Samstag, 22. Februar 2020, 07:39 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland: sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder. - Ernst Moritz Arndt (1769-1860) -

Der Gästezugriff auf das Heimatforum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 6 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

patriotklaus Männlich

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 18. Juni 2008

Beiträge: 312

Danksagungen: 8656

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Ausland / Confoederatio Helvetica = CH

Guthaben: 2 039 Reichsmark

Stufe: 38 

Erfahrungspunkte: 1.330.917

Nächste Stufe: 1.460.206

1

Samstag, 12. September 2009, 10:01

Die Vorbereitung der Enteignung durch die Banken

Zitat

Genau lesen, noch mal hinschauen und mitdenken!!!

Sämtliche Banken ändern ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB mit Wirkung zum 31.10.2009, und darin steckt ein echter Hammer.

Originaltext der Sparkasse:

“Kundeninformation mit Erläuterungen zu den Änderungen unserer Geschäftsbedingungen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

die Umsetzung der EU- Zahlungsdienstrichtlinie in deutsches Recht erfordert eine umfangreiche Anpassung unserer Vertragsbedingungen. Daher gelten ab dem 31. Oktober 2009 neue Kundenbedingungen. Das betrifft u. a. die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Bedingungen für den Überweisungsverkehr, die Bedingungen für die Sparkassen Card, die Bedingungen für die Master Card/Visa Card sowie die Bedingungen für das Online- Banking.”

Man beachte nun den folgenden Punkt in den AGB:

“Nr. 21 Pfandrecht, Sicherungsabtretung
(1) Umfang
Der Kunde räumt hiermit der Sparkasse ein Pfandrecht ein an Werten jeder Art, die im bankmäßigen Geschäftsverkehr durch den Kunden oder durch Dritte für seine Rechnung in ihren Besitz oder ihre sonstige Verfügungsmacht gelangt. Zu den erfassten Werten zählen sämtliche Sachen und Rechte jeder Art (Beispiele: Waren, Devisen, Wertpapiere einschließlich der Zins-, Renten- und Gewinnanteilscheine, Sammeldepotanteile, Bezugsrechte, Schecks, Wechsel, Konnossement, Lager- und Ladescheine). Erfasst werden auch Ansprüche des Kunden gegen die Sparkasse (z. B. aus Guthaben). Forderungen des Kunden gegen Dritte sind an die Sparkasse abgetreten, wenn über die Forderungen ausgestellte Urkunden im bankmäßigen Geschäftsverkehr in die Verfügungsmacht der Sparkasse gelangen.”

Quelle: (Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)
Im Klartext: an sämtlichen Käufen, die durch den Zahlungsverkehr eines Bankkontos abgewickelt werden, erhält die Bank das automatische Pfandrecht.

(Verweis nur für registrierte Mitglieder sichtbar!)
Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht, um zu sehen, werdet Ihr sie brauchen, um zu weinen.
Jean Paul, deutscher Dichter (1763 - 1825) - eigentlich: Johann Paul Friedrich Richter

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 85 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Lynagh, Thuathasonn, U-179, U-34, uebender

Thema bewerten