Samstag, 4. April 2020, 11:52 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland: sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder. - Ernst Moritz Arndt (1769-1860) -

Der Gästezugriff auf das Heimatforum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 7 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Hugin Männlich

Anfänger

Registrierungsdatum: 5. Februar 2008

Beiträge: 41

Danksagungen: 279

Stufe: 28 

Erfahrungspunkte: 182.102

Nächste Stufe: 195.661

1

Donnerstag, 10. Juli 2008, 20:03

Stieftochter 248 Mal vergewaltigt

Stieftochter 248 Mal vergewaltigt

Zitat

Ein Metzger aus Aalen muss für neun Jahre und acht Monate hinter Gitter, weil er seine kleine Stieftochter 248 Mal vergewaltigt hat. Das Landgericht Ellwangen sah es als erwiesen an, dass der Mann sich von 2003 an zwei- bis dreimal pro Woche an der damals Elfjährigen vergangen hat.

Schwere Tat, zu mildes Urteil! 3 Jahre ging das Kind durch die Hölle und er bekommt nur 9 Jahre und 8 Monate? Der Richter nimmt den Täter noch in Schutz, weil er gestanden hat. Wer so was einfach so gesteht, dem ist doch nicht klar was er da angestellt hat. Solche Leute gehören für ewig weggesperrt, wenn nicht noch Schlimmeres!

(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)

Thema bewerten