegen das Verbot verstößt, muß bis zu 150 Euro zahlen. Die rot-schwarze Koalition stimmte trotz der vorgezogenen Neuwahl im Oktober gemeinsam für das seit März ausgehandelte Paket.

Einwanderer sollen auf Arbeitsmarkt vorbereitet werden

Zudem sieht das Gesetzespaket ein verpflichtendes Integrationsjahr vor, in dem Betroffene spezielle Deutsch- und Integrationskurse besuchen. Asylberechtigte sollen überdies unbezahlte gemeinnützige Arbeit leisten. Wer sich weigert, muß mit einer Kürzung der Mindestsicherung rechnen.

Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive und anerkannte Flüchtlinge sollen so auf den Arbeitsmarkt vorbereitet werden. Kritik kam von den Grünen und der FPÖ, der das Gesetz nicht weit genug geht.



(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)

:diablo: :diablo: :diablo:

Österreich: Regierung beschließt Burka-Verbot in der Öffentlichkeit


" type="application/x-shockwave-flash" /> ">

:diablo: :diablo: :diablo:

Niederlande verbieten Burkas und Niqabs. Die Vernunft ist im Nachbarland eigezogen.


" type="application/x-shockwave-flash" /> ">
Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ PvH

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 58 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sima, U-179, uebender

Thema bewerten